Beiträge von Michael Z

    Hallo.....


    "Aussenbereich" heisst eigentlich nur, dass es für diesen Bereich keinen gültigen
    Bebauungsplan mehr gibt. Hier darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Gemeinde
    gebaut werden. Das bedeutet, dass ein Bauantrag auf jeden Fall zu stellen ist.
    Nicht nur wegen der Grenzbebauung, hautsächlich wegen dem Aussenbereich...


    Ansonsten würde ich gar nicht darauf eingehen, dass du die Landwirtschaft nicht mehr betreibst.
    Die Überdachung als "Errichtung einer Überdachung als Holzlager" oder ähnlich bezeichnen, das sollte reichen.
    Und dann die PV drauf. Dafür brauchst du ja keine Baugenehmigung, deshalb auch für
    den Bauantrag der Überdachung uninteressant.

    Hallo,


    als wenn du deine Kaco's ganz einfach überwachen willst reicht dir sicherlich das Display bzw. der EasyLog aus.
    Wenn du eine Überwachung mit Alarmierung bzw. Internetpräsentation haben willst, denke ich wirst du am Solarlog nicht vorbeikommen.


    Also ich hab 2 Kaco Powador 4000xi.
    Überwachung bzw. Datenlogging mit dem Kaco EasyLog.
    So was wie den Solarlog gabs zu meiner Zeit halt nicht..... :!:
    Die Daten von easyLog speicher ich mir auf meiner Festplatte ab, weil
    der keinen interen Speicher hat (Tageswerte nur 30 Tage).
    Die Auswertung mach ich dann manuell mit SunnyReport.


    So, hoffe bisserl geholfen zu haben.

    Hi Elle,


    also ich glaub dein Finanzamt bringt hier was durcheinander.
    Ich denke es steht nirgends geschrieben, dass der Betreiber einer PV-Anlage
    und der Eigentümer des Gebäudes ein und dieselbe Person sein müssen,
    die auch noch im Grundbuch eingetragen sind.
    In deinem Fall ist es so, dass du und deine Frau Eigentümer seid,
    aber in deiner Eigenschaft als alleiniger Betreiber der PV-Anlage steht
    dir auch zu 100% die Rückvergütung der gezahlten Umsatzsteuer für die Errichtung dieser PV-Anlage zu.
    Das hat mit dem Haus gar nix zu tun...... :!:
    Auf jeden Fall müssen auch alle Rechnung auf dich, bzw. den Betreiber ausgestellt sein.


    Was anderes ist es natürlich mit den zusätzlichen Kosten.
    Laut meinem Steuerberater können alle Kosten die entstehen um den Betrieb einer PV-Anlage zu ergöglichen
    hier geltend gemacht werden. Gibt allerdings hier und da Finanzämter die das anders sehen.
    Hier wäre es vielleicht doch hilfreich sich mit einem Steuerberater zusammenzusetzen und den das ganze regeln zu lassen..

    Hallöle,


    hier also nun meine Daten:


    1.Habt ihr eines der genannten Systeme verbaut?
    --> Altec


    2.Was habt ihr für Erfahrungen bei der Monatage gemacht ? (eventuelle Probleme etc.).
    --> Keine Probleme, reibungslose Montage


    3.Wieviel Quadratmeter Modulfläche habt ihr Installaliert, was hat das Gestell hierfür gekostet ?
    --> Ca. 64m2 Modulfläche, Gestell war im Gesamtpreis enthalten - keine Ahnung ??


    4.Speziell für Schücogestelle: Hat jemand das Schüco PV Light verbaut, und dabei auch die Alu Dachhaken verwendet?
    --> Nein, s.o. :wink:
    Gibt es hierzu einen Statiknachweis ?
    --> s.o.
    Wieviele Dachhaken wurden gesetzt ?
    --> waren so ca. 90 Stück glaub ich...... an jedem Sparren befestigt...


    Sonstige Anmerkungen?
    --> Fällt mir nix weiter ein - zufrieden halt...

    Hallo Boelckmoeller,


    wie du schon richtig sagtest - gaaanz laangsaamm leesseennn :wink:


    1. Baugenehmigungsfreie Anlagen
    2. Solarenergieanlagen
    3. Sonnenkollektoren
    4. Fotovoltaikanlagen
    5. in der Dachfläche
    6. in der Fassade
    7. auf Flachdächer
    8. im übrigen (heisst Freiland oder sonstwo)
    9. bis zu einer Fläche von 10m2


    so und nun erklär mir mal wie du darauf kommst dass PV-Anlagen grösser als 10m2 genehmigungsfrei sein sollen..... :?:

    Hallo heda,



    Also folgendes:


    gemäss Hessischer Bauordnung (Aktueller Stand):
    § 55 Anlage 2: Baugenehmigungsfreie Vorhaben:


    Zitat:
    3.9 Solarenergieanlagen, Sonnenkollektoren und Fotovoltaikanlagen in der Dachfläche, in der Fassade oder auf Flachdächern, im übrigen bis zu einer Fläche von 10 m²
    Zitat Ende:


    Das bedeutet im Klartext: Für PV-Anlagen über 10m2 Fläche ist eine Baugenehmigung einzureichen.