Beiträge von Matthias_Roeschinger

    Hallo schlenz


    Das ist sehr schade, dass deine funksteckdosen nicht so schalten wie sie sollen. Aber am Update liegt das nicht. Die Verbraucher werden nach wie vor zuverlässig nacheinander geschalten. Laufen deine Maschinen oft mit unterschiedlichen Programmen? Ich würde die Verbraucher einmal wir Dirk schon Gesagt hat als neues gerät speichern und schauen was dann passiert. Bei mit sieht es so aus:
    [Blockierte Grafik: http://img.tapatalk.com/d/14/03/11/9uzezypy.jpg]



    Gruß Matthias

    Hallo zusammen


    Ich habe vor einer Woche meinen batteriespeicher in Betrieb genommen.
    Auf der batterie sind Stopfen mit aquamatic und Zentralendgasung installiert worden. Kann sie nur jedem empfehlen die nicht die Möglichkeit einer ausreichenden Lüftung haben. Man richt nicht aber auch garnichts im Raum. Am Ende des Schlauches kann man es sehr deutlich wahrnehmen.



    Gruß Matthias


    Schließ doch deinen endfeuchter einfach einmal an die funksteckdose
    An und konfiguriere sie als nur messen. Dann siehst du ob der endfeuchter ein bestimmtes Programm durchläuft. Macht er nur ein und dann volle Leistung und schaltet dann aus. Kannst du nicht Programm gesteuert wählen. Und eine mindestlaufzeit auswählen.




    Gruß Matthias



    Hallo Axel


    Ich würde das zeitfenster auf "kann laufen" programmieren. Und auf Automatik stehen lassen. Somit musst du es nur einmal auf Automatik setzen und den Rest übernimmt der shm. Bei gerätelaufzeit den Schieber komplett nach rechts auf maximale Laufzeit. Ob es eine mindest ein bzw ausschaltzeit braucht musst du wissen. Möchtest du eine sicherheitsentfeuchtung machst du einfach noch ein zeitfenster gegen Abend mit "muss laufen"


    Zur Fernsteuerung kannst du das Portal über das Internet am pc erreichen oder über Smartphone app. Beim iPhone geht die Steuerung von FSD schon. Android bin ich momentan nicht auf dem laufenden ob es schon ein Update gab.



    Gruß Matthias

    Zitat von quattro1975

    Hallo Matthias,
    das is so genau richtig.
    Die letzten 5-10% haben einen unheimlich schlechten Wirkungsgrad beim laden.
    Deshalb läd man bei Schnellladung nur auf ca.90%SOC und macht nur alle14- 30Tage eine Vollladung auf 100% zur Batteriepflege.


    Mfg Werner


    Und das er immer weiter lädt ist auch normal? Hat ab 13 Uhr immer munter weiter geladen auf 2,24 Volt pro Zelle. Schaltet der nicht irgendwann ab? Oder bleibt er ständig im float?



    Gruß Matthias


    Hallo Werner


    Ist es normal, dass die batterie nicht voll wird?


    [Blockierte Grafik: http://img.tapatalk.com/d/14/03/09/uny9ymyz.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://img.tapatalk.com/d/14/03/09/a6emare8.jpg]



    Gruß Matthias