Beiträge von funkboje

    Ich möchte das gerne klarstellen.


    In dem setup Script ist ein Aufruf enthalten, der zu dem Solaranzeige Server den Raspberry Bord Typ übermittelt.

    Auf meinem Server kommt das dann so an:


    25.09. 18:08:32 Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

    26.09. 01:25:50 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    26.09. 01:53:11 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    26.09. 02:05:31 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    26.09. 20:41:40 Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

    26.09. 20:59:45 Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

    26.09. 21:10:40 Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

    26.09. 22:05:37 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    29.09. 07:36:22 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    29.09. 11:59:41 Raspberry Pi 2 Model B Rev 1.1

    29.09. 12:22:55 Raspberry Pi 2 Model B Rev 1.1

    29.09. 13:09:23 Raspberry Pi Zero W Rev 1.1

    29.09. 14:57:08 Raspberry Pi 3 Model B Plus Rev 1.3

    29.09. 16:10:48 Raspberry Pi Model B Rev 2

    29.09. 17:31:26 Raspberry Pi Model B Rev 2

    30.09. 10:14:09 Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2


    Damit wollte ich erkennen, a) wie oft der Setup Script aufgerufen wird und b) auf welchem Raspberry Board die Software am häufigsten läuft.


    Mit dem Raspbian "Buster" ist das aber nicht mehr so wichtig, da BUSTER sowieso nicht auf den alten Boards läuft. Das "nach Hause telefonieren" wird ab der Version 4.5.5 entfernt. Bei mehr als 600 Mitgliedern ist eine "Umfrage" auf dem Support Forum mittlerweile sinnvoller.


    Außerdem gibt es einen "Support Mode" den der Raspberry Besitzer, nach Rücksprache, einschalten kann. Wer mehr darüber erfahren möchte kann mich gern kontaktieren: support@solaranzeige.de

    Ich gehe davon aus, du meinst die Solaranzeige.

    • Die aktuelle Version 4.5.x funktioniert auch mit einem Raspberry 2 B. Ist aber nicht zu empfehlen.
    • Die Version 4.5.4 funktioniert mit Fronius Symo und ECO. Eventuell auch mit anderen Fronius Geräten, die das gleiche Protokoll benutzen. Getestet ist das aber noch nicht.
    • Die Fronius Geräte funktionieren nur über den LAN Anschluss. (Fronius HTTP API)
    • Die Multi Regler Version ist mit Fronius Geräten möglich.

    Nein, die Solaranzeige greift die Daten immer direkt am Wechselrichter / Laderegler usw. ab.


    Die aktuelle Version unterstützt folgende Geräte:


    • IVT Regler SCplus und SCDplus
    • Steca TAROM 6000 und TAROM 4545
    • Steca Solarix PLI 5000-48
    • Regler der Tracer Serie z.B. von Solar XXL
    • Victron BlueSolar und SmartSolar Regler
    • Victron BMV 700
    • Victron Phoenix Wechselrichter
    • AEconversion INV Wechselrichter
    • Effekta AX Serie
    • Voltronic Axpert Serie
    • InfiniSolar PIP Serie
    • InfiniSolar V Serie
    • MPPSolar PIP HSE/MSE Serie
    • MPPSolar PIP-MS/MSX SERIES
    • MPPSolar MPI Hybrid 3-Phasen 10kW
    • SolarMax S-Serie und MT-Serie
    • Fronius Symo Serie oder IG Plus mit MODBUS TCP Schnittstelle
    • AutarcTech Joulie-16 BMS Batteriemanagementsystem
    • Rover-Serie Laderegler von Renogy
    • US2000 B Batterie-Management-System
    • SolarEdge Wechselrichter
    • KOSTAL Pico und Plenticore Serie Wechselrichter mit MODBUS TCP Anschluss
    • KOSTAL Pico Wechselrichter mit RS485 Anschluss
    • FSP Solar PowerManager Hybrid Serie
    • S10E und S10 mini von E3/DC
    • eSmart3 Laderegler
    • Toyo MPPT Laderegler von SRNE
    • Smart Energy Meter von KOSTAL und anderen Anbietern
    • Sonoff POW R2
    • Infini x KW Hybrid Wechselrichter und Baugleiche (Protokoll 16)

    Hallo,

    schonmal Danke für den link. Ich hab da mal reingeschaut. Verstehe ich das richtig, dass das ein komplettes Image für den Raspi ist? Dann bräuchte ich wohl einen zweiten Raspberry, denn da laufen auch noch andere Dinge drauf.

    Und kann man da auch mehrere Zähler (Fronius Smart Meter) einbinden und miteinander verrechnen? Dazu habe ich nichts gefunden.


    Das auslesen der Daten funktioniert bei mir ja schon, ich bräuchte eben noch eine Datenbank und Visualisierung dazu, kann man da auch nur den Bereich nutzen?

    Ja, es ist ein koplettes Image, damit man wenig Aufwand hat, es zu installieren.


    Man kann bis zu 6 Geräte pro Raspberry anschließen.


    Ich kenne den Fronius Smart Meter nicht. Ist der Baugleich mit dem KOSTAL Smart Meter? MODBUS TCP? Wenn ja, dann funktioniert er mit der Solaranzeige. Wenn nicht muss er erst noch integriert werden.

    Alle Daten von allen bis zu 6 Geräten werden in einzelnen Influx Datenbanken geschrieben und können dann mit Grafana verknüpft, berechnet und grafisch angezeigt werden.