Beiträge von Herjem

    Zitat von einstein0

    Und überhaupt kann man in Europa kaum noch eine Woche einen Wohnwagen irgendwo wild stehen lassen.
    Und vielleicht möchten die Camper auch mal duschen, oder brauchen sonst etwas aus der Zivilisation (Campingplatz).
    Und PV ohne Batterien geht sowieso nicht, also alles Blabla. :roll:
    einstein0


    also ich verbring den Sommerurlaub mit dem Womo 6 Wochen ohne Stell/Campingplatz und Stromanschluss in EU :juggle:
    und das schon > 20 Jahre ...

    Zitat von relativ

    Tatra hört sich gut an .Ist ja recht leistungsfähig der kleine.


    Wie das denn?Bei der Art der Nutzung kann man wirklich auch mal ausschalten.Zudem bringen die PiPs
    ne Standbyschaltung mit und eine Unterspannungsbschaltung bei schwacher Batterie.
    Im vergleich in der Leistungsklasse kann sich 15/25 w ebenfalls sehen lassen.
    Der Victron hat auch seine 16/18w. :mrgreen:


    von welchen Victron redest Du hier?
    Mein 24/3000 nimmt sich 5W am BMV wenn er ohne Last rumhängt


    Zitat von Tatra603

    ..
    Es gibt ihn in allen Größen. Wie du drauf kommst, mir einem 2424(WR hat 2400w) einen Haushalt versorgen zu wollen, ist mir schleierhaft.
    ...


    Also bei mir hängt am 24/3000 Victron (sind 2500w) ein ganzes Einfamilienhaus, wo soll es da eng werden? oder hat der PIP doch so wenig reserven?


    Gruß Hermann

    Zitat von camueller


    Die Verbraucherseite (Speicherladung) Deines Speichers kannst Du mittels SAE im SHM anzeigen lassen, eben weil es ein Verbraucher ist. Nur die Speicherentladung kann nicht direkt angezeigt werden, weil SEMP keinen negativen Verbrauch kennt.



    Nein kann ich bisher nur als Verbrauch, nicht als Speicherladung, das kann bisher nur der SI !

    Zitat von machtnix

    (1) Die Übertragungsnetzbetreiber können von Letztverbrauchern für die Eigenversorgung folgende Anteile der EEG-Umlage nach § 60 Absatz 1 verlangen:
    Der Anspruch nach Absatz 1 entfällt bei Eigenversorgungen,
    wenn der Eigenversorger weder unmittelbar noch mittelbar an ein Netz angeschlossen ist,
    (Quelle: Erneuerbare-Energien-Gesetz - EEG 2014) § 61 EEG-Umlage für Letztverbraucher und Eigenversorger)



    Bei welchen Netzbetreiber meldet man eigentlich eine 0,7 kWp Inselanlage aufm Womo an?
    An den Netzbetreiber an dem die Insel die meiste Zeit angesteckt ist oder an alle Netzbetreiber bei denen die Insel seit 2014 angeschlossen war?
    Gleiches müsste doch auch für Inselanlagen auf Yachten gelten?


    Gruß Hermann

    in die Planung einbeziehen ist kein Problem,
    Speicherladung über SHM geht problemlos, (gibts ja einige im Forum)
    ist ja auch nix anderes als jeder andere Verbraucher ..
    nur zur richtigen Anzeige lässt der SHM sich halt nicht überreden,
    ein einfacher Parameter würde dafür ja völlig ausreichen ...


    Gruß Hermann

    Hallo Christian,


    das hattest Du falsch verstanden. Ich möchte von einem nicht Sunny Island Speicher die Messung Ladungen und Endladung im Portal anzeigen lassen, also müsste ich im SEMP einen Messeingang den Status Speicher-Ladung und einen Messeingang den Status Specher-Endladung geben.


    Gruß Hermann