Beiträge von ionenbeschleuniger

    Also ich bin auch neu hier und habe in etwa soviel Ahnung wie dein EVU , aber da bin ich doch auf eine interessante Formel gestossen .
    Zuerst einmal muß du zwischen der Seuche (Rundsteuerempfänger) oder aber der Pestilenz(70% Regel ) wählen .


    Wie entscheiden uns mal für die Pestilenz :D


    Nu aber die Formel


    man nehme eine beliebige Anzahl von Modulen und multipliziere sie mit deren Leistung = Wechselrichtergröße


    Beispiel 50 Module x 200 Wpeal = 10000Wpeak = Wechselrichterleistung


    nun zum zweiten Teil der Formel


    man nehme die Wechselrichterleistung und multipliziere sie mit der EVU Banditenkonstante


    Beispiel 10000Wpeak x 1,4285 = 14285 Wpeak = melde größe der EVU


    so nun noch mal kontrollieren
    Beispiel 14285Wpeak x 70% = 9999,5Wpeak


    Super die Formel stimmt Onkel EVU ist glücklich du bist Glücklich alles wird gut :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    Aber wie gesagt ich bin neu hier und habe nicht wirklich Ahnung .


    Gruß von Ionenbeschleuniger

    Hi,
    wieso sind nur alle so scharf auf die 70% Regel versteh ich jetzt nicht , du hast die Möglichkeit deine Anlage
    auf 70% zu reduzieren oder aber du nimmst den Rundsteuerempfänger in Kauf und wartest estmal ab , ich kann mir nicht
    vorstellen das die EVU den kleinen " Hansel" den Hahn zudreht um damit eine Überkapazität zu drosseln und wenn
    doch ,na ja wenn am Koppelschütz halt mal ein Draht lose ist nennt sich das dann wohl technisches versagen
    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
    nicht ganz ernst gemeint :D
    aber mal ehrlich ob die EVU über eine Steuermöglichkeit verfügt um die Vielzahl der Kleinerzeuge gezielt vom Netz zu nehmem
    da fehlt mir doch leicht der Glaube .


    gruss
    Bernd

    Hi jodl ,
    danke für den Hinweis ,aber ich denke das in einem Forum wie diesem die meisten Fragen bereits einmal gestellt ,
    beantwortet und mit Sicherheit auch diskudiert wurden .Aber wenn ab und an die gleichen Fragen aufs neue gestellt
    werden bringt das die Diskusion von neuem in Gang und vielleicht gibt es auch zwischenzeitlich neue Informationen .
    Das die EVU nicht eine einzelne Anlage zur Netzstabilisierung abschaltet leuchtet sogar so einer" Flachzange "wie mir
    ein und 10 % weniger Ertrag durch diese ( EVU,s) die anderen Ausdrücke sind nicht Druckreif .
    Trotzdem haste Recht die Informationen hier in diesem Forum sind schon echt Klasse und wenn wir Neulinge euch ab
    und an auf den Puschen gehen ist das bestimmt nicht Bös gemeint .


    Schönen Abend noch


    Bernd

    Moin Moin ,
    jo und auch ich bin ein Neuling in diesen Forum und wage nun meine ersten Schritte .
    Wenn ich das richtig verstanden habe , dann bin ich als PV-Anlagenbetreiber nach dem neuen EEG dazu verpflichtet
    meine Anlage sofern größer 4,5 KVA bis 13,5 KVA auf 70 % der Leistung zu reduzieren , oder aber der EVU die Möglichkeit
    einräumen meine Anlage über einen Rundsteuerempfänger zwecks Netzstabilisierung abzuschalten .Nun habe ich aber gehört ,
    daß sollte die EVU die Anlage abschalten dieses vollkommen in Ordnung ist , Sie mir aber den entgangenen Einspeisungsbetrag
    trotzdem vergüten muß .
    Ist das richtig , und wenn ja bekomme ich dann Automatische eine Nachricht von der EVU , oder muß ich den entgangenen
    Einspeiungsbetrag einfordern .Der Nachweis darüber dürfte ziemlich schwierig zu erbringen sein .
    Also ich würde meine Anlage sodenn ich eine hätte niemals auf 70% der Leistung reduzieren .


    So nun habe ich euch genug fürs erste zugetextet.


    PS. Das Forum ist echt Klasse und eigentlich ein muß für jeden der sich ernsthaft mit dem Gedanken trägt eine PV-Anlage zu
    installieren .
    :D:D


    Gruss
    Bernd