Beiträge von Backo

    Genau. Die Leistung von PV Modulen wird ja in Wattpeak angegeben. Und das bei STC (Standard Testconditions). Diese wiederum sind 1000 W/m² Einstrahlung und 25°C Zellentemperatur. Was so nie oder sehr selten vorkommt. Ende Juni erreicht man eventuell die vollen Wp der Module in D.



    MfG

    Hallo und herzlich WIllkommen,


    die meisten Laderegler, der Victron auch, schalten den Minuspol mittels Mosfet. Durch anschließen von Verbraucher, Lastausgang etc. auf die Karosserie brückst du diesen. Batterie ebenfalls nicht mit der Masse/Karosserie verbinden. Daher kommst du um entsprechende Kabel nicht drum herum. Am besten du schilderst den kompletten Aufbau deiner Anlage.

    Welche Last möchtest du denn am Victron betreiben? Ich hoffe es ist kein Wechselrichter o.ä.


    MfG

    Zitat von Kkat

    Von Wasser-Erwärmung spreche ich gar nicht. Lediglich von der Idee Wasser zuzupumpen, wenn die Auffangbehälter leer sind.
    Das ist aber 3-rangig. Jetzt möchte ich erst einmal herausfinden, welche PV-Anlage ich für meinen täglichen Gebrauch benötige und was finanziell dabei auf mich zu kommt. :)


    Ach so, das hast du also nicht im ersten Beitrag geschrieben?


    Zitat

    Laut dem, was ich zusammengetragen habe bräuchte ich eine Anlage die 1500W schafft? Damit auch zB Bohrmaschinen und der 1000W Wasserkocher bzw Kaffeemaschine o.ä. problemlos laufen.


    Man gut, dass ein Wasserkocher das Wasser nicht erwärmt.


    Den täglichen Bedarf ermitelt man aus Anschlusswert in Watt multipliziert mit der Zeit in Stunden, das ergibt dann Wattstunden (Wh). Soll das auch im Winter funktionieren?



    MfG

    Hallo Florian und Willkommen,


    so einfach wie du dir das vorstellst ist es leider nicht ;). Mit 100 Wp ist der PV Generator garantiert zu klein, Autobatterien/Starterbatterien sind absolut nicht für den (tiefen) zyklischen Betrieb konstruiert worden.


    Wie sieht denn überhaupt der Rest des Systems aus (Hersteller und Typ vom Laderegler und Wechselrichter)? Die Module sind 36 Zeller?


    MfG

    Zitat von kalle bond


    Was bei deinen Angaben fehlt, ist die genaue Spezifikation der Kapazität 80 Ah C 100 (?) oder C 20 (?).


    Es handelt sich um diese Batterie. Man bekommt eben wofür man bezahlt.


    surfer09


    Mich würden die Verbrauchsdaten deiner Anlage interessieren. Gibts auch einen Wechselrichter?




    MfG