Beiträge von vaclav2

    Ich denke das Update geht ebenfalls nicht, da der Speicher nicht mehr beschrieben werden kann...


    Meiner wird jetzt eingeschickt. Trotz Garantie zahlt der Kunde alle Versandkosten. Sogar die Schachtel für den Versand ist zu bezahlen. Der Elektriker bekommt für Ab- und evtl. Wiederaufbau eine Pauschale von 120.- Alles was darüber geht, zahle wiederum ich. Eine tolle Garantie der Firma Kaco, die auch nur reagiert, wenn man penetrant nachfragt. Eine Kommunikation mit dem Endkunden wird generell abgelehnt. Alles läuft über den Solarteur oder, wenn es diesen nicht mehr gibt, über einen von Kaco benannten Elektriker, der verständlicherweise alles andere als begeistert ist.
    Kaco würde ich in Zukunft meiden....

    Asche auf mein Haupt...bei uns war Hausstelltermin und hab die beiden letzten Angebote schnell zwischen Tür und Angel eingegeben. Beide sind mit RSE berechnet, der lt Angebot bei 70%-Regelung entfällt. Hab das übersehen, sorry. Der Rest stimmt. Leider kann man die Angebote im nachhinein nicht mehr ändern. Bei beiden Angeboten kommt nach was dazu, da Unterlegplatten von Marzari im Angebot dringend empfohlen werden. Gerüst würde 250.- Euro kosten und ein optionaler Solarlog 200pm+ knapp 400.-, alles netto. Bin mir nach mittlerweile mehreren Angeboten genauso unsicher wie vorher....

    Tendiere mittlerweile zum Renesola Angebot. Allerdings gab es ja Bedenken wegen dem Wechselrichter. Gibt es hier Empfehlungen insbesondere in Sachen Schattenmanagement, was auch bezahlbar ist ;)? Soll ich versuchen, beim Preis noch zu verhandeln bzw. kann da noch was drin sein?
    Nebenbei werde ich noch Angebote von örtlichen Elektrikern einholen. Mal schauen, was die anbieten....


    DANKE!

    Begründung für die Auslegeung auf 5,5 kwp war, dass am unteren Rand des Daches Platz gelassen werden soll, damit der Schnee sich nicht auf die Module staut. Parallel habe ich auch ein Angebot mit Speicher erhalten, das ebenfalls 5,5kwp hat....ich denke da wurde halt einfach auch für das Angebot ohne Speicher die gleiche Leistung gewählt....naja...Angebot offensichtlich für die Tonne...

    Vielen Dank für die Bewertung!
    Habe mich auch gewundert, warum der erste Anbieter nur so wenig aufs Dach packt. Hauspläne haben alle erhalten.
    Preislich find ich das Renesola-Angebot aber gar nicht so schlecht, oder?
    Mein Traum wär halt, das ElektroAuto über PV zu laden...Hatten jetzt 3 Monate einen Leaf zum Testen und würden ihn zu Testkonditionen für drei Jahre bekommen....


    Forumssolarteure, da ist das Firmenverzeichnis gemeint, oder?
    Ich seh grad ein Angebot ist sogar von einer Firma aus dem Verzeichnis ;)

    Ich bin zur Zeit bei der Einholung von Angeboten für unser gerade entstehendes EFH. Unser Dach ist direkt nach Süden ausgerichtet und in der Sommerzeit von morgens bis abends ohne jeglichen Schatten. In der Übergangszeit Herbst und Frühjahr legt sich nachmittags ein Schatten von Bäumen bis zur Hälfte des Daches. Kamin oder Dachfenster haben wir nicht. Beheizung übernimmt eine Erdwärmepumpe mit integrierten 180l WW-Speicher.
    Ich bin im Bereich PV noch sehr unbedarft und hatte anfangs Ambitionen auf eine Speicherlösung. Allerdings will das niemand so richtig anbieten und ich bin mir nicht sicher, ob das rentabel für uns ist. Wir sind noch ein 3-Personen-Haushalt... Stromverbrauch bis jetzt ohne Wärmepumpe ca 3500 kwh pro Jahr.


    Danke für eure Meinung und evtl Hilfestellungen...Ich hoffe die Daten bringen euch etwas!


    Grüße