Beiträge von Red5FS

    2 MHL99974......... 46,09 hier auch eine schlechte Maidekade zu 60,65 aus 2012

    6 Kassi KR.............

    8 techn-o-tronic... 45,87

    10 KyoSun.............48,33

    14 Mike_Do............ 41,95

    16 Hansi090 1-3....

    17 Akultim 1-2....... 45,28

    18 Kassiopeia........

    19 Dringi 1-2.......... 38,58; Zweitschlechtes Mai. Nur der Mai 2013 war noch etwas schlechter. :(

    22 Rainbow...........

    23 Eiguggema.......

    24 Gerd122...........

    25 Eisy................... 41,98 - ziemlich mager dieser Mai

    28 Kassi RO...........

    29 KyoSun-Kyo.....45,96

    30 Wolfsolar......... 43.81

    31 Joe-Haus.......... 48,37 kein Renner aber besser als Juni 2018 ...

    32 Kassi MS..........

    33 Ragtime 1-2..... 45,25

    35 Red5FS1 1-2.... Nachtrag 3.3: 27,39 // 4.1: 30,85 // 4.2: 40,42 // 4.3: 37,37 // 5.1: 32,67 // 5.2: 41,37 // 5.3: 39,94

    36 Red5FS2 1-2.... Nachtrag 3.3: 26,46 // 4.1: 29,56 // 4.2: 39,25 // 4.3: 36,85 // 5.1: 31,6 // 5.2: 41,25 // 5.3: 39,56

    Heizungsrohr auf Ostseite wird verlegt. Lüftungsrohr auf West wird überdeckt. Verschattung durch Bäume auf der einen Seite zu hoch. Und nein, die Bäume können nicht weg 😎

    Ich komm mit dem Buschmoped....dann sind die Bäume weg und ich für 1,5h Wärme 8)


    Mein Vorredner hat es schon gesagt.... mach Deine Dächer soweit voll wie es nur geht.... umso mehr Spaß hast Du später.

    Ich kann Dir gerne einen Gastzugang zu meinem SMA Portal geben. Meld Dich dann per PN.


    Gruß Red5FS

    Moinsen,


    uiiiii..... mit einer solchen Antwort habe ich jetzt aber nicht gerechnet.....


    Ich habe da mal was aus dem Internet von Kostal kopiert

    Smart connected

    • Smart Communication Board - zukunftssicher und neue Funktionen über App erweiterbar
    • Display, Datenlogger, Anlagenüberwachung, Netzwerk- und Regelungsschittstellen serienmäßig integiert, WLAN Ready über externen USB-WLAN-Adapter**
    • Kostenloses Solar Portal zum Monitoring der PV-Anlage
    • EEBus und Sunspec für SmartHome Einbindung


    zu Punkt 1) naja..... das sehe ich mit dem vorherigen Post dann etwas anders

    zu Punkt 4) Sunspec funktioniert doch per LAN ... also dann nur reinweg die Daten des WR auslesen (Erzeugung, Spannung, Strom etc.


    In meinen Augen hätte fehlt dem WR dann das Modbus TCP Protokoll..... dann wäre es perfekt gewesen....

    Vielleicht mal mit den Entwicklern und Programmieren drüber sprechen, ob das mit einem Update eingeführt werden kann.... oder wurde das von vornherein als weniger wichtig eingeschätzt?

    Ich würde das EM300 unten rechts in eins der beiden freien Felder einsetzen.

    Vermutlich ins untere und evtl. gleich daneben eine LAN Schnittstelle, die mit meiner Verteilung etc. verbunden wird.

    Bei mir sieht es so aus

    Der schwarze Lesekopf ist ein D0 Auslesekopf, der mit meinem SMA SHM 1.0 verbunden ist. Bei mir würde so ein Energymeter auch in die unteren Reihen reinkommen....aber aktuell brauche ich es noch nicht....meine Technik funktioniert noch :LOL:


    Wo hast du denn deine Netzwerkverteilung? Kommst du da mit nem LAN Kabel hin, oder wird das eher ein LAN zu WLAN Steckdosenadapter?

