Beiträge von TheRisingSun

    Ich habe nur die Kurzversion gelesen; ich sehe zwar, dass man einen verstärkten Ausbau der EE als notwendig erachtet, aber dass man das Stromnetz entsprechend international verstärken muss hat man in der Studie vergessen? Wenn diese Studie als Entscheidungshilfe für die Bundesregierung dient, kann man nur hoffen, dass ich das mit den Stromnetzen die die EE-Schwankungen über Wetterzonen ausgleichen schlicht überlesen habe. Ansonsten darf man sich nicht wundern wenn es weiterhin nicht vorwärts geht und wir am Ende die neue Pipeline voll auslasten werden.

    ...Klimaschutz glaubwürdig vertreten, dafür einstehen dass er für alle bezahlbar bleibt und nicht auf Kosten unseres Wohlstands und der Arbeitsplätze geht...


    Wirkt ziemlich verlogen wenn nur die Kohle-Arbeitsplätze gemeint sind und die Arbeitsplätze in den EE egal sind; aber die CDU kann sich gerne weiter ins Abseits manövrien.

    Und: "Bezahlbar" suggeriert ja immer, dass das alte fossile System billiger ist - was genauso verlogen ist.

    Teslakurs aktuell unterirdisch.

    Raus oder nachkaufen?

    Rein Charttechnisch: der Kurs taucht gerade in eine interessante Unterstützungszone um 180$, die er in der Vergangenheit bereits mehrere Male angelaufen hat um dann zu drehen. Ich würde jetzt erstmal beobachten wie er sich diesmal dort verhält. Nicht voreilig kaufen.

    Die Werte sind beeindruckend: bis 46 GW allein an Windkraftleistung in den letzten Tagen. Braunkohle bis unter 2 GW Leistung weggedrückt. (Das ist doch technisch und physikalisch und Must-Run mäßig garnicht möglich;)) Da ist es quasi Rettung in letzter Sekunde, dass nun der WKA-Ausbau einbricht.


    65% EE-Anteil am Strom in den letzten 2 Wochen. Man muss nun unbedingt verhindern, dass das auf die anderen Sektoren übergreift! :ironie:

    Zitat

    "Aus Gründen der Akzeptanz und der Kosten gibt es Grenzen für den weiteren Netzausbau"

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es günstiger ist gigantische Batterien zu errichten als das Netz weiter zu verstärken. Wenn man die Energiewende allerdings weiter ausbremsen und teuer machen möchte, scheinen die Batterien genau der richtige Weg zu sein.

    Allzeithoch wurde nicht erreicht, gestern ein deutlicher Rücksetzer. Vielleicht kommt ja jetzt der nächste Anlauf. Es spricht mehr dafür dass es weiter nach oben geht als umgekehrt, wenn keine bösen Überraschungen kommen oder die Tesla-Killer aus Deutschland angreifen ; )