Beiträge von Roland81

    Sorry war mir nicht klar, dass Mitarbeiter in der Energiewirtschaft von Lohnsteuer, Sozialabgaben und Mehrwertsteuer befreit sind, und dass sie ihr Gehalt gar nicht ausgeben, oder wohl nur ausser-regional.

    Wer verdient Geld und wer bezahlt die Netzentgelte.....?

    Eigentümer, Kommunen, Verpächter...; alle.


    Und um die Zahlen mal in Relation zu setzen..

    SH hat 2022 ~25TWh Strom aus EE erzeugt. 15TWh braucht SH selbst, HH, dass sich nie aus eigenen EE wird versorgen können, verbraucht ungefähr 7 TWh (ja ich weiss das geht momentan gar nicht weil die Netze fehlen)...bleiben 3 TWh..das sind ungefähr 2% des Stromverbrauchs von BW(70TWh) und Bayern(86TWh) oder 75% des zukünftigen Outputs von He dreiht...


    Mach halt H2 draus wenn du meinst das hilft..deswegen bekomme ich keine schlaflosen Nächte

    WIR hier oben bauen die Netze aus, damit ihr günstigen Windstrom bekommt.....

    Ne, damit ihr Geld verdienen könnt.

    Dafür zahlen WIR fast die doppelten Netzentgelte, für die Netze zu euch zahlen wir fast alleine

    Mit war nicht bewusst das SH für Ultranet, Südlink quasi alleine bezahlt? :/


    UND beim Thema unterschiedlicher Strompreiszonen kommst du so....

    Nein, beim Thema 10/12 WKA stehen :cursing: .

    Wenns am lokalen Netzausbau liegt, hilft auch der Elektrolyseur nicht, ausser man baut sie kleinteilig direkt neben die einzelnen WKAs.

    Jetzt werd doch nicht pienzig...

    wovor hast du genau Angst....?

    Das ihr mehr für Strom zahlt?

    Das die Industrie abwandert?

    Das für euch nicht mehr EE durch die Link Trasse kommt, weil wir H2 produzieren?

    Ne, ich will aber auch nicht für 10/12 rumstehende WKA zahlen nur weil lokal die die Netze nicht gebaut werden...lokale Gewerbesteuern in Netzausbau umleiten, damit Gewinne nicht privatisiert und Kosten sozialisiert werden.


    PS: :cursing: :cursing: <X <X

    Eben. Lokales Problem. Lässt sich vor Ort mit Netzausbau lösen. Da hilft Aktivität vor Ort.

    Da haben von dir oft erwähnte Strompreiszonen oder flexible Strom- oder Netzentgelte nicht mit zu tun...