Beiträge von Solar_FV

    Hallo ,


    könnt diese Anfrage vergessen - es ist ein sehr verwirrendes Angebot von dieser Firma. Selbst ich habe hier mich fast täuschen lassen.
    Jetzt habe ich den Endkaufpreis ein paar Zeilen drüber durch Zufall gefunden.
    Der Preis liegt bei, dann doch 4800,--EUR/kWp.
    Für fast 4kWp ein stolzer Preis.


    -----------
    Also nix für ungut !!!

    Hallo,
    habe ein Angebot von dieser Fa. vorliegen. Anlagengröße 3,84 kWp.
    Der kWp-Preis soll angeblich schlüsselfertig bei 3230,-- EUR liegen.
    Das ist für mich nicht vorstellbar. Selbst für einen Paketpreis ist das
    doch nicht machbar.
    Kennt jemand die Fa. - habt Ihr Erfahrungen ?
    Bitte um Info - DANKE.
    (werde mir mal die WR-Auslegung anschauen....

    [quote='Haase']Hallo,


    jetzt muß ich mal ein Veto einlegen ! Dünnschicht ist nicht ausgereift ?
    Hallo ? Schau dir mal die Daten von Dünnschichtanlagen an ! Dann wirst
    du eines besseren belehrt !



    ----------------
    Das ist schon richtig - es ist auch toll, was da so rauskommt.
    Ganz einfache Frage : Seit wann wird Dünnschicht verbaut ?
    Seit wann wird kristalline Technik verbaut ?
    Außerdem ist meiner Meinung nach, schon von der Verarbeitung(und Befestigung) her das kristalline Modul langlebiger als Dünnschicht.
    Wer garantiert mir, das die Dünn-Anlage nicht im 17ten Jahr schlapp macht ?
    Und eigentlich sollte die Anlage schon 30 Jahre Strom produzieren.
    Da ist die kristalline Technik eben einfach langlebiger.


    Tja 20 Leute gefragt - 10 versch. Meinungen, gell



    :D

    Haben gerade ne Aktion mit unserem PerfectSolar - PS180-6M Modul laufen.
    Befristet bis Ende der Woche. Preis 2,99 netto ab 15 kWp.
    Das Modul ist in der Datenbank.
    Wer Interesse hat bitte ne PN oder Mail dann bekommt Ihr das komplette Angebot.

    Tja die Möglichkeiten sind viele...
    Es kommt drauf an was er investieren will - wenn er die maximale Leistung aufs Dach haben möchte, dann muss er mit Poly oder monos arbeiten.
    Ev. ist eine Aufständerung auf ca. 25 ° die beste Lösung. (dazu kommt besserer Reinigungseffekt)
    Rechnet man nämlich den Ertrag auf die Gesamte Laufzeit der Anlage,
    hat er hier klar mehr davon (wie von nur 15° Neigung). Mono und Poly würde ich Abhängig machen vom Standort.
    ---------
    Wenn er nur eine bestimmte Summe zur Verfügung hat und eh nur 60kWp
    auf Dach schrauben will, wäre Dünnschicht auch eine alternative.


    Wo ist den das Dach??