Beiträge von Steca

    Hallo liebe Leute,


    in der Regel bin ich ein stiller Mitleser und wünsche alles vorerst einen schönen guten Abend.


    Leider habe ich vor paar Monaten Probleme mit meinem Datenlogger gehabt der ausgefallen war ohne das es mir aufgefallen ist. Naja, irgendwann ist es aufgefallen und habe versucht den wieder zu aktivieren. Nun, über die App solarweb hats nicht funktioniert. Dann ausgebaut und wieder eingebaut über die App eingerichtet und funktionierte dann auch. Jedoch habe ich das Gefühl das irgendwie die Zähler Einstellungen verstellt sind zu der Ich keinen Zugang habe zum prüfen, weil kein Pw.

    Nun, dann ein Tagespasswort vom Hersteller erhalten, auch damit keinen Zugang, warum auch immer.


    Nun gut, zurück zu meinen Verdacht mit den verstellen Einstellungen.

    Die Anlage fängt morgens an zu starten und dümpelt vorerst um paar Watts, also 3,6,4,8,9watt. Genau das gleiche wenns dunkel wird. Diese geringe Startleistung war vorher nicht, laut App.


    Jetzt die große Frage: Kann es sein das bei den Zähler Einstellungen was "getestet" wurde und der Solarteur ran muss?


    Besten Dank im Voraus für eure Hilfe.


    Viele Grüße

    Hi,


    den Stick habe ich seit längerem und funktioniert recht zuverlässig.
    Bezogen habe ich vom carpediem, zwar mit etwas höherem " Preis" als was so im Netz auftaucht aber
    ich Persönlich kaufe lieber da wo auch die Beratung gut ist und das war es auch.
    Was jetzt alles mit dem Stick möglich ist weis ich ehrlich gesagt nicht, für mich war damals wichtig das ich
    den WR in der Leistung einstellen konnte.
    Der Vorteil ich auch das du die Erzeugte KWhs direkt ablesen kannst und mehrere WR mit dem Stick betreiben kannst.


    Wenn es jetzt auch möglich wäre den WR per Smartphone einschalten und einstellen könnte, wäre das natürlich besser.



    gruß

    Hallo Forumsgemeinde,


    bin in der Regel ein stiller Mitleser, nur ist mir aufgefallen das beim Verbrauch und Produktion irgendwie ein Zusammenhang zu geben scheint.


    Habe screenshoots von Januar - März beigefügt in der, der Verbrauch komischerweise zunimmt. Das gleiche ist auch zu beobachten das der Verbrauch gegen ende des vergangenes Jahres sinkt.
    Normalerweise sollte doch der Verbrauch in den "Dunkelen " Jahreszeiten steigen.
    In der Suchfunktion habe ich zwar so ähnliche Threads gefunden aber so richtig verstanden habe ichs nicht :oops:
    Es ist eine Anlage mit 6.5 KWP und Fronius Sym0 6-0-3
    Jahresertrag Verkauf ENV vom 24.03.2016 - 04.02.2017 = 3.642 KWh
    Bezug vom EV = 1.250 KWh
    4 Personen Haushalt


    Haben die Profis evtl. ein Tipp?


    Bedanke im voraus und wünsche noch einen schönen Abend.


    Grüße

    Hallo zusammen,


    vorerst ein schönen Sonntag,
    habe die Skizze überarbeitet, Sicherung auf + vom WR gelegt. Dazu habe ich diesmal ein LR Steca PR2020 beigefügt, parallel zum Ladegerät.
    Ladegerät und LR habe ich parallel geschaltet weil ich hier mal gelesen hatte ( wenn ich mich nicht irre) das es funktionieren würde, d.h., der LR ladet was er gerade kann und LG fügt den Rest hinzu.
    Stimmt das oder habe ich doch falsch verstanden !


    @pezibar
    mit den >5 std Ladezeit habe ich nicht ganz verstanden. Theoretisch gibt das LG ja ungefähr ~ 600W Ladeleistung ab, richtig?
    somit wäre bei einer Abnahme von 1 KWh der Ladevorgang doch schneller!
    Da ich nicht aus dem Elektrosektor komme habe ich in solchen Sachen noch wissenslücken :oops:


    Gruß