Beiträge von Squall1984

    Lieben Dank für das ausführliche Feedback, dann nehme ich für mich einmal mit, dass die aktuelle Planung mit der SW Seite und eigentlich mit allen 3 Modulen passt (Trina dabei etwas vorne). Mehr als 1,5 Module werden vom Kaminschatten nie gleichzeitig erfasst.


    Überlegung könnte sein auf NO ebenfalls zu belegen, dann aber mit den SH15T und dort wäre der Speicher am besten auf 128 zu erweitern.


    Merci!

    Wäre ein kleiner Schlagschatten meines Kamins auf den Modulen Bild kann ich ja auch hier mal hochladen.

    Ist halt immer nur temporär und wandert - soweit ich gelesen habe müssten die Bypässe damit umgehen können.


    Mit dem 10er WR käme ich nicht hin, richtig? Auf die andere Seite passen 24 Module habe ich gerade einmal durchgerechnet.


    Also 1x den sh15t (Ist der kompatibel mit dem sbr 096 und hat auch die Backup Funktion an Bord?) - dort dann 2x2 Strings anschließen?


    Nordost 2x12 und Südwest 1x13 1x12?


    Und ja, ich bin unwissend, aber dafür bekommt man hier ja Hilfestellung um mit den Dienstleistern sprechen zu können - danke dafür!

    Danke, die Trina hatte ich auch favorisiert.


    Ein Solateuer hat nur die anderen beiden im Angebot - welche wären da sinnvoller wenn Trina raus wäre?


    Nord-Ost hatten wir auch überlegt, aber dann kommen wir deutlich über die 10kWP für den WR und bräuchten dann ggf. einen zweiten. Das können wir dann auch später mal nachrüsten war der Gedanke.


    Speicher starten wir mit den 9,6er und erweitern dann ggf. nach nem Jahr oder zwei - wenn wir gelernt haben wir stark wir den nutzen bzw. er genutzt wird.


    So unsere Überlegungen!

    Hallo zusammen,


    so langsam kommen wir in die Endplanung unserer Anlage. Es wird ein Sungrow System sh10rt mit einem sbr096.
    Jetzt stellt sich für uns die Frage, welche zur Wahl stehenden Module am besten damit (und stundenweise ein wenig Schatten durch Kamin) harmonieren.


    a) JW-HD108N 435 - Jolywood

    b) JKM435N-54HL4R-B - Jinkosolar

    c) TSM-NEG9RC.27 435 - Trina Vertex S+


    2 Strings auf der Südwest Seite werden 1x 13 und 1x 12 Module = insg. 10,875 kWp


    :danke:


    Für eure Rückmeldungen, Tipps und Meinungen


    Christian

    Hallo zusammen,


    ich hänge mich mit meiner Dachsituation hier gerne einmal ran - Wäre für den Schattenlauf meines Kamins das Schattenmanagement des WR ausreichend? Oder braucht es da 2-x Optimierer?


    Geplant ist die Anlage aktuell entweder mit einem Fronius Gen 24 10 und einem BYD HVS Speicher (10,24 kw) oder Alternativ das Ganze System mit Sungrow SH10.0RT und Sungrow SBR096.

    Packen das beide WR?

    Freue mich auf euer Feedback!
    Danke schon einmal im voraus!


    Christian

    Da ich ja nicht beratungsresistent bin, werde ich heute Abend mal versuchen die gestrige Wirtschaftlichkeitsberechnung ohne den Speicher und damit mit geringerem Autarkiegrad nachzuvollziehen.

    Da müsste nach o. g. Hinweisen ja eigentlich ein dickeres Plus rauskommen.


    Den nächsten Solateur (wenn er sich denn mal meldet) werde ich auch um beide Varianten bitten.


    Zur Wirtschaftlichkeit: Mit welcher Strompreissteigerung kalkuliert ihr denn? Der Strompreis wird in 20 Jahren bestimmt nicht mehr auf jetzigem Niveau sein, oder?!


    LG

    Hab‘ mir schon fast gedacht das jetzt eine Grundsatzdiskussion zum Thema Speicher kommt. Da scheint es echt zwei Lager zu geben...


    Mein Thema ist halt das ich bisher tagsüber kaum Strom verbrauche. Von 6:30 bis 18:00 Uhr ist kaum einer zu Hause. Da läuft maximal das Grundrauschen Kühlschrank etc. Richtig los geht’s dann erst später.


    Daher die Idee mit dem Speicher. Bei den immer steigenden Strompreisen denke ich, das es nicht sinnvoll sein kann fast den kompletten Ertrag einzuspeisen (zu 11 Cent) und dann meinen benötigten Strom für 30 Cent (Tendenz stark steigend) wieder einzukaufen...