Beiträge von Red5FS

    Wenn Du meinen Post zu Ende gelesen hast, dann hast Du hoffentlich meinen Anlagen Kombi gelesen.

    Mehr kann und werde ich aktuell nicht machen. Selbst wenn ich in 5 oder 6 Jahren meine Brennwertanlage tauschen müsste kommt wieder eine rein.


    Die Lebensdauer kann man mit rund 20Jahren ansetzen. Mal mehr mal weniger.


    Zum Thema CO2

    Was nützt mir eine WP, wenn ich die VL Temperaturen nicht erreiche und der Heizstab anspringen muss.

    Dann wird aus 1kWh elektrisch 1kWh thermisch....da der Strom ja bekanntlich aus der Steckdose kommt ist es ja auch egal wo die kWh herkommt und was meinst du wie dann die mögliche CO2 Bilanz aussehen könnte?


    Aktuell ist es eher schwierig eine abschließenende Aussage treffen zu können. Getreu dem Motto:


    Hätte, hätte... Fahrradkette.


    Gut das es letztlich jeder für sich entscheiden darf oder muss.

    Hi,


    ich persönlich würde "herkömmlich" auf eine "normale" Gasbrennwert Heizung umstellen. Warmwasser ebenfalls über die Brennwertheizung. Alternativ WW über Solarthermie.... allerdings merke ich direkt an, dass aus meiner persönlichen Erfahrung/ Rechnerei damit keine schwarze 0 zu erreichen ist.


    Ebenfalls würde ich bei dem Haus Baujahr eher Abstand von LWWP oder Erdwärme halten. Ich mag es noch bezweifeln, dass diese Geräte das Haus "richtig" warm bekommen. Dazu ist die VL Temperatur der Geräte einfach zu gering oder Du hast komplett eine Fussbodenheizung im Haus verbaut (vermutlich nicht) bzw. rüstest alle vorhanden Heizkörper auf den neusten Standart um.


    Anderer Alternative wären eine Pelletheizung, Stückholzheizung oder wegen mir noch wassergeführte Öfen. Dazu must Du aber Lust und Laune haben und auch ein bestimmtes Sümmchen in die Hand nehmen.


    Ich selbst habe seid 6 Jahren einen wassergeführten Kachelofen in Verbindung mit einer Brennwert Heizung bei 162qm Wohnfläche. Allerdings Hausbaujahr 2005. Brauche ~20rm Holz und 350cbm Gas. Durch den vorhandenen Pufferspeicher hatte ich über eine Solarthermie nachgedacht..... leider waren die Firmen Angebote viel zu hoch, als das es sich je gerechnet hätte. Selbst eine LWP für WW in Verbindung mit der PV-Anlage ist nicht wirklich rentabel, da Anschaffungskosten von >2000€ und eine "noch" zu hohe Einspeisevergütung mit ~15ct/kWh gegeben sind.


    Das meiste Gas brauche ich über den Sommer (April-September-> 6Monate a 30 Tage mit 1cbm pro Tag grob 200cbm). Der Rest geht über die Wintermonate weg.


    Als gelernter Schornsteinfeger habe ich schon die ein oder andere "falsche" Umstellung erlebt....


    Der geschriebene Text gibt lediglich meine persönliche Erfahrung wieder und trifft nicht allgemein verbindlich zu.

    Ausnahmen bestätigen die Regel und ich lasse mich gerne weiter aufklären!

    Red5FS


    Wer bereits andere gewerbliche Einkünfte hat und eh schon ein Buchhaltungsprogramm benutzt möchte natürlich gern eine Lösung in diesem Programm.

    Deshalb mal der Versuch eine Lösung für diese Programme zu finden.

    Da stimme ich Dir grundsätzlich zu...ich könnte mir aber vorstellen, dass die Programme leider alle unterschiedlich arbeiten und von der Seite es schon schwierig wird eine Universal Lösung zu bekommen.

    Bevor ich (persönlich) jetzt Stunden in diversen Versuchen etc. investiere kann ich meiner Meinung nach besser "zwei" Programme nutzen.

    Ich z.B. nutze zum Tool von Paulchen noch WISO Steuer Sparbuch xxxx. Damit könnte ich das auch alles erfassen, aber das ist definitiv viel zu umständlich. Da befülle ich lieber das Excel Tool und trage in WISO an entsprechender Stelle die Zahlen ein.

    Einmal erfasst und im Jahr später alte Datei importieren und lediglich wieder Zahlen anpassen.

    Beste!

    2 MHL99974......... 46,09 hier auch eine schlechte Maidekade zu 60,65 aus 2012

    6 Kassi KR.............

    8 techn-o-tronic... 45,87

    10 KyoSun.............48,33

    14 Mike_Do............ 41,95

    16 Hansi090 1-3....

    17 Akultim 1-2....... 45,28

    18 Kassiopeia........

    19 Dringi 1-2.......... 38,58; Zweitschlechtes Mai. Nur der Mai 2013 war noch etwas schlechter. :(

    22 Rainbow...........

    23 Eiguggema.......

    24 Gerd122...........

    25 Eisy................... 41,98 - ziemlich mager dieser Mai

    28 Kassi RO...........

    29 KyoSun-Kyo.....45,96

    30 Wolfsolar......... 43.81

    31 Joe-Haus.......... 48,37 kein Renner aber besser als Juni 2018 ...

    32 Kassi MS..........

    33 Ragtime 1-2..... 45,25

    35 Red5FS1 1-2.... Nachtrag 3.3: 27,39 // 4.1: 30,85 // 4.2: 40,42 // 4.3: 37,37 // 5.1: 32,67 // 5.2: 41,37 // 5.3: 39,94

    36 Red5FS2 1-2.... Nachtrag 3.3: 26,46 // 4.1: 29,56 // 4.2: 39,25 // 4.3: 36,85 // 5.1: 31,6 // 5.2: 41,25 // 5.3: 39,56

    Heizungsrohr auf Ostseite wird verlegt. Lüftungsrohr auf West wird überdeckt. Verschattung durch Bäume auf der einen Seite zu hoch. Und nein, die Bäume können nicht weg 😎

    Ich komm mit dem Buschmoped....dann sind die Bäume weg und ich für 1,5h Wärme 8)


    Mein Vorredner hat es schon gesagt.... mach Deine Dächer soweit voll wie es nur geht.... umso mehr Spaß hast Du später.

    Ich kann Dir gerne einen Gastzugang zu meinem SMA Portal geben. Meld Dich dann per PN.


    Gruß Red5FS

    Moinsen,


    uiiiii..... mit einer solchen Antwort habe ich jetzt aber nicht gerechnet.....


    Ich habe da mal was aus dem Internet von Kostal kopiert

    Smart connected

    • Smart Communication Board - zukunftssicher und neue Funktionen über App erweiterbar
    • Display, Datenlogger, Anlagenüberwachung, Netzwerk- und Regelungsschittstellen serienmäßig integiert, WLAN Ready über externen USB-WLAN-Adapter**
    • Kostenloses Solar Portal zum Monitoring der PV-Anlage
    • EEBus und Sunspec für SmartHome Einbindung


    zu Punkt 1) naja..... das sehe ich mit dem vorherigen Post dann etwas anders

    zu Punkt 4) Sunspec funktioniert doch per LAN ... also dann nur reinweg die Daten des WR auslesen (Erzeugung, Spannung, Strom etc.


    In meinen Augen hätte fehlt dem WR dann das Modbus TCP Protokoll..... dann wäre es perfekt gewesen....

    Vielleicht mal mit den Entwicklern und Programmieren drüber sprechen, ob das mit einem Update eingeführt werden kann.... oder wurde das von vornherein als weniger wichtig eingeschätzt?

    Ich würde das EM300 unten rechts in eins der beiden freien Felder einsetzen.

    Vermutlich ins untere und evtl. gleich daneben eine LAN Schnittstelle, die mit meiner Verteilung etc. verbunden wird.

    Bei mir sieht es so aus

    Der schwarze Lesekopf ist ein D0 Auslesekopf, der mit meinem SMA SHM 1.0 verbunden ist. Bei mir würde so ein Energymeter auch in die unteren Reihen reinkommen....aber aktuell brauche ich es noch nicht....meine Technik funktioniert noch :LOL:


    Wo hast du denn deine Netzwerkverteilung? Kommst du da mit nem LAN Kabel hin, oder wird das eher ein LAN zu WLAN Steckdosenadapter?