Beiträge von gexle1004

    Na weil er dann einen anderen Arbeitspunkt (MPP) gesucht hat und zusammen bricht. Bei SMA z.B. macht er das alle 7 min. mit aktivem Schattenmanagement. Wie der Kostal das macht weiß ich nicht.

    Das hat der WR so noch nie gemacht...auch beim Schattenmanagment nicht..


    Und das kenne ich auch vom alten Wr nicht da ich alles per Solarview überwache..



    Danke

    Ok alles klar...


    Das erklärt dann immer noch nicht warum der WR. über 1000W DC und mehr eingespeist hat vielleicht für 3-4min über 1000W DC und dann auf Störung ging...


    Man sieht es auf der Grafik nicht genau weil diese nur alle 15sec logt..


    Ich habe das heute sicher über mehr als 2 stunden beobachten können...machte das auf der Weboberfläche der WR..


    Hat gestartet ganz normal Dc Leistung gestiegen 1000 w 1500 auch mal 2000w eingespeist ziemlich das selbe an Leistung...


    Dann nach 3 bis 4 min aufeinmal auf AUS... das kann mit und ohne Schattenmanagement nicht sein....schlagartig auf aus...


    Sonst hol ich mir wieder einen alten und fertig


    Aber interne Systemstörung war es sicher auch an den LED habe ich das dann beobachten können...diese stimmten mit der anleitung überein...deshalb meine ich defekt...


    Morgen weis ich mehr...

    Bin ich mir auch nicht...


    Wenn du meinst das es Überströme gibt dann sollte eingendlich eine Überstrom meldung erscheinen...denke ich


    zbs. Überstrom am PV-Generator und nicht interne Systemstörung und sowies heute war unter ca. 1000W Dc seitig keine Probleme mehr...laut Kostalweboberfläche kaum wieder rauf auf 1500 und mehr Fehler...

    Dachte ich mir.. sie läuft aber nicht schlecht...hat aber in diesem Sinne mit der Fehlermeldung auch nichts zutun...


    Vielleicht habe ich wirklich Pech und der Wr hat ne Macke...Laut Ulli sind die Ströme laut Log auch nicht hoch und es sind max 11A DC_seitig möglich laut Datenblatt..


    Was kann ich??


    Wie gesagt hat mit der Fehlermeldung nichts zutun...

    Hier zu den Modulen....


    Schottmodule 245W pro Modul

    Kostal Piko 5.5 neue Generation...

    Ertrag so um die 4800 - 5000kwh

    Ausrichtung siehe Foto ich weis....ich denke drüber nach umzubauen und alle gleich ausrichten...


    Eins noch woher können die angesprochenen -57mA kommen....der diese benötigen würde??


    Vorne am Bogen sind noch 2 dazu gekommen...

    Hallo


    Habe nur 2 Strings zu je 11 Modulen....mehr auch nicht darum denke ich hardware defekt was auch sein kann...


    Eben 4103 DC3 obwohl ich keinen String habe an DC3 bzw. der WR piko 5.5 hat auch nur 2 MPP Tracker...


    Schott Module 245Watt pro Modul...


    Mal schauen was Kostal sagt morgen...


    Beim alten Kostal ist eine Steckverbindung abgeschmort...


    Schattenmanagement deaktiviert?

    Weil ich immer wieder 3096 Meldung erhalten habe darum Einspeisung abgeregelt bei schönstem Wetter...

    Ok das heist dann -57ma Stromverbrauch oder wie Dc seitig... wie kann sowas auftreten bzw. woher kommen...


    Strings stimmen soweit...


    Habe Sie jeweils nacheinander ausgeschaltet...


    Aber wenns daran liegen würde weis nicht hätte ich doch schon früher Probleme bekommen gehabt und nicht erst seit gestern meine ich...


    Und die Fehlermeldung 4103 stimmt ja so auch nicht...


    Das erklärt auch wieder nicht warum der WR unter ca. 1000W DC seitig (Weboberfläche Kostal) funktioniert hat dann müsste es doch auch dort Probleme geben...der WR lief ohne Probleme die letzten Stunden auch gestern...


    Vielleicht ist wirklich ein fehlerhaftes bauteil dran schuld ich weis nicht..


    Danke euch


    .