Beiträge von Roland81

    Physikalisch stell ich das gar nicht in Frage, ich glaube aber, das man auf dem Weg auch gewisse Kompromisse eingehen muss.

    Wenn die Akzeptanz mit höherer Ladeleistung deutlich höher ist, ist das vielleicht technisch nicht das beste, in der Sache aber besser.

    Und wie viele Ladungen finden am Schnelllader statt? (Sobald die nicht mehr kostenlos sind, sinkt die Nachfrage immens - Beobachtung)

    Ist dir lieber der Porsche Fahrer kauft nen neuen 911er (Benzin) oder den Taycan mit x kW Ladeleistung?

    Wir ( da Schlüsse ich mich explizit ein) neigen manchmal dazu Sachen bis ins letzte optimieren zu wollen , und verlieren das Ziel aus den Augen...

    Naja die 0,5% Regelung für Plug-INs setzt halt definitiv falsche Anreize.


    Mal angenommen es gibt eine kommunale Grünschnittabfuhr...(könnte ja auch eine Finanzierungsmöglichkeit für Vereine sein, denen mit den ausfallenen Festen gerade eine der wichtigsten Einnahmequellen fehlt) und "Obi" würde einen regionalen 12/24h Lieferservice anbieten (Lieferung in den Abendstunden und am Samstag (will dafür nicht extra Urlaub nehmen), dann würden uns EFH-Bewohnern die 2 größten Ausreden um die Ohren fliegen.


    Bleibt noch der Urlaub als große Ausrede.

    Leider halt für mich noch nicht das richtige dabei.

    Manchmal ist es glaube ich auch Gewohnheit und Überwindung...ich hadere mit mir den Volvo V60 zu ersetzen....eigentlich würde ein Smart reichen...Grünschnitt passt auch in den vorhandenen Ioniq....3m Bretter aber wiederum nicht...für den Mehrpreis für ein mit dem V60 vergleichbaren Auto könnte ich mir aber auch echt viel liefern lassen und falls notwendig einen Mietwagen für den Urlaub nehmen. hmmmm

    Und meine Frau liebt den Volvo :love: :roll:

    der unter dem des Haushaltsstroms liegen sollte!

    Warum?


    Das führt aus meiner Sicht nur dazu, dass Vollhonks die Ladesäule blockieren, weil Sie daheim Ihre "Autarkie" hochhalten wollen oder lieber für 25Cent öffentlich statt für 28Cent daheim laden. (schon erlebt..er war voll stolz auf seine 70% Autarkie ohne Speicher..lädt nur daheim wenn die Sonne scheint, sonst öffentlich :rolleyes:)

    Ausserdem will ich nicht irgendwo hinfahren zum laden (wie beim Tanken) Stecker rein und gut, wenn man die Möglichkeit hat.

    Der Kindergärtnerin ist nach fast 4 Jahren aufgefallen das ich ein EAuto fahre...ok ich geb zu: vor Corona konnte ich die kleine nur sehr selten bringen oder holen....

    Sie hätte auch gerne einen ESmart..."der Händler hat mir aber abgeraten, die sind noch nicht ausgereift" ;(<X