Beiträge von heli01

    Ja, da durch bin ich auf 123solar gekommen. ;-)

    Code
    PATH="/usr/local/bin/sbfspot1.3:/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin"
    else
    PATH="/usr/local/bin/sbfspot1.3:/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/local/games:/usr/games"
    fi
    export PATH

    so sieht es bei mir in der profile aus. Müsste doch eigentlich passen, oder? Der Speicherpfad mit ...sbfspot1.3 ist jedenfalls korrekt, das einzige was sein kann ist dass ich die Syntax irgendwie aus versehen durcheinandergehauen habe.

    Hallo,


    danke für die Antwort, das war auch schon meine Vermutung, nur ich habe noch nichts gefunden wo ich den Pfad spezifizieren kann. Eigentlich wäre mein Endplan dass SBFspot weiter läuft, ich die csv-Dateien auf mein NAS schiebe und 123solar die Daten direkt aus der DB abruft.

    Hallo zusammen,


    findet sich hier zufällig jemand der mir etwas auf die Sprünge helfen kann? ;-)

    Folgende Konstellation findet sich bei mir im Keller:

    1 Wechselrichter SB 5000, 1 Wechselrichter SB 2500 aufgerüstet mit dem SMA Bluetooth-Addon, Raspberry Pi 3+ mit Anbindung ans Hausnetz.

    Auf dem Raspberry läuft SBFspot in der derzeit aktuellen Version, die Daten der beiden Wechselrichter werden ausgelesen, in die SQLite Datenbank geschrieben und ebenfalls im csv-Format bereitgestellt. So weit, so gut.

    Jetzt möchte ich den Ertrag aber gerne mit Hilfe des auf dem Raspberry laufenden Apache2 Webservers visualisieren, das ganze sollte mit 123solar geschehen. Und genau hier hakt es immer wieder, ich bekomme einfach keinerlei Werte angezeigt.

    Im Log steht immer "timeout: failed to run command 'SBFspot': No such file or directory"

    Hat hier zufällig jemand eine vergleichbare Konfiguration oder das entsprechende Wissen um mir da mal helfend unter die Arme greifen zu können? Zur Not auch per Teamviewer oder so? Das wäre toll. :thumbup:

    Viele Grüße

    Norbert

    Hach, der Traum wäre ja eine Fritzbox die Bluetooth kann, aber das ist wohl wirklich nur ein Traum. ;-)
    Jetzt muss ich erst mal bis nächste Woche warten, mein Bluetoothstick ist natürlich inkompatibel zu den SMA WR. ...
    Ich habe mit jetzt mal den von SMA empfohlenen Hama bestellt; weiter geht's nächste Woche.


    Schönes Wochenende allerseits.


    Norbert

    Hallo,
    Genau das hatte ich mir auch schon angeschaut, die einzige Frage die sich mir nur noch stellt ist, ob ich eventuell den PC dazwischen noch sparen kann. Will meinen: wie bekomme ich die Daten von Bluetooth eventuell direkt auf IP.
    Und der kleine Knackpunkt, dass in der Beschreibung von noch nötigen resetten der Wechselrichter nach zwei bis vier Monaten geschrieben wird, stört mich auch noch etwas. ;-)



    Norbert

    Hallo,


    ich habe mich schon seit geraumer Zeit hier durchs Forum geklickt, bin aber leider für meinen Anwendungsfall nicht so ganz fündig geworden, daher hier mal meine Anfrage. ;-)
    Ich betreibe ich kleine PV-Anlage mit 7,59 kWP mit zwei WR, 1 * SMA SB 2500 und 1 * SMA SB 5000 TL-20. Die beiden WR hängen genau neben meiner hausinternen Netzwerkverteilung (Patchfeld und Switch). Nun besteht ja die Möglichkeit die WR per Bluetooth auszulesen und die Daten im Sunny Explorer anzuzeigen. Aber bei meiner Konstellation zwingt sich ja , Aufgrund der Nähe zum Netzwerk, schon fast die Übertragung ins Internet auf meinen eigenen Webspace auf.
    Hier meine Frage: wie kann ich dieses Vorhaben möglichst kostengünstig realisieren?
    Vielen Dank für Eure Vorschläge! :wink:


    Norbert