Beiträge von arktur

    Weiß jemand zufällig wann der Byd Speicher den Ruhemodus 2 wieder verlässt?

    Dümpelt seit Wochenende bei 54% rum,Wetter war schlecht.

    Heut ab Mittag Sonne pur - kein Prozent geladen u alles ins Netz geschoben?

    Intelligente Steuerung ist aus...

    Der Begriff "Ruhemodus 2" ist mir schon fremd. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich die BYD am SMA WR habe.

    Aber der Ruhemodus suggeriert ja schon, dass das System ruht. Die Frage ist nur, wie kommt der WR da raus?

    An die, die schon zwei Türme haben, läuft das System fehlerfrei?

    Das schreibt EFT

    Die Parallelverschaltung bis zu 3 baugleicher Battery-BOX HV ermöglicht maximal 34,6 kWh (noch nicht freigeschalten). Die Nachrüstung ist jederzeit möglich.

    Das habe ich auf den SMA SBS 5.0 bezogen, der hat ja drei Batterieeingänge. Da würde es mich auch interessieren, ob er die Batterien gleichzeitig oder nacheinander entlädt?

    Ich hab den SBS 6.0, die beiden Türme werden parallel ge- und entladen.

    Mit Umschaltbox kann man im Falle eines Stromausfalls automatisch ein Ersatzstromnetz als Insel erzeugen. Es hat aber keinen Drehstrom, sondern schaltet alle drei Phasen parallel. Die Umschaltung bei Netzausfall dauert aber ein paar Sekunden.

    Das klappt aber letztendlich bei Abwesenheit von Verbrauchern, die echten dreiphasigen Drehstrom benötigen, sehr gut.

    Ich habe das zu Hause mit einem SBS3.7 und dem BYD 10.2 KWh Akku.

    Was hast Du für die Back Up Box bezahlt? Ich hab mal was von 2.600€ gehört. Da wir sehr selten Stromausfall haben, wird sich das bei mir nicht rechnen. In dem Falle würde ich dann gut mit der Notstromsteckdose leben können.

    Ich hab nun aber den 6.0 und wenn man mal ein paar Seiten zurück geht und ließt, dann habe ich dort geschrieben, dass das nun das einzige Argument ist, mit dem ich mich tröste, dass ich zu viel Geld ausgegeben habe. Bitte, tut mir doch den Gefallen und nehmt es mir nicht ;)

    Wenn du nach einem Grund für den 6.0 suchst, dann musst du den als Insel betreiben, da sollte der dann volle Leistung bringen dürfen. ;-)

    Wie soll das gehen ? Ohne Strom vom Netzbetreiber tut der nix.

    Man könnte theoretisch einen Schwarzstart machen, dann wird im Falle eines Stromausfalls zumindest die Notstromsteckdose gespeist. Aber 6000 Watt bekommst Du da auch nicht raus :)

    Ich hab nun aber den 6.0 und wenn man mal ein paar Seiten zurück geht und ließt, dann habe ich dort geschrieben, dass das nun das einzige Argument ist, mit dem ich mich tröste, dass ich zu viel Geld ausgegeben habe. Bitte, tut mir doch den Gefallen und nehmt es mir nicht ;)

    Wenn du nach einem Grund für den 6.0 suchst, dann musst du den als Insel betreiben, da sollte der dann volle Leistung bringen dürfen. ;-)

    Sorry, mit einer Inselanlage kann ich nichts anfangen. Und bei einem Schwarzstart bei Stromausfall kann ich die 230V Steckdose auch nicht mit 6.000 Watt belasten. Aber umtauschen kann ich den SBS 6.0 auch nicht mehr.

    Bitte, tut mir doch den Gefallen und nehmt es mir dieses Argument nicht

    Es geht ja auch darum, künftige Käufer vor Fehlern zu bewahren. Ein anständiger Händler sollte sowas eigentlich gar nicht verkaufen...

    Dann nehmt mich als mahnendes Beispiel! Ich hab auch einige Zeilen vorher schon geschrieben, dass der SBS 6.0 in Deutschland eigentlich gar keine Daseinsberechtigung hat.

    Wenn du den 5.0 auf 4600W begrenzt, dann ist die Belastung genau gleich zum SBS 6.0. Der SBS 6.0 kostet nur mehr Geld in der Anschaffung.

    Das ist mir völlig klar. Ich hab nun aber den 6.0 und wenn man mal ein paar Seiten zurück geht und ließt, dann habe ich dort geschrieben, dass das nun das einzige Argument ist, mit dem ich mich tröste, dass ich zu viel Geld ausgegeben habe. Bitte, tut mir doch den Gefallen und nehmt es mir nicht ;)

    Sind 3.700 Watt Thyristoren wirklich so viel leichter als ein 6.000 Watt Thyristor?

    Aber nichtsdestotrotz ändert es nichts an meiner ursprünglichen Aussage: anstelle von 6.000 Watt fahre ich nur 4.600 Watt und damit nicht an der Leistungsgrenze, was die Elektronik nicht so schnell altern lässt.

    Da die Wirkunggrade bei gleicher Leistung identisch ist, entsteht in allen Modellen gleich viel Wärme im Halbleiter, die Elektronik wird gleich belastet.

    Ja, sicher. Aber bei 6.000 Watt entsteht mehr Wärme im gleichen WR als bei 4.600 Watt.