Beiträge von Sonnenmelker

    Wieso soll der Wert, den der VNB für richtig hält richtig sein?

    Weil da Leute sitzen die mit Erbsenzählen Geld verdienen,

    ich vom Erbsenzählen nichts verstehe und mich deshalb nicht mit Erbsenzählern einlasse,

    zumal es monetär absolut keinen Einfluss hat


    Deshalb ist der VNB Wert richtig:S


    Grüße

    Verstehe ich nicht!

    Wenn damals 28,00 kWp gemeldet wurden..............wieso sollte der VNB dann jetzt auf 28,03 kWp bestehen? Woher hat er die Flashwerte?

    Hi Bento,

    nein umgekehrt ist es.

    Ich hatte die Anlage nach Installation 2009, selbst angemeldet, mit 28,03kWp, wurde mir so gesagt.

    Deshalb habe ich die Anlage auch jetzt wieder mit 28,03 kWp eingetragen.

    Der VNB hat wohl damals lediglich 28kWp übernommen, deshalb jetzt die Abweichung von 30 Watt

    Und diese 30Watt müssen korrigiert werden, es geht also um jedes Watt

    Hallo Energiesparer,

    ja der VNB.

    Mail kam vom Marktstammdatenregister

    Zitat

    Für die im Betreff genannte Einheit liegt ein Korrekturvorschlag vor. Sie sind verpflichtet, binnen vier Wochen die Daten zu überprüfen.

    Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Schritte bei der Bearbeitung des Korrekturvorschlags finden Sie unter dem folgenden Link

    Naja wie gesagt es ging um 28000Wp oder 28030Wp - also ganz grob um 0,1% Abweichung


    Widersprochen habe ich nicht, wozu auch, der richtige Wert ist schnell eingetragen.

    Es hatte mich nur gewundert, dass man so genau hinschaut.


    Wird wohl ein Automatischer Abgleich laufen, dem ist es egal ob 0,1% oder 100% Abweichung - bei WR gleiches Spiel.


    Wollte nur kurz in die Runde rufen, nehmt es sehr genau mit den Einträgen, sonst müsst Ihr noch mal ran - so wie ich :lol:

    Kleiner Hinweis,

    die eingegebenen Daten auf das Watt genau eintragen.


    Musste gerade für eine Anlage eine Korrektur machen.

    28,03 kWp eingegeben ( flash Werte ) - wurde jedoch damals als 28kWp ( Nennwert ) gemeldet

    Die 30 Watt musste ich korrigieren.

    Wird vermutlich automatisch abgeglichen, ohne Fehlertoleranz.

    Wie viel Wertverlust rechnest du denn beim Auto, wenn es in der Garage steht, während du mit der Bahn fährst?


    Denn in Wirklichkeit darfst/musst/solltest du in dem Beispiel nur mit den Betriebskosten rechnen, der Rest ist sowieso da.

    Dann wären es bei dem Audi A3 Sportback 30 TFSI sport nicht 50,1 Cent, sondern 10,4 Cent.

    Und somit keine 325€ sondern 67,60€


    Oder?

    Ah ok, je teurer ein Auto ist, umso unwirtschaftlicher ist es mit der Bahn zu fahren.

    Die Kleinstwagenfraktion, sollte noch mal nachrechnen, evtl. ist es mit der Bahn billiger, die haben ja kaum Wertverlust.

    Abgesehen davon, hätten dann die benachteiligten Dickschifffahrer mehr Platz auf den Straßen.


    10Cent / km - ist doch günstiger als ich dachte, selbst der Fiskus gesteht einem mehr zu.

    Jetzt verstehe ich auch weshalb jeden Tag die Blechlawinen auf den Straßen sind, alles Pendler, bei den günstigen km Kosten wäre es Unfug mit der Bahn zu fahren.


    Selbst fahre ich seit vielen Jahren einen Firmenwagen, kann mich aber gut an die Zeit erinnern als ich einen Privat PKW in der Garage hatte, der war nie einfach so da, musste immer dafür bezahlen und der Restwert war immer von der Laufleistung abhängig.


    Noch ein paar Jahre und ich bin wieder privat unterwegs.

    Mein Fazit, ich bediene mich lieber eines Verkehrsmittels, welches nur dann Geld kostet wenn ich es benötige, z.B. Bahn

    Wenn nötig nehme ich mir einen Leihwagen und muss nur dann dafür bezahlen wenn ich ihn wirklich brauche.

    Evtl. lege ich mir einen kleinen BEV zu, also wirklich klein, für den Nahbereich.

    Ich weiß nicht mit welchem Auto du rechnest?

    Hatte einen A3 genommen.

    https://www.adac.de/infotestra…k/autokosten/default.aspx


    Der von Dir angesprochene Tesla liegt übrigens oberhalb von 1€ / km


    Bei der Bahn hatte ich übrigens 1ste Klasse zum Normalpreis gewählt, geht deutlich günstiger wenn man zeitlich etwas variabel ist und auf 1ste Klasse verzichtet

    München - Berlin für 29€ - geht auch


    Jetzt werden wir aber endgültig OT hier