Beiträge von Herjem

    doch Django hat mit dem Schweinefüttern angefangen :wink:


    Zitat von django65


    die sind für die Küchenabfälle und sonstige Resteverwerter. Besser als jede BGA.
    Hasen und Hühner sind dafür nicht s geeignet und auch nicht extra erwähnenswert, war ja eh nur das Echo auf Paule011
    Django


    dann gleich der liebe Paul aufgeschrien, ob wohl in seinem Wiki Link steht das Django das darf :lol:

    Zitat


    Um bei der Verfütterung an Tiere eine Verbreitung von Tierseuchen auszuschließen, ist in der EU außer im privaten Bereich die Verfütterung von Speiseresten verboten.


    er darf das privat verfüttern :shock:

    Hallo,


    ich frage das CCGX per modbusTCP mit fhem ab und steuere es
    Mit welcher Methode greifst du auf den CCGX Modbus zu?
    Der CCGX braucht holding registers.
    Hast Du es auch einmal z.B. mit Qmodbus vom PC aus versucht?
    Welchen ID und Adresse hast du abgefragt?
    Hast Du im CCGX mal nach der Geräteinstanz geschaut?


    Gruß Hermann


    PS: leider stimmt die ID im Excel und im CCGX nicht immer, mein BMV z.B. muss ich unter 238 abfragen, hat die Geräteinstanz 289 im CCGX ..
    manchmal hilft nur alle IDs nach der gewünschten Adresse abklappern bis ne Antwort kommt

    Zitat von uxor


    Und das ganze Gerödel wiegt 1,5t. Und wer benötigt für ein 1-Fam. Haus 20kwh? Ich würde die 4,8kwh Pylontech-Variante benötigen. Und wieviele kwh musst Du in Deine Bleikübel pumpen um 1000kwh nutzen zu können? Da Deine DOD-Ladezyklen Berechnungen sowas von daneben waren, solltest Du Deine Beratungsresistenz aufgeben.


    ähm ich, seit wir EV haben gerne auch noch min. doppelt so groß :twisted:

    Zitat von paladinro

    Auch ohne Einspeisevergütung der perfekte Ort? Für welchen Zweck überhaupt? Gibt es bei euch im Ort kein Strom?


    ja mir kommt nur noch Solar ohne Einspeisevergütung aufs Dach, den Fehler hab ich nur einmal gemacht :lol:

    Ein gebrauchter Stablerakku verursacht keine Umweltschäden, minimale Kosten und ist hervorragend Recycelbar :roll:
    dafür wird man beim Einspeisen total vom Staat drangsaliert,
    einmal und nie wieder :danke:


    Gruß Hermann


    ps: irgendwie hab ich den Eindruck, als wettern hier im Forum nur "Einspeiser" gegen die Akku Ladung :lol:
    wenn der Strom nicht in den Akku ginge, würde er wegen 70% Regelung abgeregelt und nicht erzeugt, wo ist dann der Vorteil