Beiträge von SchmidSonne

    Ist ja interessant, dass das offenbar mit dem Vollmond zusammen hängt. Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen. Manch eine große Entdeckung ist erst durch einen praktischen Versuch ans Tageslicht gekommen;)

    Wann immer ich innerhalb Deutschlands mit dem Auto längere Strecken über die Autobahn zurück gelegt habe, habe ich fast immer auch Windkraftanlagen gesehen. Von daher kam es mir bisher gar nicht so wenig vor. Allerdings waren die meisten Anlagen auch auf großen freien Flächen zu finden, oft dann in größerer Anzahl. In den Bergen lässt es sich dann doch eher schlecht bauen.

    Ich hätte nicht gedacht, dass es rund um das Thema so viele spannende Beiträge im Fernsehen gibt. Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps. Erneuerbare Energien werden ja immer wichtiger, da kann man so gesehen gar nicht genug drüber wissen. Ich wünschte, mehr Menschen (gerade die mächtigen!) würden sich ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen, schließlich geht es um nichts weniger als die Zukunft unseres Planeten.

    Also die Fotos sind tatsächlich sehr beeindruckend, das muss ich auch sagen. Wobei ich nicht unbedingt ne Webcam brauche. Ich bin total happy mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera, die macht auch super Fotos. Fototechnisch ist heutzutage selbst mit Handys schon vieles möglich, auch wenn eine Handykamera meiner Meinung nach niemals mit einer "richtigen" Kamera wird mithalten können.

    Wenn man mehr über Photovoltaik erfahren möchte, kann ich nur dieses Buch empfehlen: Thomas Seltmann: Photovoltaik. Strom ohne Ende.
    Das ist sowohl für Laien als auch für Profis interessant. Ich habe zumindest viel dabei gelernt. Jetzt habe ich zumindest eine ungefähre Ahnung, was auf mich zukommt, wenn ich auch mal eine Photovoltaik-Anlage betreiben möchte.

    Zitat von ecopowerprofi

    Solange die eigene Geldbörse nicht betroffen ist, tangiert denen das nur peripher.


    Kennt mans anders?


    Ich hoffe es ist noch nicht zu spät gewesen, ich habe jetzt auch mal abgestimmt. Aber dass die Bürger für die Industrie zahlen, das war schon immer so, wenn ich mich recht entsinne. Ich bin wirklich gespannt, ob und was die Petition bringen wird.


    "Derzeit zahlen die Bürger 6,24 Cent EEG-Zuschlag je Kilowattstunde Strom. Der Betrag hatte sich in den letzten zwei Jahren fast verdoppelt." (Quelle) Das habe ich auch erst vor kurzem gelesen. Aber es ist Tatsache. Die Leute zahlen immer mehr und keinen interessierts. Hauptsache Kohle.