Beiträge von Perry2000

    Hier das gleiche mit IE in der aktuellen Version.

    Der komplette obere Bereich fehlt und ein Anmelden ist nicht möglich, da nicht mehr ersichtlich im IE.


    Bin gerade mit Chrome unterwegs, da geht es.

    Zitat von Mackson

    Aber das ist doch normal. Ein Batterie sollte Erhaltungsladung bekommen wenn sie länger nix aufnimmt/abgibt. Ohne diese würde sie bei 5% SOC schneller altern, weil sie langsam tiefenentladen würde (jetzt zur "grauen" Zeit). Das ist technisch absolut notwendig damit die Zellen im Wartestatus nicht geschädigt werden. Das ist auch allgemein so und trifft auf alle Batterien in dem Zustand zu.


    Soweit stimme ich dir zu.
    Jetzt kommt das ABER: Wieso sinkt der SOC Wert so schnell. dass alle zwei Stunden nachgeladen werden muss?
    Ist der Speicher so dumm, dass er bei SOC 5% nicht in einen schlaf Modus wechselt? Er weiss, dass die Akkus leer sind und nicht weiter Strom abgeben dürfen. Da sollte er doch einfach darauf achten, dass der Wert gehalten wird und gut ist. So ein Akku sollte schon ein paar Tage oder Wochen die Rest Energie halten ohne nachzuladen.


    Daher finde ich die Funktion oder wie man den Quatsch nennen möchte absurd:

    Zitat

    Das ist deswegen erforderlich, weil der Eigenverbrauch zunächst immer aus der Batterie gedeckt wird.


    Die haben den Weg nicht zu Ende gedacht.

    Zitat von Klaus44

    Bei der Sonnenbatterie gibt es leider keinen Schlafmodus. Bei leerer Batterie (SOC 5%) finden ständig Erhaltungsladungen statt, da der Eigenverbrauch aus der Batterie gedeckt wird. Da kommen locker 400Wh am Tag zusammen. Zusätzlich ist noch ein Netzbezug von ca. 20 W.


    Klaus44
    Wieso wird der Bezug durch die Batterie nicht gesperrt bei SOC 5%?
    Das ist doch ein Witz den Strom quasi vom Netz durch die Batterie ins Haus zu leiten....


    Erhaltungsladung macht der Varta nur wenn der SOC unter 10% sinken würde.
    Entladung ist bis 10%, danach ist Ruhe und die Akkus sind aus. Bis jetzt konnte ich noch in keinem Winter ein Nachladen feststellen.
    Laut Varta könnte ein Nachladen passieren wenn mehrere Tage nichts von der PV kommt. Hatte auch schon 2 Wochen Schnee drauf. Trotzdem kein Problem.

    Nein, das scheint nicht genau so zu sein.
    Die Bleiklumpen müssen geladen oder teilgeladen in den Winterschlaf geschickt werden, da sonnst die Batterien schaden nehmen. Die Systeme scheinen viel Pflege zu brauchen und irgendwie muss man immer etwas daran machen.
    Zumindest verstehe ich das so wenn hier mitliest.
    :wink:


    einstein0
    Wie meinst du das? :juggle:
    Black-Out des Stromanbieters oder Speichers?
    Wenn ich das https://www.photovoltaikforum.…103549&view=unread#unread
    mit dem https://www.photovoltaikforum.…varta-engion-t106811.html
    vergleiche, bin ich sehr froh einen von Varta zu haben :lol:

    Der Varta geht in einen schlaf Modus wenn er leer ist und braucht dann nur ein paar Watt zur Stromüberwachung.
    Gibt es Überschuss ist er in wenigen Sekunden bereit und saugt den auf.
    Ich vergesse schon mal dass der im Keller einfach alles richtig macht :lol:

    Dazu muss man nicht träumen.
    Varta zum Beispiel geht die Probleme (wenn es dann überhaupt mal ein Problem gibt) sehr professionell an und erledigt solche Sachen sehr schnell. Bei einem Defekt wird ausgetauscht und das defekte Teil geht zurück ins Labor. Da wird überprüft wieso der Defekt auftrat und das fliest dann wieder in die Entwicklung ein.
    Ich hoffe dieser Service bleibt auch nach der Garantie so professionell.


    Wie schon so oft gesagt, bezahle ich lieber etwas mehr und lande dann nicht im "Desaster" wenn was kaputt geht.