Beiträge von michi_k

    Wie wäre es den Ziegel nebendran abzuschneiden???

    Ich will die Ziegel nicht bearbeiten, weil sie dann geschwächt werden.

    Macht ja der Dachdecker auch. Biberschwanz braucht dann meist über die doppelte Anzahl Dachhaken. Wir montieren gar keine Anlagen auf Biberschwanzziegeln, ist statisch meist ein murks und die Dächer sind meist 50Jahre alt.

    Eine gewisse Beratungsresistenz ist bei Dir schon ein bisschen herauszuhören.


    Du hast zwei Möglichkeiten:

    - Beide WR mit Datamanager, auf dem Portal zu einer Anlage zusammensetzen, S0 so belasen. Den zweiten S0 musst Du nicht anschiessen, ausser Du willst auch den doppelten Verbrauch angezeigt haben ;-). Vielleicht geht es ja auch garnicht, wer weiss.


    - Solar Net Ring mit dem RJ45 Kabel, dann genügt ein Light als neuen WR, hier musst Du auf dem Portal nichts machen, find ich die bessere Variante. Den zweiten musst Du auch nicht mit dem S0 anschiessen, ausser Du willst auch den doppelten Verbrauch angezeigt haben ;-). Vielleicht geht es ja auch garnicht, wer weiss.


    Fazit: S0 nix ändern, egal was Du machst. Ausser Du willst ausprobieren, wie man es nicht macht. Jede Sekunde die Du da investierst, macht es vemutlich so schlecht, das Du es Rückbauen musst um es wieder richtig angezeigt zu bekommen.


    Ja, ich verkaufe die Systeme halt an meine Kunden, da muss es laufen.


    Wenn Du eine Batterie hast, dann gibts einen "Chef", das ist die Batterie. Ober übergeordnet einen Logger, der die Batterie und die Verbaucher selber steuern kann und vor allem die Batterie auch manangen kann. Das müssen dann aber zwei halbintelligente Systeme sein, die Befehle erhalten können.

    Hallo


    Zwei Regelkreise die sich versuchen auf 0 auszureglen sind scheisse :-). Ich weiss schon, wieso ich auf den Gen24+ warte :-). Da kann man Prioritäten setzen (Hoffe wie beim Hybrid), wie man will: Ohmpilot - Kontakte - Batterie


    Zu den Lösungen, beide nicht perfekt für alle Anwendungen:

    Fronius WR Relaisausgang auf dem würde ich auf 100W programmieren (Hoffe das geht so weit runter), mit dem:


    a) Einen Schützen nach dem Ohmpiloten schalten: WR hat 100W Leistung, der Schütz zieht an, der Heizstab kann Leistung aufnehmen. Nachteil: Baustelle mit Installationen in der Last und Ohmpilot kann Tagesverläufte ohne WR Produktion nicht regeln.


    b) Mit dem Kontakt kannst Du den PT 1000 mit einem Seriewiederstand so verfälschen (+40K, wenn der WR NICHT läuft), dass er "heiss" an den Ohmpiloten weitergibt, dann nicht heizt. Überwachung der Temperaur halt nicht mehr möglich wenn der WR nicht läuft.

    Die 15kWp sind Garantie bedingt, mehr darf man einfach nicht anhängen. Auch Ost -West nicht.


    Die 10300 kommen vermutlich von 10000W AC Plus den Wirkungsgrad. Denke nicht, dass der WR wie der alte Hybrid zu den 10300W noch mit zusätzlicher Leistung landen kann.