Beiträge von Fipsi

    Danke für den Hinweis .
    nachstehend nun die Bilder die in der .doc datei waren.
    Ich glaube nicht das es ein Problem der Datenübertragung war da der Steca log (s. Bild ) zeigt das keine Produktion erfolgte
    Der eigekreiste Bereich bei Solarview war eine Abschaltung SV die ich von Hand gemacht hatte.
    Der Kreis im Steca Bild zeigt die Stelle wo nicht produziert wurde.
    Nun hoffe ich das ich mit diesen Bildern einige Stellungnahmen erhalte was da los sein könnte.

    Ich betreibe eine Pv Anlage west ausrichtung 88 Grad 38 Grad Satteldach mit Steca coolcept WR 3000 am String 2 und WR 3600.am string 1
    String 1 = 17 Trina TSM 245 PC05
    String 2 = 14 Trina TSM 245 PC05
    Ich habe bisher die Anlage mit dem StecaGrid User Programm überwacht.Da dort aber nur die 10 minuten Mittelwerte der AC Leistung aus dem WR eigenen Logger ausgegeben werden hat man keine gute Kontrolle was entwerder am String bzw. am WR passiert.
    Daher habe ich nun probeweise Solarview installiert und musste am 30.10., wie aus der Anlage ersichtlich, feststellen das die DC Spannung am String 1 zwischen 7:30 und 9:00 Uhr von 0 auf 500 V sprang. Dies wurde jeweils alle 5 min aufgezeichnet.
    Zudem lag von 8:20 bis 8:25 keine 230 V AC Spannung an.
    Ich hatte zuerst an eine Abschattung durch den Giebel des Nebengebäudes gedacht, aber dieser tritt wegen der tiefstehenden Sonne meist erst zwischen 9:30 und 10:30( s. Bild 2 mit erkennbarer Abschattung) auf und lässt die Spannung nicht auf 0 gehen.
    Der Parallel dazu laufende String mit 14 Trina der unterhalb von String 1 auf dem Dach angeordnet ist zeigte einen normalen Verlauf für diese tageszeit.


    Wer kann mir helfen diesen Vorgang zu interpretieren ? :shock:
    Fehler am String oder String ausfall
    Fehler am WR oder ?

    Hi,
    the new Converter was send at Steca one day after i send the request of replacement device.
    In this case Steca did a good Job , i got the new one in 3 days. The service of Steca ,if you call, is very helpfull. :D

    hallo
    Habe heute die Fritz box mit Solarview ans laufen gebracht und musste feststellen das ich nach der von Solarview vorgesehen Stopzeit okt. 20:00 Uhr nicht mehr auf die Web seite zugreifen konnte obwohl alles lief.
    Ist dies so richtig ? :?:

    Hi Manfred,
    :danke:
    ich habe es endlich geschaft ( s. Anlage) alles läuft.
    werde jetzt mal ein paar tage testen und denke zur zeit darüber nach evtl. ein rapsberry zu nutzen dann mit der möglichkeit via wlan stick darauf zuzugreifen ,weis nicht ob das so einfach geht vor allem ob die Fritz box dann trotzdem mitlaufen muss ?


    Ich möchte Dir nochmals ein herzliches Danke Schön für Deine Geduld und Deine Mühe sagen.
    War ja nicht ganz einfach mit mir als ziemlichen Laien.
    Schönen Gruß
    Dieter

    *Hi,
    habe es eben wieder versucht wie von dir beschrieben, bekomme aber immer im Brouwser die Antwort
    Der Server unter fritz.box.88 konnte nicht gefunden werden.
    hier die Ausgabe des Putty fenster


    steca-fb Proxy fuer SolarView@Fritzbox *
    * Version V 1.01a *
    * solarview-fb starten mit den Parametern *
    * Wechselrichter-IP : 127.0.0.1 *
    * Wechselrichter-Port: 10000 *
    * zusaetzliche Infos mit ./steca-fb -d *
    *************************************************


    Ueberwache nun Konverter '127.0.0.1' mit Port '10000'
    und empfange Befehle auf Port '10000'


    build Mar 31 2014 20:08:18
    # ./busybox httpd -h homepage -p 88
    httpd: bind: Address already in use
    #

    Hallo Manfred,
    Danke für die Hilfe.
    leider komme ich noch immer nicht auf die Homepage.
    ich habe nochmal die Ausgabe von Putty kopiert im Anhang hatte aber nur den Stick ander Box und keinen Log laufen.
    Es ist zu sehen das dort mit datum von heute 19-10 und gestern daten angelegt wurden.
    Was mache ich falsch das immer die meldung kommt Seiten ladefehler wenn ich die Box über den explorer anspreche wie von dir angegeben ?
    Schönen Gruß
    Dieter

    Dateien

    Hallo Manfred,
    habe nun mit geänderter Einstellung am RS485 Converter ohne Echo und ohne Term abgerufen.
    bereits ohne Echo bekam ich entsprechende Rückantworten wenn ich den Steca test gemacht habe.
    Wenn ich zusätzlich term abgeschaltet habe ergab sich kein Unterschied, es scheint wohl am Echo zu liegen.
    Die Rückantworten zeigen allerdings bei den Kommandos 7 und 8 ( s. Anlage) probleme zu geben. Woran kann das liegen ? am RS485 Converter ? oder?
    Wenn ich einige Werte betrachte erscheinen mir diese plausibel.Es zeigt klar das der WR2 der derzeit nicht einspeist DC Spannung anliegen hat auch korrekte Rückantworten gab auch hier bis auf comm 7 u. 8.
    Schau es dir einmal an.
    Ich habe versucht auf die Fritz box mit http://fritz.box.88/ zu zugreifen bekam aber nur die Meldung Seiten ladefehler.
    Muss ich neben der Freigabe NAS auch den internet Zugang über HTTPS freischalten? Wie sieht es dann mit der Sicherheit aus ?