Beiträge von pezibaer

    Ja, ok. Rein auf Notstrom bezogen kann ich deiner Argumentation folgen.

    Bist du dir nicht bewusst, eine insel ist 100% immer Notstrom. Ein Ausfall der Batterie heißt kein Strom mehr, egal ob Not oder nicht.

    Aber auch seriell verschaltete Bleiakkus benötigen ein BMS/Ladungsausgleich, eine Unterspannungsüberwachung und eine regelmäßige Wartungsladung, um die hohe Selbstentladung zu kompensieren. Also gibt es auch bei Blei reichlich Elektronik, die versagen kann.

    Blei benötigt und hat keinerlei Elektronik und auch kein BMS! Es gibt eine Lade und Entladespannung. Und die ist sowieso immer Grundlegender Teil der Wechselrichter und Laderfunktion. Ein Ausfall dieser hat nichts mit der Batterie zu tun sonder ist ein Ausfall einer Lade oder Entladekomponente und die brauchst du bei jedem System.

    das der LI Speicher ansich selbst schon nicht zuverlässig ist,

    Das Statement sollte aber jetzt ein wenig mit Fakten unterfüttert und nicht so einfach in den Diskussionsraum geworfen werden!

    Ganz easy.. Blei physikalischer/chemischer Speicher. Ausfall messbar und vorhersagbar deswegen perfekt im Notstrom.. Abgesehen von NiCd.. Letzteres das absolute Maß der Dinge an Zuverlässigkeit.. Li hat Zig elektronik teile drin wo BMS, lastrenner, sensoren software usw usw.. Das spontan ohne vorankündigung ausfällt. Warum ich das weiß, weil wir es zu massen bei den Netzparalellen Anlagen sehen.. Allein im letzten Jahr. Mir würde schlecht werden wenn ich denke das man auf diese Speicher Offgrid angewiesen ist und dann in der Pampa einennServictechniker braucht.

    Du weist aber schon, dass du bei Alibaba keine echten A Grade Zellen bekommst.

    Echte A Grade kosten in China auch nicht weniger wie hier.

    ?? Seit wann bekommt man in China kein A Zellen. Natürlich bekommt man das auch über Alibaba und CO. Die kommen ja sowieso fast alle von dort. Nur bekommt man sie halt nicht zu den offensichtlichen Schleuderpreisen wo B und C Ware verschleudert werden. Ist natürlich ein interessantes Geschäftmodel wie bei uns mit alten Staplerbatterien. Statt Bleipreisverschrotten einen finden der dafür noch Geld bezahlt. Bei den LI Zellen wäre es ja das selbe.. Statt das Zellen gegen Gebühr Entsorgt werden,

    gegen Gebühr verkaufen, da Lacht das Herstellerherz;) Das bei vielen NoName billig Batterieblöcken dann solche Zellen verbaut werden aber zyklen von A Zellen drauf geschrieben werden ist wieder ein ganz anders Thema... Denn kein billg Hersteller spezifiziert nach zusammenbau im gehäuse welches Grade verbaut wurde. Ich seh schon das wird in zukunft noch schlimmer wie bei Blei werden hier die Spreu vom Weizen zu trennen

    Abwarten und Tee trinken, die machen das sicher nicht zum ersten mal.

    Ich kenn eigentlich keine Firma die B/C Ware im LI segment aus china Importieren.. Deswegen Tip: aktiv dran bleiben bei sowas hinterher geht dann fast nie was weil man sich auf Lokale Gegebenheiten beruft.


    Außer das läuft über ein ungarisches Unternehmen und du bekommst auch die Rechnung von denen gestellt,

    Halte ich bei einem Kauf mit Zahlung an ein Exportkonto Außerhalb der EU für ausgeschlossen. Wie sollst denn das dann Finanztechnisch abwickeln? Entweder er kauft Steuerfrei mit IGL als unternehmer mit Rechnung innerhalb der EU wo Deutsche Mwst dann dazu kommt und als Vorsteuer geltent gemacht wird, oder er importiert und damit liegt Zoll und EuSt in DE.

    Du kaufst ja als Firma.. Zoll Steuer und co wirst in DE zahlen müssen egal wos ankommt. Pass nur auf das du wegen deren gebaren dann nicht doppelt zahlst

    Ich habe DDP vereinbart, da kommen keine weiteren Kosten auf mich zu.

    Jo.. Nur der Form halber weißt wie oft da was mit zoll und Co daneben geht. Vorallem weil du es in die Firma nehmen willst, spätestens da kann dir die Deutsche Finanz einen Strich durch die Rechnung machen, was den Exporteur nicht wirklich mehr interessiert

    Du kaufst ja als Firma.. Zoll Steuer und co wirst in DE zahlen müssen egal wos ankommt. Pass nur auf das du wegen deren gebaren dann nicht doppelt zahlst.


    Seit wann transportiert eigentlich DPD li Gefahrengut? In der EU dann mal garantiert nicht.