Beiträge von Retrerni

    Also ich bezweifle stark, daß der Schutzleiter der AC Installation den doppelten Kurzschlussstrom der Batterie über 5 Minuten tragen kann...


    Ciao


    Retrerni

    Vom WR zur unterverteilung 14M 2,5mm von der Unterverteilung 11M 6mm zur Hauptverteilung. Dort zwischen sind keine verbindungstellen oder dosen

    Dann fallen auf den 2.5 mm2 2.56 V ab. Hier wäre der Einsatz von 4 mm2 zu überlegen.


    Ciao


    Retrerni

    Nein, Mollback, der Wr muss bei einem Spannungsmittelwert von 10% über 10 Minuten abschalten, und genau das passiert hier.

    Sonst wäre die Anlage heute auch nicht durchgelaufen, wo die Spannung unter 253 V lag.


    Ciao


    Retrerni

    Mollback, zum x-ten mal, die Leistung ist nicht das Problem...


    In Deutschland sind max. +15% zugelassen.


    Wenn Deinem Netzbetreiber eh alles wurscht ist, aktiviere erst einmal Q(U).


    Ciao


    Retrerni

    Wenn der (trafolose) Wr eingespeist hat, während Du den Erdschluss produziert hast, wird der Wr jetzt wohl in den ewigen Jagdgründen weilen.


    Ciao


    Retrerni

    Was hat jetzt die Stufung des Ortsnetztrafos mit Deinem Zähler zu tun?

    Wenn das eine nicht gemeldete Anlage ist, sollte natürlich nicht gerade ersichtlich sein, dass die Messwerte von einem Wechselrichter stammen und selbiger Tagsüber die Spannung noch erhöht.

    Dann eher mal den Wr einen Tag ausschalten und über 2 Nächte und einen Tag z.B. auch mit einem Fluke Multimeter am PC loggen.

    Das grundsätzlich hohe Netzspannung hat ja erst einmal nichts mit der PV Anlage zu tun.


    Ciao


    Retrerni