Beiträge von Spacekiwi

    Hi,
    ich habe den SMA Energy Meter.
    Es ist dann eine zeitaktuelle Auswertung der Verbräuche möglich. Der Grundverbrauch der Lüftung scheint allerdings nicht ausgewertet zu werden, nur wenn die Heizung Warmwasser oder Heizungswärme macht, erscheint eine Visualisierung, siehe Screenshot von mir vom 19.07.16.


    Habe kein SW-Update bemerkt, das irgendwas geändert hätte. Poste einfach mal den genauen SW Stand aus dem Menü "Info" von der LWZ.

    Funktioniert wunderbar.
    Im Sommer ist der rote Peek die Warmwasser-Überhitzung auf 55 Grad (maximal einstellbarer Temperaturwert).
    Mehr wird laut Kundendienst nicht empfohlen, da die LWZ sonst im Hochlastbereich laufen würde.


    Habe nun zu 96% PV-Strom gür den Sommerbetrieb der LWZ.
    Die Einstellung ist, dass 90%PV-Strom und 10%Überschuss-Strom (Über 70% Leistungsschwelle) genommen werden soll.
    So funktioniert das Timing seht gut, sprich die Warmwassererwärmung erfolgt im Mittagspeak.
    Bin nun mal gespannt auf den Winterbetrieb mit weniger PV.

    Vielen Dank für die super Bericht. Ich habe momentan noch einen WP-Tarif mit 2 Euro Grundgebühr und 20,50 Cent pro kWh,
    es sieht für mich noch so aus, als ob ein Umstieg komplett auf Haushaltsstrom noch nicht wirtschaftlich ist. Aber früher oder später möchte ich das gleich umsetzen! Weiterhin viel Spaß und sonnige Zeiten!

    Hallo,
    ich habe momentan noch einen Wärmepumpentarif mit 20 Cent/kWh brutto. Fange jetzt an, mal die Verbrauchswerte zu tracken,
    weiß nicht, ob es nicht wirtschaftlicher wäre, mit dem ISG un nur einem Stromtarif für Haus- und WP-Strom zu arbeiten, anstatt für 13Cent Überschüsse einzuspeisen.
    Das wird nächstes Jahr um die Zeit entschieden.

    Hallo!


    Interessant. Sieht so also die Leistungskurve einer LWZ 303 SOL mit 4,2 kW aus. Ich habe die 404 SOL mit 6 kW,
    sollte dann aber ähnlich aussehen. Ich dachte immer, dass die LWZ dann wirklich komplett 6 kW zieht, wenn sie anläuft, aber so wie es aussieht pulst die einfach auch vor sich hin, oder?

    Vielen Dank für die interessanten Infos.
    Leider hat mich mein Elektriker für meine KfW55-Doppelhaushälfte zum Anschluss an den WP-Tarif überredet.
    Das fahre ich nun mal ein Jahr und versuche dann gegenzurechnen, ob nicht ausschließliches Bedienen der Anlage über Haus/PV-Strom sinnvoller wäre.
    Es gibt wohl zwar eine hemdsärmlichere Schütz-Umschaltungs-Lösung, aber darauf vertraue ich nicht so.

    Hallo,
    ich habe nun 5,5kWp auf dem Dach.
    Als Wechselrichter ist ein Tripower 5000 von SMA mit Sunny Home Manager gekauft.
    Nun kommt die Schaltschrankmontage.
    Ich will auf jeden Fall die Wärmepumpe mit Solarstrom betreiben (zumindest die Lüftungsfunktionen im Sommer und die Warmwassererzeugung).
    Sprich: Maximierung Eigenverbrauch.
    Brauche ich hierzu spezielle Zähler?
    Mein Elektriker würde für die Wärmepumpe einen Zähler für WP-Strom machen und einen normalen Zweirichtungszähler für den Haushaltstrom und PV.
    Funktioniert so, dass die WP bei Solarstrom mit Sonne läuft und sonst mit WP-Strom auf dem WP-Zähler?


    Gruß Jürgen.