Beiträge von Wade

    Naja siehst, da nimmst das weideland und anstatt paar hundert Euro Förderung vom Staat, nimmt man 1-2 tausend Euro Pacht für die PV oder baut die Anlage direkt selbst oder in Gemeinschaft.


    Es darf halt wie gesagt nicht so sein das die Gemeinden nur die Anlage vor die Nase bekommen aber keine Einnahmen davon haben. Dann "lernen" die schon das sowas durchaus positiv für alle Beteiligten ist.

    Keine Ahnung du kommst nicht vom Land oder? Alles ziemlich theoretisch was du da so erzählst... Wenn die Gemeinde die Aussicht auf mehrere Tausend Euro Gewerbesteuer hat, wird sie dafür was tun (außer es sind die größten EE-Gegner am Werk). Wenn die PV nicht gerade komplett um die Ortschaft gebaut oder von überall gesehen wird, werden viele Gemeinden ja sagen, vor allem in Zeiten klammer Kassen. Da muss bei den Gemeinden und Bürgern vor Ort aber auch was ankommen, nur die PV Anlage anschauen ohne einen Vorteil davon zu haben werden die meisten nicht mitmachen.


    Flurbereinigt wurden nicht nur "Ortsnahe" Flächen. Dem Landwirt ist es meist relativ wurscht ob er noch 1-2km weiter fahren muss, ich zb habe Flächen im Umkreis von 50km...


    Ich würde gern PV Bauen, aber leider ist die Stromableitung das Problem. Gemeinde bekommt man hin, Genehmigung vom Landaratsamt/Naturschutzbehörde etc wäre machbar, es bräuchte aber ein stärkeres Umspannwerk oder gar einen Neubau der Näher hier liegt. Daran scheitert es halt...

    Was? Du tust ja grad so als ob man da 50 oder 100km durchn Jungle muss... Ich würde sagen es gibt in Deutschland kaum eine Fläche wo nicht im Umkreis von 5km nen Weg ist der mitm LKW befahren werden kann.


    Und selbst wenn, dann legt man die Bauphase ins Sommerhalbjahr, da kann man auch mitm LKW auf nen unbefestigten Grasweg fahren.

    Oder läd die Bauteile auf nem befestigten Platz auf was Geländegängiges mitm Schlepper davor.

    Oder sagt der Gemeinde die sollen da nen Schotterweg bauen damit man 100ha PV kann, da hat die Gemeinde ja wieder Einnahmen davon.

    Es gibt auch genügend Grenzertragsstandorte, wo sich Ackerbau heute eh schon nicht mehr lohnt. Da ist häufig Brache drauf, dort konkurriert PV nicht mit der Herstellung von Lebensmitteln. Da könnte man ganz normal Freiflächen PV errichten und niedrigwachsenden Blühmischungen ansäen oder extensives, artenreiches Grünland was 1-2 mal mit Schafen abgeweidet wird...

    Auf Hochertragsstandorten mit besten Böden wo sich Gemüsebau lohnt, ist vielleicht nicht der Richtige Standort für Freiflächen Photovoltaik wenn nen paar km weiter Flächen sind wo eh nichts wächst. Oder man geht noch nen paar km weiter nach Brandenburg wo man auf den leichten Böden bei wenig Niederschlag schon fast von Wüste reden kann...

    naja das liegt nur "hier" vor, da gibts dutzende Studien rund um die Welt.
    Es ist billiger in Zukunft Erneuerbare zu nutzen als Fossile Energie, selbst ohne die Umweltfolgekosten mit rein zu rechnen. Es ist also teurer die Erde an die Wand zu fahren als sie zu retten... und trotzdem gibts bald Kaufanreize für Verbrennerautos und es gibt noch Förderungen für neue Öl & Gasheizungen...

    Und wiso sind fossile die Alernative die du ansprichst? Nimm doch als Alternative ein Weitläufiges HGÜ Netz + vorhandene Pumpspeicher. Dagegen muss Wasserstoff konkurrieren, nicht gegen Fossilen Strom!


    Und das ist groß gedacht. Ich würde am liebsten 10GW PV + nochmal so viel Wind pro Jahr zubauen, dann gehts endlich mal vorwärts mit der Energiewende...


    Nein, schlicht Nein.

    Hier war doch auch schonmal ne Studie verlinkt was Wasserstoff so kosten würde. Selbst bei 0 Stromkosten sorgen die Fixkosten für brutal teuren Wasserstoff wenn die Elektrolyseure nicht zig tausend Stunden pro Jahr laufen.


    billig und Wasserstoff ist einem Satz ist genauso Irreführend wie "clean coal" oder blauer Wasserstoff = Umweltfreundlich

    Und nein, "Konkurrenzlos günstig" ist das mit Sicherheit nicht

    (1)

    Und das ist noch seeeeehr optimistisch betrachtet, denn für Erdöl, Erdgas und Steinkohle habe ich jeweils hemmungslos übertriebene 10% Eigenproduktion angesetzt.

    du bist aber auch ein hemmungsloser Schlingel ^^