Beiträge von karlh

    Hmm - also ich komm das selbst nicht weiter. Hab jetzt ein Ticket bei SMA eröffnet, ist aber wahrscheinlich sehr teuer. Hat wer einen Tipp für eine günstige Reparaturwerkstatt für SMA Wechselrichter? Süddeutschland wäre super, dann könnte ich den WR evtl. selbst hinfahren und die teuren Transportkosten fallen nicht an.

    Ich hab jetzt mal meinen WR aufgeschraubt (12.000TL aus dem Jahr 2012) und finde leider einen etwas anderen Aufbau als bei den Bildern hier im Threat.
    Ich vermute aber, dass das hier die defekte Diode ist. Kann aber wegen dem extrem glänzenden Überzug absolut nichts von der Bezeichnung des Bauteils ablesen:



    Kann mir jemand sagen, ob ich richtig liege.


    Und wenn ja, welche Ersatzdiode soll ich hierfür bestellen und einlöten soll?


    Schon mal Danke im Voraus.

    Saldierender Zähler ist hier das Stichwort.


    D.h. es ist vollkommen egal an welcher Phase der Speicher hängt.


    Der Speicher pumpt die Menge an Strom ins Haus was alle drei Phasen in Summe benötigen. Somit ist die Summe der Phasen am Zähler quasi immer 0, wenn der Speicher den Hausverbrauch decken kann.


    Und somit wird Dir auch kein Bezugsstrom verrechnet

    Wir hatten das Thema neulich schon mal.


    Der Tipp hier von einem Forumsmitglied war dann - verrechne das doch mit der PV-Erzeugung, weil dann fallen die Verluste nicht so ins Gewicht.


    Absoluter Quatsch, der Speicher hat nun mal einen Gesamtwirkungsgrad von um die 75% (und schlechter bei kleineren Speichern) auch wenn die Batterien an sich wohl mit über 90% arbeiten (oder sogar mehr, keine Ahnung ist jedenfalls nur ein Prozentwert für die Marketingabteilung, der sagt meines Erachtens absolut nichts sinnvolles aus),


    Also um noch mal das Thema von damals aufzugreifen, der Vorschlag von dem "Schreiber" wäre - bau Dir einfach noch mal mehr PV auf das Dach, wenn Dir die Verluste zu viel sind - fallen dann nicht mehr so ins Gewicht...