Beiträge von patba

    Ich sehe nicht, wo das in dem von Dir verlinkten Text steht.

    Dort steht lediglich, dass z.B. die österreichische 111 auch in Spanien gilt, und das übrigens, obwohl im österreichischen Gesetzestext wörtlich steht:

    "Folgende Zahlencodes mit ausschließlicher Geltung für Österreich sind zu verwenden: [...] 111"

    Ich stimme Dir aber zu, man liest widersprüchliche Sachen zu der Thematik.


    Edit: der Artikel des ADAC ist insofern sehr unvollständig, als er z.B. die Situtation in Spanien, wie auch Portugal, Lettland, ... gar nicht driekt beleuchtet.


    Patrick

    Nach vielen Quellen im Internet ist es zumindest in Spanien möglich, wenn der B älter als 3 Jahre ist.

    Quelle. In dieser Quelle ist die Leiterin der Verkehrsbehörde von Mallorca zitiert.

    Eine verbindlichere Quelle habe ich leider nicht gefunden und ich habe das selber auch noch nicht genutzt. Im Zweifel würde ich noch beim ADAC nachfragen.


    Patrick

    Das ist zu einfach gerechnet.

    B196 sollte hoffentlich für 600,- gehen. Ich habe noch nicht vor Ort in der Fahrschule gefragt, aber man findet entsprechende Angebote im Netz.

    Für den A muß man incl. Prüfungsgebühren etc. doch mind. 1500,- rechnen. Das ganze dann 2x, denn meine Frau macht auch mit.

    V.a. geht es mir aber auch um den Zeitaufwand, wir sind beide voll berufstätig. Und der ist bei A doch deutlich größer.

    Ich werde mir auch nie eine größere Maschine zulegen als die 125er, mit dem geplanten elektrischen Roller fahr ich bestimmt nicht ins Ausland (rein von der Strecke her), und in vielen südlichen Ländern darf ich mir meines Wissens auch mit dem B einen 125er leihen.


    Patrick

    Siehe auch meinen Betrag weiter oben!

    Ich war inzwischen auch selbst schon mit e-Motorstore in München in email-Kontakt. Der S01 ist ab sofort bestellbar, und es steht auch ein Vorführmodell in München. Lieferzeit 2-3 Monate. 6490€ Listenpreis plus 400€ Überführungskosten. Zur Seat-Variante haben die keine Info.

    Ich werde die nächsten Tage mal dort anrufen, um mehr Infos zu bekommen. Nägel mit Köpfen mache ich erst im Frühjahr, ich muß auch erst noch die neue Schlüsselnummer B196 machen.


    Patrick

    https://www.govecs-scooter.com/e-schwalbe?group%5B9%5D=30


    Aber der Preis ist schon abschreckend. Die Teile sind auch mit Verbrenner Steuerfrei und so ein 125er hat dann noch 4000€ zum Tanken übrig. Mein Honda verbraucht 2,5l/100km also kann noch vom gesparten Geld 100000km fahren.


    Die Govecs Schwalbe ist für das Gebotene aber auch sehr teuer.

    Man müsste in der richtigen Stadt wohnen:

    Regensburg fördert elektrische Leichtkrafträder mit 25% der Kaufpreises, max. 1000€.

    München genauso und legt nochmal bis zu 700€ drauf, wenn man nachweislich mit Ökostrom lädt und einen alten Verbrenner-Roller entsorgt.


    Patrick

    Warum sehe ich da bei dem gogoro eine Kette? :-?

    Weil er eine hat... (kein Nabenmotor). Dadurch sind die Dinger ziemlich laut.

    So weit ich das bisher recherchiert habe, sind die "offenen" Gogoros (>45 km/h) in Europa zumindest für Privatkunden (vorerst?) nicht erhältlich bzw. zulassungsfähig.

    Im Elektroroller-Forum wird recht ausführlich diskutiert, dass Gogoro kein Interesse am europäischen Markt hat.


    Patrick

    Sagen wir so, das Design des Silence S01 polarisiert. Manche finden es toll, andere nicht.

    Niu NGT und Vespa elettrica sind mir mir ihren 70 km/h etwas zu langsam.

    Über die Kumpan-Modelle liest man nicht viel gutes, und der Trinity Jupiter ist zu groß.

    Für den BMW gilt ähnliches, und dann noch der Preis...


    Folgende Modelle sind derzeit meine Favoriten:

    Bimie Grazie: China-Ware, in Österreich "gepimpt", preiswert

    Nito NES 10: schick, aber fast zu klein und zu knappe Reichweite, im Verhältnis dazu recht teuer. Kleines Unternehmen, wie werden sich die auf dem Markt behaupten?

    und dann eben der Silence S01 oder das Schwestermodell von Seat.


    Patrick

    Ihr kennt dieses Forum?

    https://www.elektroroller-forum.de/

    Auf Wikipedia gibt es auch noch eine Übersichtsliste, die aber nicht vollständig ist.


    Ich persönlich möchte dieses Thema in diesem Jahr auch angehen und spekuliere auch ganz stark mit dem hier schon genannten Silence S01. Laut einer Aussage im Elektroroller-Forum kann er bereits in D bestellt werden, und bei e-Motorstore in München soll bereits ein Vorführmodell stehen. Seat steht auch in den Startlöchern, in Kooperation mit Silence. Ich hoffe/vermute, dass diese Kooperation Seat/Silence in Europa einen guten Marktanteil erreichen wird.


    Patrick

    Es gibt von iDM ein "Wärmepumpen-Handbuch" , z.B. hier in einer leider 10 Jahre alten Version einsehbar:
    https://www.yumpu.com/de/docum…ndbuch-terra-soojuspumbad
    Darin findet man zumindest folgenden Satz (S. 123):
    "Eine Änderung der gewünschten Raumtemperatur bewirkt eine Parallelverschiebung der betreffenden Kennlinie"


    Diesen Handbuch bezieht sich aber nicht auf die bei Dir verbaute Steuerung, sondern wohl auf den Vorläufer davon.
    Im Haustechnikdialog-Forum findet man ähnliche Aussagen.
    Weiterhin die Aussage, dass man im Technikermenü zusätzlich die "echte" Parallelverschiebung einstellen kann.
    => Ab dorthin. Es gibt dort einige Leute, die schon ähnliche Fragen zu iDM-Anlagen gestellt haben wie Du. Und das aktuelle Handbuch bei iDM anfordern. Darin sind auch detaillierte Hydraulikpläne.


    Patrick