Beiträge von fighterkalle

    Hallo,


    Es ist erstmal erfreulich, das du/ihr euch fuer eine PV Anlage entschieden habt. Grundsaetzlich sind diese Clouds aber Bauernfaengerei. Zudem ist der Preis, den EgON aufruft, um einiges zu hoch.

    Am besten gibst du dem Forum mal ein paar mehr Infos ueber Standort (ca), ein Luftbild von deinem Haus ec....


    Auf jeden Fall kann ich euch schon mal sagen, das eine 10KW Anlage ca 1200 Netto pro KWp kosten duerfte, nicht mehr, oder minimal mehr, das liegt ja an den Gegebenheiten.

    Dann kann ich euch noch empfehlen, die Suchfunktion zu nutzen, die euch viele Fragen beantworten wird. Es gibt da ein paar Sachen zu beachten, z.B. ob 70 hart oder weich, eca.....


    Fangt am besten mit Standort, Foto, Budget (erstmal nebensaechlich) an, dann wird euch hier mit geballtem know how geholfen.

    Man brauch den Sunny Island als Batteriewechselrichter....es gibt aber auch son SMA Sunny Storage, oder wie der heisst...da kann ich aber nix zu sagen. Hab den Tripower 8000 mit Sunny Island 4.4 und bin bestens zu frieden.


    Also Antwort auf Frage: Nen AC Speicher kann immer nachgeruestet werden. Allerdings wuerdest du im Set, also direkt incl. Speicher auch die MwSt fuer das Speichergedoens wieder bekommen..... Im Nachhinein eher nicht

    Fuer eine 10KW Anlage reicht bei 70% hart ein 7KW Wechselrichter, bei weich nen 8er.

    Darfst eh nur 70% der Generatorleistung (Module) einspeisen...mit Speicher (wenn gefoerdert durch Tilgungszuschuss KFW) nur 50%....


    Aber erstmal braeuchten die Spezialisten hier ein paar mehr Infos von dir: Standort (in etwa), Ausrichtung der Module, eca


    Du wirst sehr verschiedene Antworten bekommen von ProSpeicher usern und Contra Speicherusern.

    Rechnen tun sich die noch nicht (wirtschaftlich), aber wenn der "haben will Virus" da ist, machen...so war es bei mir auch.

    Ich werde das Gefuehl nicht los, das bei den heissen Aussentemperaturen einer der Kidis heimlich ueber Nacht einen Ventilator oder sowas laufen hat, und morgens unters Bett versteckt, bevor es zur Schule geht :-)

    Aber finds gut, wie du dich fest beisst, um den Uebeltaeter zu finden...sehr amuesant dieser Thread


    Viel Glueck und natuerlich immer fein Sonne, wenn die Anlage steht

    Fotos sind immer gerne gesehen, um ein Bild davon zu bekommen, in welchen Groessendimensionen wir uns bewegen....

    Habe selber einen 40 m3 Pool mit ner 12er Pumpe am Laufen.... Ich habe 20KWh Akkukapazitaet brutto (ca 10 Netto bei 50% DOD) an nem 4048er Pip bei nur 1,7KWp Modulleistung....Ich weiss, was dir vorschwebt :-) Aber da kommste mit 2 Modulen nicht weit. In meiner Signatur siehste mein System, und selbst da muesste eigentlich mehr Modulflaeche dran ;-) ...


    Also mal eben 2 Module mit ner Autobatterie und nem 230V Spannungswandler von Egay zusammenzufriemeln, wird nix...

    Dann lieber die beiden Module zusaetzlich als Balkonanlage (600W nicht ueberschreiten) und feddig......Die Poolpumpe ueber Zeitschaltuhr von 11 bis 15 Uhr laufen lassen...das scheint mir die beste, kostenguenstigste Moeglichkeit zu sein....

    Moin Sonnenkollektoren :-)


    Ich habe eine Frage bez. des Homemanagers. Ich wuerde gerne den Ertrag seit IBN separat erfahren. Also einmal Tracker 1 (OSO) und Tracker 2 (WNW)...

    Ist das moeglich? Ich habe die Pro Version des Homemanagers, aber finde unter dem "Analyse Pro" -Reiter keine Infos zum Ertrag jedes der 2 Strings...:-(

    Da ja naechstes Jahr aller Vorraussicht nach der PV Deckel kommt, bin ich am ueberlegen, mein OSO Dach vollzumachen, dazu wuerde ich gerne den Ertrag der momentanen OSO Seite wissen wollen :-)


    Danke fuer eure Hilfe


    ..Ich hatte das Thema 2016 schonmal angesprochen mit der Erweiterung, aber da hatte ich es wieder verworfen...warum auch immer


    Planung Neuanlage mit 2 optionen (Speicher oder 70%)