Beiträge von Litholas


    Diese Energie lässt sich zum grössten Teil klimaneutral gewinnen. Genau wie der Strom zum Laden des E-PKW.


    Kraftstoffe zwar auch, aber damit wirds dann sehr viel teurer.

    Laschet hat ja im Zusammenhang mit der Energiegewinnung schon von "Technologieoffenheit" gesprochen - die wollen neue Kernkraftwerke, staatlich hochsubventioniert weil sie ja CO2-arm sind.

    Deutschland verbraucht jährlich so viel Erdgas, dass der gesamte Strom damit erzeugt werden könnte. Da machen ein paar Kraftwerke mehr keinen grossen Unterschied - insbesondere deswegen, weil die gesamte aus Gas erzeugte Strommenge ja nur wenig zunimmt, weil die Gaskraftwerke eigentlich nur sehr selten laufen sollen.

    ...


    In Bayern vielleicht mehr Wasserkraft?


    Photovoltaik!? An schlecht bewirtschaftbaren Süd-/Südwest-/Südosthängen!? Solaranlagen als Lawinenschutz und Stabilisierung der Hänge!?


    Ist aber wahrscheinlich wieder zu sichtbar. Verschandelt den Blick auf die sterbende Natur.

    War Peak oil nicht mal für 2020 vorher gesagt? Oder gar 2010?


    wikipedia meint dazu:


    "Die Prognose des Zeitpunktes und der Höhe eines globalen Ölproduktionsmaximums ist aus mehreren Gründen mit großen Unsicherheiten behaftet. Schon die Erstellung einer Förderkurve nach der Methode Hubberts, die lediglich geologische Faktoren einbezieht und sich auf die Analyse der Förderung von Rohöl beschränkt,[13] ist problematisch, da hierzu eine genaue Kenntnis der weltweiten Förder- und Reservedaten erforderlich ist. In einer Reihe von Ländern, insbesondere wichtigen Ölförderländern des Nahen Ostens, können diese Daten nicht von unabhängiger Seite überprüft werden, da die nationalen Ölgesellschaften feldspezifische Detailangaben unter Verschluss halten.

    In neueren Analysen werden häufig neben konventionellem Öl (Rohöl + Kondensat, d. h. Flüssiggas) auch „unkonventionelles Öl“ wie Schwerstöl (nicht von selbst fließfähiges Öl) und Öl aus Teersanden sowie sonstige flüssige Kohlenwasserstoffe (synthetisches Öl aus Gas und Kohle, Biokraftstoffe) einbezogen.[14] Je nachdem, welche Flüssigkeiten betrachtet werden, gelangt man zu unterschiedlichen Ergebnissen bezüglich eines Förder- oder Produktionsmaximums."


    Das Ölfördermaximum ist allerdings auch nicht die einzige in diesem Zusammenhang relevante Grösse. Zur Zeit gibt es knapp über eine Milliarde PKW - je eine Milliarde Chinesen, Inder, Afrikaner und Südamerikaner wollen aber auch bald einen haben.