Beiträge von christian79

    Hallo Veit


    Habe gerade mal nachgeschaut bei Viessmann, finde dort aber keine genauen Daten, schau mal bei dir nach ob die EEBus fähig ist, wenn ja erkennt der HomeManager das Gerät und kann unter Überschuss mit eingepflegt werden wie auch ein Batteriespeicher. Ich selbst habe nun den mypv Elwa AC Heizstab mit 3KW eingebaut, den konnte ich ebenfalls per Netzwerk mit den HM 2.0 verbinden und läuft bei Überschuss und Batterieladung voll. Sonst Gibt es noch die Funksteckdose von SMA die kann man auch einbinden, zusätzlich an der Steckdose ein kleines Relais anbauen was man an der Wärmepumpe per Kontakt den Heizstab der WP ansteuert. Könnte bei wunsch dir auch die tage genaueres sagen, da ich nun als Fachhandwerker bei SMA eingetragen wurde und demnächst dort ein paar Qualifizierungen mache.

    Hallo Veit

    Ja ich habe bereits mein problem gelöst. Bei mir läuft nun alles perfekt. Hoffe das die Tage mein speicher kommt. Ich sehe du hast den gleichen WR wie ich der leider kein netzwerk hat und kann auch leider nicht nachgerüstet werden. Dann brauchst du den Home Manager 2.0 der kommt nach dein ersten Zähler Einspeisezähler,Bezugszähler vor der Hausverteilung. Siehe auch oben mein schaltplan. Dann brauchst du den EnergYMeter20 der kommt direkt zwischen deinen WR und 2ten Zähler von der PV Anlage. Natürlich müssen beide teile mit deinem Hausnetzwerk verbunden werden. Danach meldest du dich im SunnyPortal.com/Register an Da erstellst du erstmal dein Account. Email mit Passwort. Wenn du das dann gemacht hast gehtst du da unter neue Anlage erstellen. Da vergibst du dann ein Anlagenname mit Passwort. Das brauchst du später wenn du mal erweitern willst die Anlage so wie ich mit neuem WR,Speicher usw. Danach kommt der Home Manager im Einsatz, da gibst du dann die PIC und RID Nr ein. Wenn der soweit angemeldet ist gehst du ins Portal auf Konfiguration -> Geräteübersicht->dein HomeManager2.0 auf Parameter dann Geräteeigenschaften erweiterte Konfiguration-> unten dann auf Bearbeiten, dann auf Zählerkonfiguration bei Bezug und Einspeisung auf internes energy meter einstellen Bei PV Erzeugung auf auf SMA EnergyMeter PIC.... und Messintervall auf 200ms und fertig ist soweit die Anlage, So das diese erstmal läuft

    ja da muss devinitiv ein Elektriker kommen der das umbaut. bzw. eine fertigmeldung schreibt, evtl auch noch apz und Überspgannungschutz nachrüstet, wenn nicht vorhanden. Die beiden zähler müssen ja dann hintereinander geschaltet werden. die SLS Schalter dürfen nicht auf eine Stromschiene zusammen. Es muss alles voneinander getrennt werden. Nun kenn ich nicht die begebenheiten wie die Verteilung vor Ort aussieht.

    Hallo Nein bis 4,6KWh ist ei Phasig erlaubt, darüber hinaus muss man natürlich auf ein 2ten 1phasigen Wechselrichter gehen der eine andere Phase belastet. Alles über 4,6Kwh ist eine schieflast und darf nicht überschritten werden. natürlich ist 7,4Kwp mit ein 1 phasigen WR bisschen hoch dimensioniert und dadurch hat man halt ertragseinbußen.

    Hallo,

    so wie ich das sehe glaube ich nicht das das schaltbild bei ihnen zur jetzigen zeit passt. Ich glaube eher es sind 2 zähler aber parallel geschaltet. einer separat für haushalt und der andere für Wärmepumpe. Vll. könnte man es eher beurteilen mit einem foto von der zähleranlage, bevor man da weitere versuche startet.

    Hallo zusammen

    Ich habe eine PV Anlage von 2009 mit 2 Stück SMA SB5000TL-20 Wechselrichter. Ich habe diese beiden nun (Aktuell) neu auf ein Energy Meter 20 geschaltet wegen eigenverbrauch und überschuss im Sunny Portal registriert, ich musste diese darüber schalten da diese 2 WR kein Netzwerk haben und ich die beiden nur über den Solarworld Solarlog 800 sehen kann. In der Bezug und Einspeiseseite ist der SMA Home Manager 2.0 eingebaut. Ich habe dies eingebaut da ich nun eine neue Anlage dazu gekauft habe und bereits seit Wochenende läuft. Jetzt habe ich versucht die neue Anlage, Es ist ebenfalls ein SMA STP6.0 3phasig. Mit Netzwerkanbindung mit darauf zu schalten im Speedwire auf den vorh. Energy meter. Aber irgendwie geht das nicht. Er misst entwerder nur die alte Anlage oder wenn ich im Portal die Daten änder nur die neue Anlage. Wie bekomme ich dies hin das er mir in der Erzeugungsseite die neue und die alte Anzeigt.Im HM2.0 unter Zählerkonfiguration bei bezug und Einspeisung habe ich Internes Energy Meter = Homemanager, unter PV Erzeugung das energy meter dann zeigt er mir die alter anlage und wenn ich da kein zähler eingebe zeigt er mir die neue Anlage. Im SMA hab ich unter Speedwire den Energy Meter eingestellt, das misst er aber nicht dazu.was nun??? Der Batteriespeicher wird die Tage geliefert. der noch dazu kommt.

    Hallo
    wie sind bei dir denn die Ertragswerte gegenüber den anderen Anlagen die du kennst???
    haben diese denn die gleiche richtung und gleiche dachneigung??? im moment ist wieder der stand das die flacheren dachneigungen bei der gleichen richtung wieder mehr bringen.Bin selber solateur und betreiber, daher habe ich sehr gute vergleichsrechner im norddeutschen bereich in verschiedensten richtungen und neigungen, wenn wir meistens probleme haben mit den anlagen, dann nehmen wir bei sonnigen wetter eine wärmebildkamera, da sieht man einiges ob vielleicht nicht sogar ein modul falsch rum angeschlossen ist, passiert letzte zeit finde ich häufig bei günstigen modulen da die stecker falsch rum angeschlossen sind mfg