Beiträge von Istvansonne66

    Ich antworte mal selber, nach Rücksprache mit meinem Elektriker ist der verbaute Eltako-Zähler nur ein Einrichtungszähler. Wenn also ein PV Ertrag vorliegt, der größer ist, als der Verbrauch im Haus, liefert er keine (oder nur falsche) Zählimpulse an den Symo, was dann zu der fälschlichen Anzeige führt.
    Lösung (nicht ideal, aber pragmatisch): die Richtung der Phasen am Zähler tauschen, so daß bei Solarertrag>Eigenverbrauch richtige Werte angezeigt werden. (siehe Screeshot) Bei Eigenverbrauch>Solarertrag sind die Werte dann allerdings falsch. Für eine richtige Anzeige in beiden Fällen bräuchte man nach Aussage des Elektrikermeisters einen (weit teureren) Zweirichtungszähler.
    Kann das jemand bestätigen?

    Zitat von Duke_TBH

    Hast du denn einen S0 Zähler verbaut und angeschlossen das der WR das Auslesen kann?


    Hallo,
    ja hab ich, einen Eltako DSZ12DE.
    Leider zeigt der Datamanager völlig unrealistische Verbräuche an. (s.Screenshot)
    Es gibt zum Zeitpunkt des Screenshots etliche Verbraucher im Haus, daher sind 5 W viel zu wenig.



    Kann mir da jemand einen Tipp geben?
    Vielen Dank!

    Hallo,
    ich betreibe derzeit einen Symo 3.0 s und wüßte zu gern, wie man das Einspeisemanagement im Datamanager aktiviert.
    Vielen Dank!


    Zitat von hgause

    Bei den Dachmaßen solltest Du dann 20 Module (60-Zeller) auf´s Dach bekommen. Damit hast Du viele Möglichkeiten, sowohl bei den Modulen, als auch beim WR. Voraussetzung ist natürlich die Verlegung der ST.


    Verlegung der ST (Solarthermie) ? :-?
    Das ist nicht geplant.
    :juggle:


    Hallo,
    habe das Dach bzw. die Ziegel nochmals vermessen.
    Bei der DN bin ich nicht ganz sicher, die stammt von den Solarteuren (sollte aber stimmen).
    Die Maße:
    Ziegel B/H 20x33 cm
    Anzahl B/H 44/18
    Dach B/H 9m/6m
    Danke auch für die Tips mit den Zellen.
    Freundliche Grüße

    Zitat von veight

    Wie sieht den die andere Dachhälfte aus ist da ev. Platz? Das währe auch positiv für den Eigenverbrauch.


    Hallo,
    das hab ich noch nie gesehen, eine PV Anlage mit NNO Ausrichtung :shock:
    Grüße


    Hallo seppelpeter!
    Danke für Deinen Kommentar.
    Aue und Berlin sind leider nicht gerade nebenan. :neutral:
    Dennoch: hast Du eine emailadresse von diesem Solarteur??
    Ausrichtung ist SSW (35).
    Freundliche Grüße

    Hallo Franz,
    das ist sehr unregelmäßig, aber mit Tendenz, auch tagsüber mehr zu brauchen.
    Zwei Erwachsene, teils unregelmäßige Arbeitszeit, teils 30 Wochenstunden, ein 5 jähriges Kind (mit steigendem Bedarf ;-))
    Viele Grüße
    p.s. werde bald noch weitere Angebote einstellen.


    Hallo Franz,
    vielen Dank. Ich werde den Tip mit der Stiftung Warentest Tabelle mal durchrechnen.
    Mein jährlicher Verbrauch liegt in den letzten Jahren so zwischen 2500 und 2800 kWh.
    Wird wohl in den nächsten Jahren schon etwas steigen..
    Es gibt schon eine thermische Solaranlage, sowie viele andere Möglichkeiten, den Eigenverbrauch von 40% zu erreichen.
    Sonnige Grüße

    Hallo,
    ich hoffe, die Angaben reichen zur Beurteilung aus, ich habe nicht alle Daten parat.
    Insgesamt scheint mir das Angebot recht teuer, nicht mal ein Datenlogger ist da mit drin. (800€ netto extra!)
    Vielen Dank für Hinweise, ich bin absoluter Neuling
    Grüße
    Istvan