Beiträge von DidiD

    Morgends Sonne pur. Ab Mittag So-Wo-Mix.


    Anlage 1: 4.76

    Anlage 2: 5.21

    kumuliert: 4.99 TS:3.34


    Monat bei 99.2%.

    Bis Nachmittag dicke Wolken. Danach So-Wo-Mix.


    Anlage 1: 3.42

    Anlage 2: 3.09

    kumuliert: 3.23 TS:3.34

    So-Wo-Mix. Insgesamt ganz ok.


    Anlage 1: 4.85

    Anlage 2: 4.66

    kumuliert: 4.75 TS:3.34


    Mai: 94.48 (91.27% v. MS)

    Jahr: 338.18

    Dicke Wolken und Regen. Knapp an der 0, vorbeigeschrappt.


    Anlage 1: 0.96

    Anlage 2: 1.03

    kumuliert: 1.00 TS:3.34

    Die Ladespannungen hängen von der Firmware ab.

    Die neueste Firmware lädt bei mir im Wechsel:


    1.Tag : max. Ladespannung ca. 57.6V bei Restladestrom von 6A wird Akku voll ausgegeben.

    2.Tag: max. Ladespannung ca. 57.23V bei Restladestrom von 6A wird AKku voll ausgegeben.

    3.Tag: max. Ladespannung ca. 57.6V bei ca. 43A danach umschalten auf ca. 54.4V und laden bis PV kein Übersch. mehr prod.

    4.Tag: max. Ladespannung ca. 62V bei ca. 40A danach umschalten auf 57.6V und laden bis 6A Restladestrom erreicht.


    Beladen wird also so ca. 99% SOC. Entladen so ca. 55-57% RestSOC. (43-45% nutzbar)


    dann kommen noch die Sonderladungen hinzu. Alle 12 Tage wird der Akku zu 100% voll durch Voll-, Ausgleichs-

    bzw. Sulfat-ladung.


    vg Dietmar

    Sonnig ab Mittag mit ein paar Schleierwolken. Viel zu warm. Pool hat bereits 24°C.


    Anlage 1: 5.57

    Anlage 2: 5.16

    kumuliert: 5.35 TS:3.34

    Guten Morgen. Habe auch mitgemacht. Die Fragen sollen meiner Meinung nach ein vorbestimmtes "Ergebnis"

    untermauern. Keine Frage wie hoch die Ladeleistung denn überhaupt ist und wie sehr das "Netz" überhaupt benötigt

    wird.

    Es wird einfach von einem 11kw 3-Phasenlader ausgegangen.

    Solch ein Lader im E-Auto ist für mich überhaupt nicht sinnvoll. Wenn dann jeder nach dem heimkommen von

    der Arbeit 1/2h lang mit 11kw lädt, wird ein Lastmanagment zwingend. Ich sehe schon die Feierabend-Spitze so

    um 17 Uhr herum.


    Wie schon oft geschrieben, muss es in Deutschland eben möglichst teuer werden.


    vg Dietmar