Beiträge von Tom_Turbo

    Laut ÖVE R11-1 , das ist die Norm für den Schutz der Einsatzkräfte dürfen die Kabel im Brandfall im Gebäude nicht herumliegen bzw. müssen so verlegt sein das sie einen Kurzschluss machen, dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.

    • Unterputz ( im PVC Rohr)
    • Kabelrinne mit Deckel
    • Alurohr
    • Solarkabel mit Schirm
    • Kabel außen am Gebäude verlegen
    • DC Freischalter
    • WR unmittelbar nach Kabeleintritt in Gebäude ( ~ 3m)


     Normgemäße PV-Anlagen sind sicher!
     Die R11-1 behandelt den „Worst-Case“
     Es geht darum Gefahrenpotentiale zu vermindern


    Es gibt natürlich auch andere Lösungen! DC Freischalter


    https://www.wko.at/service/sbg…n-fuer-Einsatzkraefte.pdf


    Bzgl. Erdung kann diese auch direkt zum Potentialausgleich geführt werden, wenn das zu umständlich ist machen wir auch einen Tiefenerder, ich würde nicht am Unterverteiler an die Erdung anschließen.

    Nachdem wir 2 Anlagen mit Jurawatt haben, kann ich jedem nur davon abraten, Module haben zum Teil einen Kurzschluss, Anlagen sind aus 2014, Jurawatt sagte zu die Module zu ersetzten, nach Monatelangen hin und her ist aber nichts passiert. Weder Antwort auf Email noch auf Anruf. Vorsicht mit Jurawatt Modulen!!!!!

    Zitat von black

    ein 6kva wr für 7kwp module ist einfach zu klein hier in ö. das sollte zumindest in richtung 1:1 gehen


    sehe ich nicht so, bei dieser Ausrichtung wo er keine reine Südrichtung hat und auch bei der Neigung bei knapp 40 Gard ist reicht dieser völlig aus. Gerade die WR welche immer im oberen Bereich betrieben werden haben die besten Jahreserträge.
    Die <1% Spitzen im Jahr sind hier zu vernachlässigen.

    wenn es um optische Gründe geht, würde ich die Module Flacher montieren, und noch ein paar Module dazu geben, hast unterm Strich sicher den gleichen Ertrag als mit den ~ 30 Grad, und den Vorteil das du schon früher am Morgen die Sonne drauf hast und am Abend länger, im Winter hast du natürlich etwas weniger aber das ist so minimal, den im Dezember - Jänner kommt sowieso nicht viel Ertrag raus.Die Einsparung der Aufständerung kannst gleich in eine kleine Speichereinheit stecken und später erweitern.
    Wenn du in Zukunft den Überschuss in das E-Auto laden willst ( technisch kein Problem hab ich seid 2014 in Verwendung inkl. Speicher ) kann die Anlage nicht groß genug sein, hier ist dein Ansatz mit den 8 bis 10 KWp schon richtig!
    Optisch sind die Full Black sicher die schöneren Module, aber wie schon geschrieben ev. nur mit 15 -20 Grad dann sieht keiner rauf und dafür ein Standard Modul.