    Hi,

    das ist sicherlich ein guter Einwand. Allerdings wäre jetzt die/ meine Gegenfrage:

    Wie oft kommt es vor, dass das hauseigene Netzwerk ausfällt?

    Sollte der Strom weg sein, dann produziert eine Netzgekoppelte Anlage eh keinen Strom und bleibt aus.

    Sollte nur der Router ausfallen, dann fährt die Anlage wieder 70% hart.... was hier in diesem Falle lediglich max. 150W ausmacht. Das wäre zu vernachlässigen.


    Allerdings wäre hier speziell der Vorteil (wenn es dann auch nur per LAN geht), daß man nicht aufwendig noch ein zusätzliches Kabel ziehen müsste.

    Dann wäre es easy... Einfach vom EM300 ein LAN-Kabel zur nächsten Steckdose ziehen...
    WLAN- bzw. Powerline-Adapter, fertig - oder ?

    richtig.....


    Zur Realisierung der 70% weich kann dann aber trotzdem ein "Hersteller-Code" zur Aufhebung der 70% Regelung im WR benötigt werden. Sofern ich mir das jetzt nachträglich einbauen lassen würde wollen, würde ich meinen Solarteur nochmals kontaktieren und um ein nettes Angebot fragen. Möglicherweise hat er es ja auch noch nicht "verbaut" und traute sich "noch" nicht ran..... dann würde ich mich sogar als "Testobjekt" zur Verfügung stellen.... mit der Bitte um Preisnachlass, damit er es zukünftig woanders besser machen kann....

    Auch sollte er das als "Kostal" Händler im Grunde auch im Vorfeld mit dem Hersteller besprechen können, ob unsere Gedanken hier richtig und zutreffend sind. Die andere Alternative wäre einfach mal hier eine PN an Kostal zu schreiben, mit der Bitte um Einsicht hier in den Thread und Stellungnahme....


    Produktmanagement_KOSTAL Solar vielleicht könnt Ihr Euch ja mal zu diesem Thema äußern bzw. mitteilen, ob das alles per LAN funktioniert

    Hi,


    hast Du Dir schonmal SolarView angeschaut.

    Damit solltest Du Deine Diehl WR auslesen und deinen vorhandenen EasyMeter per D0 auslesen können.

    Dafür würde grob folgendes benötigt werden

    - Raspberry

    - D0 Auslesekopf USB

    - D0 ohne USB (Alternativ)

    - D0 - Adapterplatte oben oder

    - D0 - Tastkopfblech

    - ggf. FTDI USB zu RS485 Adapter (andere Links in der entsprechenden Solarview Anleitung)

    - o.g. Software


    Ein bisschen Spaß am basteln und probieren.

    Es würden sich auch Netzwerksteckdosen (IP-Steckdosen, Fritz!DECT und FS20 Hausautomation) zum Schalten von Verbrauchern einbinden lassen. Einfach mal anschauen.

    Moinsen,


    wenn dies die richtige Anleitung ist, dann sollte der EM300 seine Daten (aber auch )über das LAN herausgeben (Modbus TCP) (Siehe auch hier).

    Das bedeutet in meinen Augen, dass die oben erwähnte Steuerleitung zum WR theoretisch als auch praktisch entfallen kann, da die Daten über das hauseigene Netzwerk kommuniziert werden.


    Das funktioniert bei SMA im Grunde genauso. Auch die 70% weich sollten damit umsetzbar sein.


    Gerätevergleich

    SMA Energy Meter bzw. SHM 2.0

    Kostal EM300


    Die Ähnlichkeit ist in meinen Augen mehr als gegeben......Lediglich die hauseigene Software wird anders sein.

    Protokolle vermutlich identisch.....