Beiträge von seppelpeter

    Höhere Strafen nicht, mehr und viel mehr Kontrollen. Wer meint gegen die Regeln verstoßen zu müssen, sollte schnell erwischt werde, wer mal einen Fehler macht (und das machen wir alle) sollte dafür ja nicht übermäßig belangt werden. Wer hingegen meint sich permanent über die Regeln hinwegsetzen zu müssen, sollte schon ordentlich sanktioniert werden.


    Ich bin durchaus auch für deutlich höhere Strafen.

    Die 5,- für parken ohne Ticket, oder 20,- für parken auf dem Radweg, es ist doch kein Wunder, dass das die Anarchie befeuert. Wann gab es in diesem Bereich eigentlich die letzte Preiserhöhung? :mrgreen:

    Das sind immer noch die Preise aus der Euro Einführung vermute ich.
    Die Version vom Scheuer war doch ein guter Wurf, einfach mal umsetzen. Wann kommt das endlich :?:

    Dazu findet man garnichts mehr.... <X


    Einfach mal ins europäische Ausland gucken.


    Parken auf dem Radweg in NL ist immer 3-stellig oder Auto weg.

    Derart falschparken in Italien, die haben ein geringeres Durchschnittseinkommen als wir, kann zur Pfändung des Fahrzeugs oder ebenfalls empfindlichen Strafen führen.


    Bitte einmal als Radler mit offenen Augen durch die Stadt radeln.

    Das sorgt für Erkenntnis.

    Solaris83

    Du sprichst mir fast aus der Seele ... der Altea TDI ging auf Winterreifen auf 50km mit 47km BAB Anteil bis auf 3,7l / 100km runter, aber eine Sache passt nicht in dein Konstrukt.


    durch die Pendlerpauschale kann man ihn zurückgeben


    Das darf nicht über die Pendlerpauschale geregelt werden, denn das hilft nur dickem Einkommen und dicker Karre.

    Die pro Kopf im Haushalt Lösung der Grünen passt da viel besser.


    Familie mit 2 Kindern bekommt 4*75,- zurück und das Golf Pärchen im SUV leider nur 150,-.

    SUV braucht mehr, dann zahlen sie auch zwangsläufig mehr über die CO2 Abgabe.

    Wenn es nur 2 oder 4 Module sind dann geht das auch mit 1 bzw 2 zusätzlichen Modulwechselrichtern.

    Wenn es mehr Module werden würde ich auf jeden Fall Solaredge nehmen.


    Wenn man Wert auf Logging legt, geht das nicht, weil der WR die Micro-WR nicht siehr/kennt.


    Am Bosswerk Hybrid WR würde das gehen, denn dort kann man Micro WR als Daisy Chain an den Generatorport anschließen. Da muss man nur aufpassen, dass die Schieflast nicht weg rennt, denn der WR ist 1-phasig. :saint:


    Das bringt mich gerade auf eine Idee.... ;)

    und viel höhere Strafen

    Mit der Einstellung wirst Du nie zum König äh Kanzler gewählt!


    Einfach den verkackten Bußgeldkatalog vom Bescheuerten endlich umsetzen.

    100,- fürs parken auf dem Radweg finde ich OK. :twisted::twisted::twisted:


    PS.: Ich schieße seit ein paar Wochen zurück ... mit Fotos und http://www.weg.li

    Nachdem ich dieses Jahr von 2 Autos auf die Hörner genommen wurde ... eine Tussi im Volvo Suff hat mich beim U-turn "übersehen" ... kein Wunder mit Handy in der Hand ... davor hat mich ein sehr sympathischer Mercedes Fahrer der tiefer breiter Fraktion auf der Straße überholt, muss mich auf dem Radweg also gesehen haben ... und zieht dann einfach ein paar Meter vor mir in die Seitenstraße rein ... ohne Blinken. <X

    Ich habs aktuell so satt auf dem Rad in der Stadt ... man wird agressiv und möchte "die Autos zerstören".
    Ich hoffe, dass es nur eine Phase ist bei mit ... nach der Wahl bin ich wieder ruhiger. :saint:


    Wenn man mal kritischer durch die Stadt geht, ist es auch erschreckend zu sehen, dass praktisch alle 10m Autos Gehwege und Radwege zustellen .... "bin nur kurz beim Bäcker" ..... :P:P:P



    Da gelten einfach keine Regeln für die Autos, die Straße gehört uns und als Radler bist Du Freiwild. ;(

    Glückwunsch.

    Sanfix Fosta, ich habe genau das gleiche hier.

    Bei mir liegt das im ganzen Haus, EFH mit 3 Etagen plus Keller und das 20*1 Kupfer geht im Keller auf das 16er Verbundrohr. Wie gesagt, hier duscht oder badet keiner kalt oder mit stotterndem, Hahn ... auch parallel Badewanne und Dusche geht.


    Wenn Du oder der Heizi da dran gehst, dann musst Du aufpassen, was für Presswerkzeug und Verbinder verwendet werden.

    Das 16*2,2 Rohr deutet auf das alte System vor 2005 hin. Danach wurde an der Wandstärke gefeilt und eine durchflussoptimierte Version verwendet. Das galt zumindest für das 25er Rohr. Alt ist 25*3,5, neu ist 25*2,7


    https://www.viega.de/de/produk…gangskupplung-2115-9.html


    Das 16er Verbundrohr scheint davon aber nicht betroffen zu sein.

    Mein Heizi hat hier mal 2h rum gefluckt, weil der neue Verbinder nicht aufs alte Rohr wollte....


    Mit 20-30mm dämmen, auch die Übergänge, dann passt das meiner Ansicht nach.


    Eventuell war das nur die Zirku? Der hat damals echt teures Material genommen, da glaube ich fast nicht, dass er zu dünnes Rohr genommen hat


    Gerade nochmal nachgesehen.

    Stimmt! Ist hier auch so. Ich habe im Strang zwischen den Etagen ein Sanfix Fost 25*3,5 als WW Rohr liegen.

    Die Zirkulation war hier mit dem 16er Verbundrohr ausgeführt und wurde tod gelegt.

    Ab dem 25er Rohr im Schacht geht es mit 16er Rohr zu den Verbrauchsstellen; jede Verbrauchsstelle ist extra an den Strang angeschlossen ... macht man scheinbar so im "Neubau" aus diesem Jahrhundert. Nachteil ist, man weiß überhaupt nicht, wo im Boden was laufen könnte ... das kann böse Überraschungen geben. :shock:


    Aha, also nicht 55°C und Mischer dahinter so wie ich es jetzt habe. Oder ist der Mischer nur zur Sicherheit im Sommer?


    55 Grad im Heizungspuffer?
    Nein, DU hast ja gar keinen Heizungspuffer in einer gut geplanten Anlage.


    WW auf 55 Grad jagen wäre auch etwas zu warm; nicht gut.