Beiträge von HeiLuRa

    Hallo Jose1,


    ich habe mir einen RasPi unsere Anzeige gebaut und im Flur aufgehängt.
    Dieser zeigt alle 15 sec. oben die aktuelle PV-Leistung, in der Mitte den aktuellen Bezug oder unten die aktuelle Einspeisung an. Die Daten ziehe ich aus den Zählern mit LAN-Anschluss.
    Da ich bequem bin, bereitet mir der RasPi einmal die Woche CSV-Listen vom WR (über Bluetooth) und von den Zählern Listen über Einspeisung, Bezug und Lieferung vor, damit ich dann Excel-Tabellen befüllen kann. Als Add-on kann ich drei Steckdosen über Funk schalten.


    [Blockierte Grafik: https://www2.pic-upload.de/thumb/33807760/P1000321.jpg]

    Hallo big_blue,


    hast Du noch mehr Infos über die Schnittstelle.
    Es scheint eine RS232 zu sein, dann fehlen aber noch ein paar Angaben (Baudrate, Start/S'topbis usw.) Wenn Du diese Daten hast, muss Du ach wissen, wie die Daten anliegen, welches Format usw.


    Grüße
    Lutz

    Hallo Red5FS,


    so etwas habe ich mir gedacht! Da sich mit dem EV inzwischen einiges geändert hat, bin ich diesbzgl. nicht auf dem Laufenden. Bin auch ganz froh, dass es noch zum 12.2011 geklappt hat.


    Gruß Lutz

    Hallo Berni,


    ersteinmal JA! Zur Zeit steuer ich drei steckdosen leistungsabhängig, soll heißen die erste schaltet sich ab 300W, die zweite zwischen 1kW und 2kW und die dritte ab 2kW ein. An der dritten habe ich einen Heizlüfter. Die Steckdosen werden aber, wenn die übrigen Verbaucher im Haus (Herd, Spülmaschine usw) mehr als die jeweiligen Schwellen benötigen abgeschaltet.
    Ist ersteinmal ein Experiment.
    Ich sehe das Problem mit den neueren Großverbrauchern (Spül- bzw. Waschmaschine). Diese elektronischen Maschinen lassen sich nur über Knopfdruck einschalten. Wenn man diese mit einer FSD schaltet, passiert nichts, außer dass sie in standby sind.
    In der Hauptsache benutze ich den RasPi damit er mir die Daten aus den Zählern und dem WR ausliest und mir in csv-Datein abspeichert und über drei 7-Segment-anzeigen mir alle 15sec. die aktuelle PV-Leistung und den aktuellen Bezug oder Einspeisung anzeigt, damit wir uns entsprechend verhalten (strommäßig). (Ist zwischen durch ganz interessant!)


    Grüße Lutz

    Hallo JFK,


    ich habe mit Hilfe eines Raspberry Pi meinen eigenen Datenlogger aufgebaut.
    Der RasPi liest über LAN meine EasyMeter aus, dann habe ich alles was ich brauche. Damit steuer ich drei Funksteckdosen (bis zu 2kW). Geht einwandfrei!
    Natürlich gehen die Daten in eine entsprechende Auswertung und werden als CSV-Dateien für EXCEL aufgearbeitet.


    Grüße
    Lutz

    Hallo T-Bone,


    ich wechsel die Anbieter schon seit Jahren, habe mir inzwischen für mich eine Liste gemacht, zwischen denen ich immer wechsel. Mein Wechsel jetzt zum 01.04.
    Ich gebe bei den Anbieter(n) immer nur meinen Verbrauch den ich aus dem Bezugszähler -in Deinem Fall Zähler 2- bekomme.


    Red5FS
    Ich gebe in der EÜR immer schon 16,38 Cent / kWh an. Meine Anlage ist aber schon seit 12.2011 in Betrieb,


    Grüße Lutz