Beiträge von Brombaer

    Ja, ist hochkant. Der Plan zeigt das Dach wenn man parallel von der Seite drauf schaut. Hat mich am Anfang auch massivst verwirrt. Dieses Angebot ist 70-weich.


    Auf dem kleinen könnte man sogar 7*2 legen, ist aber nicht gewünscht. Optik geht über die letzten Watt :)


    Vom Hersteller gäbe es noch Module mit 5 Watt mehr, das wären gesamt 165 Watt mehr. Ich vermute aber die sind etwas teurer.

    Mittlerweile ist eine technische Herausforderung aufgetreten, mein Netzversorger ist recht pingelig bezüglich Wärmepumpenstrom, sprich ich werde 2 Zähler im Keller haben. Jetzt stellt sich die Frage wie man die 70-weich Herausforderung meistern kann, gibt es Technik um die Verbrauchsignale beider Zähler zu addieren und an den Wechselrichter weiterzugeben ? Oder gibts da ne Lösung der WR Hersteller ?

    Ich hab nur den Tippfehler korrigiert, kein neues Angebot eingeholt :oops:


    Mal ne Glaskugelfrage:
    - angenommen es macht in x Jahren Sinn sich einen Speicher zuzulegen, sollte ich das heute bei der Auswahl des WRs berücksichtigen, oder eher davon ausgehen das Ding bei der Gelegenheit auch auszutauschen ?

    Zitat von seppelpeter

    Aber das Haus/Dach wird ja in irgendeiner Form im Rahmen des Umbaus gedämmt worden sin, oder?
    Sonst sollte man sich besser keine WP rein setzen.


    Ja klar, wobei es natürlich gewisse Einschränkungen gibt, an denen man nur begrenzt was ändern kann (z.B. Bodenplatte). Aber ich glaube wir driften vom Thema ab :mrgreen: Danke aber trotzdem für den Hinweis. :danke: