Beiträge von Dani_007

    13,46 801 10781 2171 2475 4646 20,13 46,72 2,32 01.01.-31.12 Red5FS
    20,16 776,70 15.658,20 1.444,20 1.299,60 2.743,80 9,2 52,6 5,7 01.01.-31.12. Dringi
    9,36 1058,35 9906 1480 1390 2870 15 51,6 --- 20.01.-31.12. Brzi
    9,97 783,87 7819,18 2502,59 2138,57 4641,16 32 53,9 1,68 16.03.-31.12. bachy
    1,33 970,65 1290,97 729,69 2537,62 3267,32 56,5 22,3 0,40 1.1.16-31.12.16 Braun1
    5,00 1064,61 5323,07 2483,08 2319,00 4802,08 46,6 51,7 1,11 1.1.16-31.12.16 Mreindl
    6,24 572,6 3573 833,2 1032,5 1865,6 23,3 44,7 1,91 5.2016-31.12.2016 Sol-Baer-t
    9,68 945,7 9154,3 2639,4 5450,4 8089,8 28,8 32,6 1,13 01.01.-31.12. bikefish
    9,5 850 8073 1108 1291 2399 13,7 46,2 3,37 01.01.16-31.12.16 ragtime
    5,72 1115,8 6382,1 1139,4 1314,2 2453,6 17,85 46,44 2,6 1.1.-31.12. kassiopeia
    25,55 934 23878 2449 2617 5066 10,25 48,34 21,21 01.01.16-31.12.2016 Dani_007

    Hallo Solar Freunde
    Ich brauche eure Hilfe.
    Ich habe einen Solar Log 500 +
    Den habe ich vor zwei Tagen hochgerüstet auf die 3 SW
    Alle Alte Daten von 7.2012 bis Heute sind weg.
    Aber die Backup Dateien habe ich alle noch in ZIP Format
    Die letzte vom 11.10.2015
    Ich komme einfach nicht klar wie ich die wieder einspielen muß
    Soll ich die entpacken oder nicht.
    Hat jemand ei Tip oder eine Anleitung wie ich wieder zu meinen Daten komme


    :danke:

    Hallo Frank
    Schaue mall die Anlagen unter dem Link http://home6.solarlog-web.de/plants.html
    Z.B PLZ 88255 ist meine Anlage mit Ost West Ausrichtung und eine Anlage mit Süd
    Ausrichtung an. Beide Anlagen haben 25,5 KW. Stand 17.12.2013 hat meine Anlage
    22,44 MWh und die Süd Ausgerichtete Anlage 24,48 MWh erzeugt. Ich habe keine
    70 % Regelung aber mit Eigenverbrauch. Auf der Solar Log Seite sind meine Daten nicht
    Vollständig , weil durch DSL Anbieter Wechsel hatten wir kein Internet.
    Gruß Johann

    Hallo Freunde der PV Anlagen.
    Ich habe ein Problem mit der Strom Abrechnung ENBW
    Wir haben eine PV Anlage an 24.06.2012 in Betrieb genommen.
    An 05.07.2012 ist der Zähler Montiert worden. Die Anlage hat 21,8 KW.
    Also hat unsere Anlage vom 5.7.2012 bis 31.12.2012 10,1 KW Strom erzeugt.
    Das habe ich die 10,1 KW an die ENBW gemeldet. Jetzt kam die Abrechnung.
    Mir sind 4633 KWh mit 19,11 ct/KWh und 5467 KWh mit 18,13 ct/KWh Vergütet
    Worden. Alles was ich bis jetzt gewusst und verstanden habe war das, das von 0 bis 10 KW mit 19 ct und von10 KWh bis 21,8 mit 18 ct. Vergütet werden soll. Die Dame von ENBW hat das so erklärt.
    21,8 KWh das sind 100% und 10 KWh davon sind es 45,87 % Deswegen bekommen wir jetzt mit der Zone 1 4633 KWh mit 19 ct und mit der Zone 2 5467 KWh mit 18 ct vergütet. Angenommen 2013 erzeugt die Anlage 19KWh dann werden wir wieder keine 10 KWh zu 19 ct bekommen. Ist das wirklich so wie die Dame mir das erklärt hat? Habe ich dann das von 0 bis 10 und 10 bis 40 KWh Falsch Verstanden?
    :danke:

    Hallo MBIKER_SURFER und win _solar. Ihr habt mir sehr geholfen und vorallem die Beiträge des Vorums.Meine Entscheidung ist gefallen. Ich habe mich entschieden für die SMA 12000 Wechselrichter mit Solar Log 500 PM +.Module werden die Antaris 195 WP M Serie .Die WR sind scon Montiert. Die Module kommen am Dienstag.

    Hallo Spezis. Habe heute noch ein Angebot erhalten mit Mage und Schott Modulen. Passen die Module zum WR. Ist der laut ?.
    Welche würdet ihr nehmen ?. Sind es Deutsche Module ?. Eigentlich wäre mir der SMA lieber. Was were die alternative bei den WR. Die 70 Regelung ist mir auch klar, das ich PM verzichten kann und kleinere WR nehmen kann.

    Hallo Martin.
    Danke für die schnelle Antwort noch zur dieser Stunde.
    Ja ich habe bemerkt das da was fehlt.
    Also. Das ist ein OST West Dach Beim Bosch und Yingli sind es je Seite 38 Module.
    Bei Heckert sind auf der Ost Seite 50 und West Seite 54 Module
    Ich habe gelesen das der Kostral etwas Laut sein soll.
    Beim Bull ist es so Ost Seite 68 und auf der West Seite 63 Module.Von Bull habe ich überhaupt im Netz gar nichts gefunden.
    das Power Management soll über Solar Log gemacht werden und Eigen verbrauch ligt im Moment bei 4500 KW.
    die Lösung mit SMA wäre mir am liebsten.Aber es scheint Liefer Probleme geben.


    Gruß Johann