Beiträge von Hinundher

    Hinundher,


    besser auf spez. Ertrag rechnen:

    Suntracker 280 kWh/1.4 kWp/30 d = 6.66 kWh/kWp

    Fassade 90° 117,76 kWh / 1.3 kWp / 30 d = 3.01 kWh/kWp

    Danke mach ich..

    Mai 2020 sehr durchwachsenes Wetter:

    Fassade .......Ertrag = 67,90 kwh /1,3 kwp/31d = 1,68 kwh/ kwp

    Suntracker..Ertrag = 203,00 kwh/ 1,4 kwp/31d = 5,20 kwh/ kwp

    Hm , wer/was ist nun besser ??

    lg.

    Gibt es auch das rezept dazu ? 🤤

    Teig wie gewohnt zubereiten , nach ende der letzten "gehzeit" in "pfannenform" bringen 100 g / Brötchen , nochmal "gehen" lassen und dann einzeln in die heiße Pfanne ,mittlere Einstellung , bei meiner kleinen siebenstufenschaltung Kochplatte war 189 Watt durchgehend Energie reichlich .

    Procedere in der Pfanne :

    Je Seite 5 minuten mit Deckel dann 3 minuten je Seite ohne Deckel, fertig ....aja trockene Pfanne kein Öl nötig !

    Ein Smartfox Diagramm für die Dokumentation des geringen Sonnenenergie verbrauchs ist leider nicht aussagekräftig da die knapp 200 Watt nicht "sichtbar" sind , Sonnenenergie produktion war höher !

    mit der sonne brotbacken

    Den Recond Modus vom CTEK hab ich auch "angeschaut " ...DER hat vermutlich bei Überschuss laden nie funktioniert :(

    Den CTEK Recont modus hab ich diesmal nicht mit PV Überschuss sondern Netz laufen lassen , laden erfolgt nun im AMG Modus wieder mit PV Überschuss geschaltet von Smartfox Pro, der 12 Volt Akku scheint wieder "voll" zu sein ,läuft wieder , Batterieversorgung des Hauses knapp vor Ende der PV Tagesproduktion bis zur Bettruhe :*

    lg.

    Pfannenbrot - erinnert mich ein Wenig an die Vinschgauer? :)

    Stimmt ..schaun ähnlich aus , werden aber im Backofen gebacken .

    Mit dem "erfolgreichen" pfannentest ist nach langem hinundher nun auch frisches Brot auf Campingtour möglich :P aus Platzgründen ist kein Backofen an Bord !

    Vorbereitung für den zweiten Versuch :)

    Eines ist schon in der Pfanne , oje draußen wird es um 15:30 duster "noch" liefert der Suntracker Energie ( 189 Watt sind für die Kochplatte notwendig ) für 100% Brotbacken mit Sonnenenergie .

    Geschafft :*


    geraden"noch " ohne Netz :thumbup:


    mit der sonne - brotbacken!

    mit der Sonne.......geht vieles , einiges ist hier schon durch :/ da geht noch mehr ⚡

    Mit viel PV ist fast alles möglich aber mit wenig ??

    Zum Beispiel Brotbacken hmm , bisher im Küchenholzherd , fleißige Hände haben übers Jahr gut für Brennholz Vorrat gesorgt ;)

    Das gut isolierte Haus verträgt nun keine Heizung mehr Backofen Temperaturen noch weniger :(

    Also electric ....oje alle dreie haben Anheizautomatik ....das heißt...von der ersten Sekunde nach EIN ...Vollgas Nennlast :(

    ---------------------------

    In einer Diskussion irgendwo im www hab ich den Mund zu voll genommen und am Herd mit siebenstufenschaltung ist auch Brotbacken möglich erwähnt ...DAS muss ich nun auch beweisen :P

    Rann ans Internet und einige Videos übers Brotbacken am Herd in der Pfanne "studiert",aus fünfe ein Rezept geschrieben und gleich, ja Sonnenschein hamma, getestet :/


    Voila Pfannenbrot , auf der siebentakteschaltung Kochplatte...die 189 Watt Dauerleistung hat meiner PV max 2,85 kwp nur ein Lächeln gekostet ..schaffe ich leicht , am Smartfox Diagramm ist kein Netzbezug zu sehen <3

    Wärend ich diese Zeilen Tippe ist von vier testlingen nur mehr eines am Teller hmm schon weggefuttert :P

    mit der sonne...Brotbacken...erledigt :danke:

    einstein0

    Zustimmung, schade kein "durchschaun" möglich ...trotzdem "angefangen" ...Führerschein" ...hm hab ein Elektrofahrzeug das in AT "ohne" bewegt werden darf , die Batterie ist mein "Hausspeicher " ...die...Bidirektional an PV angeschlossen gleichzeitig 90% Hauses ( Insel ) mit Sonnenenergie versorgt :thumbup:


    An Frage zwei :

    Rein elektrischer PKW (ggf. mit Range Extender):cursing:

    bin ich schon gescheitert X(

    An die Studenten der Universität...was habt ihr bisher gelernt....nur ein rein electric angetriebenes Fahrzeug ist ein Elektroauto alles andere ist wischiwaschi :(

    Bin selber draufgekommen :saint:

    Edit:

    Niemals werde ich Bidirektional selber erzeugte Sonnenenergie gespeichert in der eigenen e-Fahrzeug Batterie ins Netz "verschenken " :cursing:

    lg.


    Steca Solsum arbeitet schon lange wieder :thumbup: "damals" siehe Treadanfang hab ich nach Jahren Nutzung ohne PV , Steca war Monitor und Unterspannungsschutz für die Blei Gel von VETUS , mein PV Modul wieder aktiviert und + - durchgeschaltet , vermutlich mein Fehler , läuft eh wieder .

    Gestern hab ich die Batterie aus dem Rack rausgenommen und "Wasserstand" kontrolliert, je Kammer 20mg entmineralisiertes "Wasser" nachgefüllt ..und .. ein Bild gemacht .

    Ladeentspannung 14,8 Volt ist hier abgebildet ..hm Steca lädt bis 13,9 Volt und das Ctec im Normalmodus bis 14,4 Volt ,bisher soo, es kann im AMG Modus auch 14,8 Volt , ist die Batterie noch zu retten wenn ich nun mit diesem Modus max 14,8 Volt ,seit gestern, lade ??

    lg.