Beiträge von lampenliesel

    Danke ;)

    @ UC: gucke ich mir mal an, bzw. gebe den Link weiter

    stinnux: na, da hat mal wieder wie so oft üblich, die rechte Hand nicht gewusst, was die linke macht. Sprich: dass kein Termin mehr nötig war, ist scheinbar nicht weitergegeben worden...

    Euch ein schönes WE

    Lampenliesel

    Hallo Ihrs, eine dumme Frage von mir:

    Hat jemand im Forum schon Kontakt bzw. Erfahrung mit der Firma Enpal? Gerne per PN, wenn eine Antwort hier nicht erwünscht ist.

    Hallo ihr Lieben,


    alorie: oh ja, die SL haben da wirklich nicht lange durchgehalten; da kann ich ja noch von Glück reden. Hoffentlich waren sie dann einigermaßen kulant?

    wadoe: vielen Dank für deine Infos, ich wäre vielleicht sonst voreilig zu falschen Schlüssen gekommen.

    @Verona: du hast auch Post, Dank dir!:*


    Und : bitte nicht denken, dass das Thema hier erledigt wäre. Gerne weitere Ideen, Einwürfe, Anmerkungen … senden. Ich kann nur draus lernen.

    Liebe Feierabendgrüße am euch

    LL

    Hallo Leuts,


    Danke fürs Antworten. Aber ihr wieder mit eurem Fachchinesisch *lach*. Davon versteh ich ja rein garnix.


    alorie: und in welchem zeitlichen Rahmen ist das passiert vom ersten Solarlog bis zum letzten?

    @Verona: wie kann dich überreden, mal ein WE Auszeit bei uns zu machen, um dat Dingens wieder in Gang zu bringen. :P


    Gut Nacht erstmal

    LampiL

    Hallo ihr Lieben, da ich schon mal da bin, gebe ich euch gerne nochmal Meldung hier *grins*. Am vorletzten Sonntag war es mal wieder soweit. Die Photovoltaikbesitzer sollten ihre Anlagen vom Netz nehmen. Hab ich gemahaacht, nach der obigen Anleitung. Erst Wechselrichter vom Netz, dann Sicherungen rausgeschraubt. Nach Abschluss der Arbeiten des Netzbetreibers in umgekehrter Folge die Anlage wieder in Betrieb genommen. Hoffe ihr seid zufrieden mit mir;). Jedenfalls ist alles störungsfrei wieder angelaufen.

    Liebe Grüße eure Liesel:danke:

    Hi @ all,


    weiß jetzt nicht so recht, ob ich hier richtig bin, probier's jetzt einfach mal.


    Sicher kennen viele von euch das Sonnenertragsportal, auf dem gaaaanz viele Photovoltaikanlagen quasi europäal registriert sind. Nach sehr langer inaktiver Zeit war ich heute mal wieder dort. Mein eigener Datenlogger macht seit ca. einem Jahr Pause. Ich kriege es nicht geregelt, ihn wieder zum Senden der Daten zu bringen. Jetzt war ich sehr neugierig, ob von den Anlagen, die ich noch von früher kannte, auch welche Probleme haben, bzw. keine Daten mehr an das Sonnenertragsportal senden (aus welchen Gründen auch immer). Und tatsächlich sind einige mit ihrem Datenfluss ausgestiegen (teils 2019, aber manche auch schon früher).


    Ich hatte plötzlich eine Vermutung und wollte einfach mal hier nachfragen, ob schon viele ihren Datenlogger austauschen mussten, weil er nicht mehr reparaturfähig war, speziell den Solarlog 400e (wie mein eigener) Immerhin sind es erst gute 10 Jahre, seit er seinen Dienst angetreten hat und es wäre einfach mal interessant zu wissen, wie oft solche Teile ihren Geist aufgeben.


    Also bitte meldet euch, ich bin sehr gespannt. Vielen Dank schon mal,

    euer olles Lampenliesel :love:

    Danke, Danke nochmal allen! :D


    Na, Kollektor, das hört sich doch nicht schlecht an, dass der Einstein0 in naher Zukunft ein Treffen organisieren möchte. In dem Fall steuere ich auch gerne wieder meinen Kuchen bei *lach*. Wäre schon schön , euch mal wieder zu sehen!


    @ Einstein0, da liegt jetzt aber ne Last auf dir, hihi. Find ich prima, wenn du das durchziehst. Und die Volkskarre würde mich echt interessieren.


    Liebste Grüße :)
    Lampenliesel

    Hallo ihr beiden, Stefan und Verona,


    das ist aber ne Freude, dass ihr euch meines Problems annehmt. Vielen Dank euch! Hoffe, es geht euch gut?


    Das hört sich ja leider gar nicht gut an :roll: . Und obwohl ich supi gerne bastele, an solche Dinge trau ich mich nicht ran. Tja, was soll ich also tun? Werde dann wohl ein anderes Lögchen brauchen, hmmm, was meint ihr? Das stinkt mir zwar, denn ihr wißt ja beide, dass meine Anlage nicht so der Burner ist. Aber ich glaube, ich kann trotzdem noch froh sein, denn die Wechselrichter haben bis jetzt ohne Murren ca. 9 Jahre durchgehalten (das wäre bestimmt noch ne andere Kostenkategorie, oder?). Immerhin hat der Solarlog ca. 7 Jahr ausgehalten, ich hatte schon mal ein Austauschgerät. Vielleicht gibts ja noch eine Alternative; falls ihr noch Ideen habt, dann nix wie her damit.


    Wann war eigentlich das letzte Treffen, so photovoltaikmäßig???


    Liebe Grüße an euch :D
    Lampenliesel