Beiträge von cobra8417

    Hallo Bento,

    dass ist das erste mal das ich das mache. Vorher hatte ich einen Steuerberater und ich ihn nur die EÜR (schriftlich) nachgereicht. Aber dieses Programm benutze ich das erste mal.

    Hallo zusammen,

    ich kämpfe gerade mit meiner Steuererklärung 2018 (über ein Online Programm) und hätte noch 2 Fragen.


    1. Sonderafa (Gesamt: 2554€)

    Im ersten Jahr habe ich 0€, im zweiten 2418€, im dritten und vierten Jahr 0€ eingetragen. Muss ich jetzt im fünften und letzten Jahr den restlichen Betrag von 136€ eintragen?


    2. Zuordnung zum Unternehmen (in Prozent)

    Ich verstehe das nicht so richtig. Auch wenn ich die Erklärung (siehe unten) mehrmals durchlese.

    • Haben Sie ihre PV-Anlage zu 100% dem Unternehmen zugeordnet, können Sie z.B. den vollen Vorsteuerabzug geltend machen, müssen aber die private Nutzung der PV-Anlage berücksichtigen. Dies ist die einfachere Methode.
    • Ist die PV-Anlage z.B. nur zu 80% dem Unternehmen zugeordnet, da 20% privat genutzt werden, haben Sie nur die anteiligen Vorsteuerabzug, müssen aber (wenn keine höhere Privatentnahme vorliegt) keine Nutzungsentnahme berücksichtigen.

    Ich habe eine Anlage mit Einspeisung und nutze sie auch privat.


    Ich bedanke mich schonmal im voraus:)

    Hallo zusammen.
    Seit einer Woche bin ich mit meiner EÜR 2014 beschäftigt. Ich hätte die ganzen Steuerangelegenheiten meiner Bekannten abgegeben (die für mich alle Erklärungen etc. erledigt), diese ist leider auf Weltreise seit ein Monat.
    Mittlerweile bin ich auf die Afa gestoßen. Meine Bekannte hat mir gesagt, das ich dies auf 5 Jahre ansetzen soll. Da ich aber jetzt hier im Forum und die Steuerinfos des Finanzamt durchgelesen habe, ist es Festgesetzt auf 20 Jahre. Das habe ich auch jetzt verstanden, obwohl ich nicht weiss warum sie mir 5 Jahre gesagt hat.


    IBN der Anlage 18.12.2014 8,75kwp mit Eigenverbrauch auf mein EFH
    Betrag der Anlage: 13620€ + 2587,80€ UST (Ich habe auf die KUR verzichtet und die UST im Jahr 2015 zurück bekommen)
    Für die EÜR 2014 habe ich den Betrag 2587,80 bei den Ausgaben eingetragen und werde für das Jahr 2015 es bei den Einnahmen eintragen.
    Wie siehts mit der Sonder Afa nach §7g EStG und der Herabsetzungsbeitrag nach §7g Abs. 2 EStG? Wie würde es sich am besten lohnen?
    Für den Kredit der Anlage musste ich eine Versicherung abschliessen (falls ich den Kredit nicht mehr bezahlen kann). Kann ich diese auch absetzen?
    Was und wie kalkuliert ihr bei den übrigen Ausgaben mit? (Post wie Briefverkehr, Büroutensilien wie Papier, Patrone; etc.)
    Vielen Dank und LG

    Ihr seit alle echt klasse.
    Anion:
    Mein Wechselrichter hat zwar ein Display, jedoch zeigt er kein kumulierten Wert (IBN). Er zeigt nur die aktuelle Leistung und die Gesamtenergie des aktuellen Tages.
    Ja es geht tatsächlich um 2014, da sich das Finanzamt sehr lange Zeit gelassen hat und mich auffordert die EÜR 2014 noch auszufüllen. UST Voranmeldung und Erklärungen hatte ich schon sehr fleißig gemacht.


    donnermeister1:
    ja das stimmt, ich habe bis jetzt nichts abgelesen außer der Zähler für die Einspeisung. Ich wollte eigentlich den tatsächlichen Eigengebrauch 2014 wissen. Nachdem mir jetzt gesagt wurde, das ich eine Software, etc. downloaden soll, habe ich dies gemacht. Ab dem 8.1.2015 habe ich mir ein Sunny Home Manager installiert. Durch rumstöbern habe ich gesehen, das er mir den genauen Wert anzeigt (jährliche-, monatliche- und Tagesleistungen, Eigenverbrauch etc.), aber leider nur ab dem 8.1.2015.
    Mittlerweile habe ich aufgegeben und werde die Schätzung nehmen.
    Trotz des Apps SMA werde ich trotzdem monatsweise alles ablesen (Danke für den Tip). Das hat mich sehr viel Zeit gekostet. Nun hoffe ich das ich die EÜR endlich fertig kriege.
    Danke und LG

    Hallo zusammen.
    Ich bin momentan sehr am verzweifeln. Ich mache gerade meine EÜR 2014 fertig und bin seit 4 Tagen im diesem Forum alle Beiträge am durchlesen. Sorry wenn es schon ein Post zu diesen Thema gibt.
    Ich habe eine Photovoltaikanlage 8,75kwp, Inbetriebnahme: 18.12.2014. Ich habe ein Stromzähler der einmal zeigt wieviel Strom eingespeist wurde und zum anderen wieviel Strom ich vom Netzanbieter erhalten habe.
    Wo kann ich jetzt am Wechselrichter erkennen wieviel Eigenverbrauch ich hatte.
    Vielen Dank für die Hilfe

    Hallo zusammen.
    Ich bin momentan sehr am verzweifeln. Ich mache gerade meine EÜR 2014 fertig und bin seit 4 Tagen im diesem Forum alle Beiträge am durchlesen. Sorry wenn es schon ein Post zu diesen Thema gibt.
    Es ist immer die Rede vom Eigenverbrauch. In der EÜR muss man den Direktverbrauch angeben.Ich weiss das der Eigenverbrauch = Direktverbrauch ist. Woher weiss ich wieviel Eigenverbrauch ich hatte. In meiner Rechnung der RNG steht dies nicht.
    Ich habe eine Photovoltaikanlage 8,75kwp, Inbetriebnahme: 18.12.2014. Ich habe ein Stromzähler der einmal zeigt wieviel Strom eingespeist wurde und zum anderen wieviel Strom ich vom Netzanbieter erhalten habe.
    Vielen Dank für die Hilfe