Beiträge von SolarLaus

    So... Ein Neustart von Windows nach einer Treiberinstallation hat noch nie geschadet.... :roll:


    Jetzt steht die Verbindung von ChipTool zum SL (zumindest steht das in der Statuszeile von ChipTool: Connected via COM3 at 19200 baud)....


    Jetzt konnte ich über das Menü "File" "Send File" die Datei "SC1x3V0203_FULL.hex" auswählen und wollte sie an den SolarLog schicken. Jetzt ist das Transfering-Fenster im Vordergrund und es steht "Please Wait" oben und es passiert nichts mehr.


    War/ist das so gedacht, oder hab ich noch was falsch gemacht? :?:

    Hm... damit stellst Du mich vor Probleme... :?


    Ich hab so einen USB zu Seriell Adapter - weil meine Rechner natürlich keine RS232 Schnittstelle mehr haben.


    Unter der Voraussetzung, der Adapter funktioniert (Treiber CD habe ich nicht mehr gefunden, über die Google Suche habe ich aber hoffentlich einen passenden installiert - zumindest im Gerätemanager wird angezeigt, daß das Gerät einwandfrei funktioniert...)


    Bei ChipTools hab ich jetzt unter dem Menü "Tools" - "Terminal" gefunden, mit dem ich eine Serial Verbindung aufbauen könnte. Was aber nicht funktioniert.... Könnte aber auch am Adapter liegen....
    Frage: Bin ich mit ChipTools - Terminal zumindest am richtigen Weg zum Aufspielen von RTOS? (Google hat mich suchtechnisch jetzt nicht so wirklich weitergebracht....)


    Danke!

    Hallo,


    die 3.4.42-79 und danach die 3.5.0-80 waren schon drauf.


    Das ChipTool findet den SL nicht.
    Hab ihn mit einem Crossover Kabel direkt mit dem Laptop verbunden (und das WLAN deaktiviert, sonst findet ChipTool meinen SL 1200 im Netz).
    Dann bei IP4 bei den Netzwerkeinstellungen eine feste IP für den Laptop vorgegeben:
    IP: 169.254.100.100
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: 169.254.100.1
    Bei den DNS-Server-Adressen hab ich freigelassen.
    Hab ich das soweit richtig konfiguriert?


    Hab den SL auch nach dem Verbinden mit dem Netzwerkkabel ausgeschaltet und auch die RESET-Taste länger gedrückt.
    Hatte keine Auswirkung...

    Hallo,


    ich habe einen derzeit ausrangierten SL800e mit der Erweiterungsplatine zum 1000er hier rumliegen.
    Wollte jetzt ein Firmware-Update des SL machen und habe dazu gleich (dummerweise) die SD-Karte formatiert und die Version 3.5.0-82 versucht zu installieren (Firmware auf die SD-Karte kopiert und wie im Thread auf firmware_update.bin umbenannt). Leider funktioniert das nicht mehr. Ich hab es mit drei verschiedenen SD-Karten probiert. Entweder hängt er gleich zu Beginn wenn man die SD-Karte einsteckt und einschaltet, dann kommt oben links im Display so eine Art Cursor. Der bleibt dann (ewig) stehen. Einmal hab ich es geschafft, daß es weiterging bin zum Check der Firmware. Wobei da dann Schluß war und nichts weiterging...
    Ein "Downgrade"-Update Versuch mit einer bereits vorher funktionierenden 3.5.0-80-Version scheitert jetzt genauso....


    Kann mir jemand evtl. helfen bzw. einen Tip geben, was ich noch probieren könnte oder was ich da falsch mache?
    Liegt es an den neuen Firmware-Dateien? Bei der Version 3.5.0-80 hatte es ja so noch funktioniert.


    Danke!

    So, heute ist ja das offizielle Update 3.5 erschienen.
    Hab es gleich eingespielt.
    Leider wieder kein Erfolg bei der Wechselrichter Erkennung... :|


    Vermutlich doch ein Hardware-Defekt... Ob die B-Schnittstelle 422 den Geist aufgegeben hat?!
    Sind die recht empfindlich, wenn man die Datenleitungen zum Wechselrichter an-/abschließt?


    Gruß

    Hab jetzt mal SolareDatensysteme angemailt und mein Problem mit der Erkennung der Fronius geschildert.
    Ich hab dann eine Firmware 3.4.2-79_20160603 bekommen, bei der die Erkennung der Fronius optimiert wurde...
    Hab sie eingespielt (einmal über die bestehende darüber und einmal mit platt gemachter sd-karte direkt über die sd-karte als firmware_update.bin). Leider immer noch kein Erfolg. Egal ob ich die IG60, oder den Symo angeschlossen hab. Nie wurde Fronius als Wechselrichter erkannt. Auch wenn ich Fronius vorgegeben habe, wurde kein WR erkannt....
    :?

    So war es konfiguriert bei den Schnittstellen:
    Bei
    A war "Keine Geräte"
    und bei
    B war "Fronius" eingestellt und die Fronius angeschlossen.
    Am Port A war zusätzlich auch nichts angeschlossen.


    Ob die bei SDS begeistert sind, dass ich einen SolarLog 800 zum 1000er umgebaut habe..... :|


    Hast du angerufen oder eine Mail geschrieben?

    hab jetzt die 4GB Micro-SD-Karte mit SD-Adapter verwendet und die Firmware 3.4.2-79 neu eingespielt.
    (Danke für die verlinkte Anleitung!)
    Dann habe ich nur die 5 Fronius IG60 Wechselrichter am 485-B-Port angeschlossen (ohne den Symo) und habe die WR-Erkennung gestartet. Da hat er nichtmal die Fronius erkannt.
    Nachdem ich über das Solarlog-Menü nochmals die WR-Konfig aufgerufen und vorher "Fronius" auf dem 485-B-Port eingestellt habe, habe ich die WR-Erkennung nochmal gestartet. Hat aber wieder keinen Wechselrichter erkannt... :(
    Hab dann nochmals nur den Symo angeschlossen, mit gleichem negativen Ergebnis....


    Noch eine Idee? :?