Beiträge von Hoellencrosser

    Hallo,


    ich könnte günstig an einen Bleiakku PzS kommen (mit Stapler). Der Vorbesitzer ist sehr glaubhaft und hat mir mitgeteilt das die Batterie locker einige Stunden im Betrieb hält. Leider hat er kein Herstellungsdatum. Nun wurden aber schon 5 Zellen getauscht. Die Letzte erst vor kurzem wegen eines mechanischen defektes des Anschlusspoles.


    Nun meine Frage. Für den Staplerbetrieb ist es wohl kein großes Problem wenn man nicht auf Effizienz Wert legt. Die schwächste Zelle bestimmt die Gesammtkapazität.


    Aber wie ist es im PV-Speicherbetrieb? Sinkt die Effizienz da der Laderegler ja alle Zellen auf 100% laden will. Während die "schlechteren" Zellen früher voll sind (und dann gasen?) müssen ja die neuen noch geladen werden?


    Was meint Ihr ist das ok für PV speicherung? Oder sollte man davon die Finger lassen?