Beiträge von Onkel_Denis

    Schau dir mal die Posts 55ff an, da habe ich die Einstellungen mit Devilchris gecheckt. Da sind auch Bilder mit der Karte und den Einstellungen die wir beide erfolgreich benutzen.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    120 Ohm Widerstand muss unbedingt am Sdm630 mit rein, gerade bei längeren Leitungen. Wie er am Infini stehen muss weiß ich im Moment nicht, muss aber aktiv sein. Am besten alles mal korrekt verdrahten und dann zwischen A und B am SDM im Stromlosen Zustand messen. Die meisten Messgeräte können Widerstände unter Spannung nicht messen. Es sollten dann etwa 60 Ohm messbar sein.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    Du solltest mal schauen ob deine Adresse beim Infini und beim SDM630 gleich sind. Falls nicht, würde es das blinken des Telefonhörers erklären. Also bspw. Infini Adresse 1 (slave) und Sdm630 Adresse 1 (Master), so sollte es funktionieren. Dann leuchtet der Hörer dauerhaft.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    Hallo Zusammen,


    noch eine Frage bezüglich der Absicherung der einzelnen Strings.
    Die Module haben einen Impp=8,64A und einen Kurzschlussstrom von 9,17A. Dieser Strom wird nach meinem Verständnis ja nicht überschritten. Es sollten also Sicherungen mit 10A ausreichen, oder sollte ich doch lieber 12A nehmen ?


    Grüße Denis

    Danke scauter, das ist genau die Aussage die gesucht habe.
    Da die 0°C zwar nur sehr selten und meist nur nachts erreicht werden, aber der Wechselrichter öfters mal abgeschalten bleiben wird, werd ich wohl beim ursprünglichen Plan mit 3x 60-Zellern bleiben. Oder gibt es gute Gründe sich doch für 72-Zeller zu entscheiden ? Der Installationsaufwand wäre ja doch nochmal um einiges höher. (Kabel, Stecker, Dioden etc.) Auch die Module selbst sind ja um einiges größer.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk