Beiträge von riogrande75

    ElSol666 Das hier hab ich mal an eine 2x10k Infini Anlage mit Modbus-Server auf dem RS485 mitgesniffert:

    Code
    0104003400023005
    01040440d89d83474e //=6.769W
    021005ae00060c fffffff6 00000000 00000000 df8b //=10W
    021005ae00062115
    031005ae00060c 0000000a 00000000 00000000 e282
    031005ae000620c4
    02030065000995e0
    0203120100000001040000040f0000260c00002710 9316
    0303006500099431
    03031201000000013b0000045a000025d500002710 088b

    ID01=SDM630, ID02=WR1 und ID03=WR2

    Auf dem RS-485-/Modbus müsstest du als das Protkoll so in etwa schicken, weiter Aufschlüsselungen habe ich ja hier in diesem Thread schon gepostet.


    Ist aber schon noch eine Menge Arbeit zu investieren bis das läuft.

    Einfacher: Modbus-Server rein und gut. Versteh ich in deinem Fall sowieso nicht, die Anlage hat dir ja auch einige Tausend € nur für die WR gekostet...


    Oder du schickst die Kommandos per USB/Serial an die WR - so wie im geposteten Dokument.

    @powertrack Da gibts viele Fehlerquellen: Baudrate, OS-Spezifische Themen,...

    Ich mache da prinzipiell nichts mit Windows (außer Traces manchmal).


    Weil meine Scripte alle auf Linux/PHP basieren, würde ich dir raten, die Verbindung mal unter Linux (auch eine VM tut's) aufzubauen. Starte mal mit infinipoll (3k), das sollte eigentlich auf Anhieb laufen, wenn du das mit der PHPserial richtig umgesetzt hast.

    Der Einfachheit halber rate ich aber immer zu so einem USR-Teil: USR-TCP232-302.

    Sind bei solchen Basteleien gut investierte 10-12€ und man kann gemütlich vom Sofa aus werkeln.

    Tja, und genau da liegt der (Verständnis-)Fehler. Die Modbus-Karte im WR schicken Modbus-Requests, der SDM630 beantwortet diese. Du hast da keine Notwendigkeit irgendwelche Register abzufragen. Was willst du denn daran ändern? Möchtest du den SDM630 mit einem PC ersetzen? Dafür reicht powerctrl aus. Bei 2 WR benötigt man "normalerweise" einen Modbus-Server, es kann nur einen Master auf dem Bus geben. Um beide WR an einem Bus zu steuern, musst du die Karten auf Server Mode umstellen und das Script gravierend umprogrammieren - der Rechner wird dann der Master.

    Irgendwie kommt mir vor, du verwechselst da etwas. Kannst du bitte eine einfache Skizze deines Aufbaus mit Rechner,Kabel,Schnittstellen,WR,usw. anfertigen? Bin mir ziemlich sicher, dass wir das dann schnell zum Laufen bekommen. Setz gleich auf die Lösung mit dem NPort, ist stabiler und einfacher zu debuggen.

    Schau dir mal mein "powerctrl" Script an. Das simuliert quasi den SDM630, darin ist das ganze Modbus-Protokoll aufgeschlüsselt und du kannst auch schön mitlesen bzw- mit-debuggen.

    Alles was du tun musst, das TCP auf USB/Serial umzubauen. Aber das hast du ja offenbar schon geschafft.