Beiträge von devilchris

    Hallo,


    probier doch mal über den unteren Schlauchanschluss zu befüllen.

    Auf den Bildern ist sehr schlecht zu erkennen wo das Wasser und die Luft lang geht.

    Notfalls die Schläuche neu verlegen.

    Über welchen Anschluß soll / muss das Wasser in die Zelle?

    Wahrscheinlich hast du jetzt einige Zellen auch überfüllt da der Wasserfluss nicht abgeschaltet wurde.


    Gruß Christian

    Hallo,


    zu:

    "Nein. Sowohl Batterien als auch WR (und sogar das gesamte System muss nach geltenen Richtlinien (z.B VDE 4105:2018) zertifiziert sein - ein Themenbereich der hier duzente Seiten füllt."

    Für mein Verständnis betrifft das nur den WR, welche Batterie da dran hängt spielt keine Rolle.

    Der WR muß die Richtlinie erfüllen.


    Gruß Christian

    Hallo,

    mein Netzbetrieber weiß von meiner Speicheranlage. Dies mußte ich auch bei der Anmeldung angeben.

    Die Art und Größe des Speichers spielt doch für den Netzbetrieber keine Rolle.

    Entscheidet ist der Wechselrichter oder hier der Hybrid-Solarwechselrichter der die entsprechenden Normen erfüllen muss.


    Gruß Christian

    Hallo,


    ich betreibe eine 48V / 750Ah 5SLS von Hempe seit Okt 15 an einem 10K-Hybrid-Solarwechselrichter.

    Meine Nennsäuredichte ist auf 1,24 eingestellt.

    Als Max. Entladestrom habe ich 10A eingestellt das reicht für mich aus.

    Zur Zeit gehe ich auf max Entladespannung von 48,5V.

    Erhaltungsladung ist auf 53,7V und in der Zeit von 15:00 bis 16:00 Uhr gehe ich auf 60V Ladespannung.

    Die Batterie hat EUW, ZEG und Aquamatik.


    Wie weit kann ich die Batterie bedenkenlos Entladen wenn sie am nächsten oder übernächsten Tag wieder aufgeladen wird.


    Gruß Christian

    Hallo,

    ich würde sagen dem Infini ist egal wie groß der Akku ist. Kann das aber nicht mit Sicherheit sagen.

    48V muss das schon sein laut Datenblatt.

    Ich habe am 10K mit 9,2Kwpeak Modulleistung einen 48V/750Ah Bleisäure Akku dran.

    Wie sieht deine Hardware und Software Konfiguration aktuell aus?


    Gruß Christian

    Hallo,


    Großer AC-Eingangsbereich ist für Länder gedacht in denen die Eingangsspannung stark schwankt, in D oder Ö ist das denke ich nicht nötig.

    Bei den anderen Einstellungen kann ich dir nicht sagen wofür die sind. Du kannst den Akku über AC ja mal vollladen kann sein das der WR noch denkt das der Akku noch nicht voll ist.

    Wie groß ist der Strom der bei schwimmender ladespannung fließt.

    Ich schwimme bei 53.6V mit 4A wenn mein Akku voll ist.


    Gruß Christian