Beiträge von dr-no

    Wenn auf Phase 1 3kW rausfliessen, auf Ph 2 2kW rausfliessen und auf Ph 3 1kW reinfliesst, zeigt der Zähler 4kW, die rausfliessen an

    Hallo Werner,


    Danke für deine Antwort. Das war mir bekannt, aber wenn der SI hinter einem WR auf Ph 1 ohne momentane Verbraucher hängt, woher weiß er dann, dass auf Ph 2 oder 3 2kW benötigt werden? Bedient der Si dann nur die Verbraucher auf Ph1?

    Oder misst und regelt das dann indirekt das EnergyMeter über den HomeManager?

    Werde jetzt wohl nur den Smart Meter nachrüsten.

    Hallo


    Sorry, wenn ich kurz reingrätsche. Ich stehe auch vor der Entscheidung, einen Sunny Island 4.4M an einen meiner beiden SMA SB TL21 anzuschließen. Deshalb meine kurze Frage:


    SHM1.0/BT und SMA SmartMeter (die beiden habe ich bereits verbaut), würden die beiden mit einem Sunny Island .12??/.13?? ohne weitere Hardware klarkommen? ( Matthias_Roeschinger )



    Ein Mangel wurde (telefonisch) anerkannt. Ein Rücksendelabel zugesagt. Sogar eine Ersatzlieferung wurde angeblich unverzüglich veranlasst. (Bisher keine Info darüber) Die Bearbeitung wird (vermutlich) bewusst verzögert, damit der Kunde aus dem 14 tägigen Widerruf fällt. Ist der Kunde so dreist und fragt völlig vorbehaltlos nach dem Stand der Dinge, dann bekommt er (vom Chef) keine Antwort. Wie lange muss ich eurer Meinung nach warten, bis ich mir ein Bild/ eine Meinung von dem Service der Firma machen darf? Selbst hier im Beitrag wurde von greensolar bestätigt, dass alle flexiblen Module so ausgestattet sind, wie das Angebotene auf dem ersten Bild. Meines leider nicht. Siche, es kann immer mal etwas schief laufen und es handelt sich auch nicht um einen immensen Schaden, aber so lasse ich auch nicht mit mir umspringen!


    Natürlich ist das Empfinden subjektiv. Für mich läuft es doppelt doof, da das Modul am kommenden WE auf dem Wohnmobil verbaut werden soll....

    manchmal hat`s halt auch damit zu tun "wie man in den Wald ruft..."


    Lies nochmal genau was ich Dir geschrieben habe

    Das brauche ich nicht. Meine Erinnerung ist noch recht zuverlässig....evtl. bist du dir der Bedeutung deiner eigenen Worte nicht im Klaren?


    Schönen Frühling noch und weiterhin viele Freunde

    Auch dass lässt erkennen, welch geistes Kind du bist.


    Ich wünsche dir trotzdem, dass du nicht in den Genuss kommst jemals mit dem Service der Firma zu tun zu haben! Das wünscht man niemandem ;-) Damit ist das Thema für mich hier abgeschlossen. Für den TS tut es mir leid, dass ich seinen Beitrag etwas zweckentfremdet habe. Sorry dafür!

    Wenn das Produkt nicht der Beschreibung entspricht und du es nicht verändert hast, schick es zurück.

    Dazu hast du jedes Recht.

    Das habe ich bereits versucht. Ausser der Ankündigung mir ein Rücksendelabel zukommen zu lassen ist bisher nichts passiert. Das ist jetzt etwa 14 Tage her und ich wollte mich heute erkundigen, warum ich - entgegen der telefonischen Zusage - noch kein Rücksendelabel erhalten habe. Hr. Felzen wollte mir dazu aber keine Auskunft geben.....

    sollte ja nicht heißen dass Du ungebildet bist

    Nein, du hast mir Unhöflichkeit bei dem Telefonat mit dem "Service" unterstellt. D.h. Du bist entweder Herr Felzen (und dann wäre es schlichtweg gelogen!), oder es steht dir nicht zu darüber zu urteilen, weil du bei dem Gespräch nicht dabei warst ;-)

    Deine eigene Meinung über derartiges Vorgehen einer seriösen Firma steht dir zu. Ich teile deine Meinung nicht. Das ist aber nicht schlimm, wir schreiben hier ja in einem Forum, wo man auch mal eine andere Meinung haben darf. Ein Forum lebt von den Erfahrungen und dem Wissen anderer Nutzer! Der Hinweis "trusted shop" ist auch gut. Es scheint wirklich nicht so gut mit dem Service der Firma zu stehen!

    Ähm, ja.....Ich halte mich für einen höflichen und durchaus gebildeten Menschen....Ich unterstelle, wer den Sachverhalt verinnerlicht erkennt den Kern des Ganzen und wird mir eher zustimmen, als Vorhaltungen bzgl. meines Umgangstones machen. Man könnte auch die vorherige Seite dieses Beitrages lesen, wo ich die Problematik schon angesprochen hatte und die geistreiche Information mit dem eigenständigen Anbohren eines Solarmodules bekommen habe. Die Folgen eines derart eigenmächtigen Handelns dürften aber auch wirklich jedem klar sein: Völliger Verlust jeglicher Ansprüche gegenüber dem Modulhersteller.

    Ich möchte noch eines anmerken: Ich habe noch nie einen so miserablen Service erlebt, wie bei der Firma greenakku/felzen solar. Deshalb möchte ich zunkünftigen Interessenten lieber den Tip geben, um diese Firma einen großen Bogen zu machen.


    Gern führe ich auch ein Beispiel an: Ich habe ein flexibles Modul und diverses Zubehör bei der Firma gekauft. Geliefert wurde ein absolut nicht der Beschreibung und Abbildung entsprechendes Modul. Ich habe es dann (nach 30 Min. Musik in der Warteschleife) moniert und mir wurde ein Austausch angeboten. Das ganze liegt nun etwa 10 Werktage zurück . Ausser der Aussage "Bohren Sie doch selber Löcher in das Modul" ist bisher nichts passiert. Eine weitere Bestellung hängt in der Luft, obwohl die Ware mit 1-2 Werktagen Lieferzeit angegeben ist. Heute habe ich zufällig Herrn Felzen an der Servicehotline gehabt: Das ging ja mal gar nicht. Der wollte sich gar nicht zur Sache äussern und beantwortete gestellte Fragen einfach mal GAR NICHT!


    Leute, das Ist Kundenbetreuung vom Feinsten ;-) Lernt aus meiner Erfahrung und meidet diesen SHOP!!!!