Beiträge von Lumo

    Das hat mit memodo oder Frankensolar schlichtweg nichts zu tun, halte das Thema für schlichtweg Irreführung der Kunden, da immer wieder suggeriert wird es handelt sich um ein Deutsches Produkt!
    Sehe ich bei Viesmann usw. nicht anders...!
    Habe mich zu Franken Solar Zeiten auch gegen eine Eigenmarke ausgesprochen, entweder bin ich Produzent oder Grosshändler!
    Freut mich ja das Du bisher keine Probleme hattest, aber verallgemeinern würde ich das jetzt nicht,das IBC aufgrund Deiner Erfahrungen nie Probleme hatte.

    Marke ist das auch.. nur selbst für IBC Solarteure sehr unüberschaubar!
    Mir bekannte Firmen die schon IBC gefertigt haben sind zb.
    BP, Suntech,Yingli, Jinko, ET Solar, Trina, BenQ, Qcells, Bosch usw...!
    Qualitativ sollte das meist schon stimmig sein von IBC , nur eben nicht so innovativ wie ein LG Neon und natürlich auch nicht so finanzkräftig im Garantiefall!

    Keine Probleme mit IBC kann ich fast nicht glauben, bei der Vielzahl an Lieferanten die IBC bisher hatte!
    Generell würde ich immmer eher einen Mischkonzern bevorzugen wie die Eigenmarke eines Grosshändlers!
    IBC lässt von verschiedensten Herstellern fertigen was nicht schlecht sein muss, war bei Schüco ähnlich..., hier haben auch einige argumentiert das sich Schüco nie aus dem PV Markt zurückziehen wird!


    Hier mal zusammengefasst was geht!
    https://www.memodo.de/freigabeliste-
    Falls Du am 4.4 festhalten möchtest wäre die BYD B-Box 7.5 eine Alternative!
    https://www.memodo.de/speicher/byd/2722/byd-b-box-7.5

    Im Falle der funktionierenden Kombination (6.5 und SMA 3.0) mit Umschalteinrichtung keine andere Konfiguration. ist freigegeben, deckt dein einphasiger SMA 5000TL-21 PV Wechselrichter bei ausreichender Produktion unter Tag den Stromausfall!

    Zitat von beweiler1

    Oder das man die B und C Ware / Zellen auch noch gewinnbringend los wird!


    Bei so schlechten Zellen (welche Zellen sind so schlecht Samsung oder die Panasonic Rund) müssen die PW1 Händler ja Mio. an Rückstellungen gemacht haben, für den Garantie Fall!


    Wie viele PW 1 sind den in Deutschland verbaut?


    Ich würde mal schätzen das min. ca. 1500Powerwall 1 in Deutschland verkauft wurden!


    Der größere Anteil von diesen Powerwalls sollten Samsung Zellen verbaut haben, denke mal so ca. 1000!

    Sorry an alle hattte zudem Zeitpunkt eine falsche Information, kann auch gerne gelöscht werden.
    Aktuell gibt es sicherlich noch Module aus Deutscher Produktion im Handel, allerdings zeichnet es sich im Zuge der Umstrukturierung ab, das sich die Deutschen Werke aus der Modulferigung für Standard Module zurückziehen.
    Offiziell wurde ja schon kommuniziert das Arnstadt reiner Zellstandort wird und keine Module mehr fertigt.
    Wo der Fokus in Freiberg zukünftig liegt wird sich zeigen!


    Verstehe die Aufregung um Polen nicht ganz , sollte SW nicht schaden wenn die Qualität weiterhin auf so hohen Niveau bleibt wovon ich stark ausgehe!


    Höre mich nächste Woche bei Gelegenheit mal bei SW um, und werde berichten!

    Fakt ist... das aktuell 285er Heckert schlecht lieferbar sind und seine Zellen zukauft!
    SW hat die Zellproduktion im Haus generell schätze ich die Innovation und Qualität höher ein, allerdings wird seit neuesten auch kein Modul mehr in Deutschland hergestellt sondern in Polen!