Beiträge von wody

    Hallo,


    ich habe selbst 2 PV Anlagen und schaue einem Freund so über die Schulter bei seiner Planung. Er wird auch ein Angebot einstellen, welches allerdings nicht Fronius enthält. Er möchte aber Fronius haben. Sein Planer findet aber keinen Fronius Solarteur.

    Ist es vermessen zu fragen, ob jemand einen/mehrere solchen Solarteur empfehlen kann? PV Anlagen Standort ist nördliches Ammerseegebiet.


    Wie gesagt ich helfe meinem Freund bei der Suche, daher bitte PM an mich. Vertraulichkeit kann ich zusichern.


    Vielen Dank!

    Peter

    Hallo, mein Bericht: Alles ok.

    Dem FA hab ich einen 3-zeiler "Verzicht auf KUR widerrufen" geschickt, heute Bestätigung ab 1.1.2020 in KUR.
    Die Stadtwerke FFB habe noch keine Gutschriften für 2020 gestellt, erst am 28.2 , dann ohne MWSt.
    Ging schnell und ohne Probleme.

    Danke für Eure Hilfe.

    Hallo,

    ich hätte schon in die KUR wechseln können, habe aber den Jahreswechsel verpaßt. Kann man das nachträglich noch jetzt machen, oder ist der Zug abegefahren und dier Wechsel erst zum jahreswechsel 2020/2021 möglich?

    Wie macht man den Wechsel? Formloser Antrag beim FA und Info an den Versorger?


    Inbetriebnahme: 26.5.2014


    Vielen Dank,

    Peter

    Hallo Stefan,

    ja, passt nicht bei 60%. Bei 0% schon. Die Abregelung hab ich im Konfig/Einspeisemanagement/Wirkleitung jeweils eingestell.

    Die Diagnose/Steuerzustand ist von jetzt, Erzeugung ist zurückgegangen wg Schleierwolken:


    Hallo Froy,


    hier die WR konfig die selbe auch für WR2



    Alles auf einer Dachfläche, keine Verschattung.

    Zähler ist der, der mit dem SL geliefert wurde. Korrekt eingebaut, so der Elektriker. Die Werte die ich ablese sind auch plausibel. Es ist auch noch ein S0 Zähler für meinen EGO Smartheater in Reihe geschaltet.


    Noch die Konfig für Einspeisemanagement. Hoffe, das ist so richtig.



    Offen bleibt noch die Kontrolle der WR Einstellungen am Montag durch Solutronic.


    Vielen Dank,

    Peter

    Hallo,

    super Wetter zum testen, Batterie voll, kleiner Verbrauch (Essen gibt es später).


    Hier mit eingestellten 60% mit Berücksichtigung des Eigenverbrauch. So hatte ich es schon seit der Batterieinstallation. Da wird eben der WR abgeregelt. Aber nicht um die 60%. Am Einspeisepunkt, wo die 60% eigentlich sein sollten wird weniger als geplant eingespeist. Sehr komisch. Möglicherweise it doch im WR etwas eingestellt bez. Abregelung.



    Bei abgeschalteter Einspeiseregelung (0%) sieht man die erzeugte Leistung 6,4kW. Kann ich auch mit Erzeugungszählerblesung bestätigen.



    Habt ihr Ideen?


    Danke

    Peter

    Die 60% hat mir damals (August 2015) Sonnen gesagt und die WR wurden auch auf die 60% vom Sonnenmonteur begrenzt. Wenn eine Batterie installiert ist, dann keine 70%, sondern 60% am Einspeisepunkt. Diese Bestimmung hab ich auch noch im Kopf. Vielleicht gilt die aber nicht mehr. Da muß ich mich noch einmal schlau machen.


    Tatsache ist aber, dass die Reduzierung am WR gemacht wird. Morgen werde ich Mittags die Reduzierung rausnejmen und schauen, ob die WR begrenzen, oder nicht.


    Danke und LG

    Peter