Beiträge von Andyk72

    Andimuc Mein Wechselrichter ist auch ein EASun mit 5000W

    Hier sieht es aber so aus. Ist per USB an einen Raspberry angeschlossen. Bis auf die Umschaltung auf 'Grid First' funktioniert mittlerweile alles einwandfrei, was solpiplog betrifft. Da wollte ich nuno nicht auf die Nerven gehen, da ja sonst alles funktioniert.


    nuno

    1. in Post #716 hast du mir auf das Startproblem reagiert. Hast du schon eine Lösung dafür?

    Ich habe einen Workaround für mich gefunden:

    Ich habe im Startup von solpiplog eine Verzögerung von 60 Sek eingebaut. Nun gibt es immer eine Verbindung beim Start.


    2. Man kann ja den Status des Wechselrichters mit solpiplog/pip/status abfragen, aber kann man auch den Status des Ladereglers solpiplog/pip/charge ??? abfragen?


    3. Ich habe an meinem Wechselrichter, wie bereits in Post #716 berichtet, die folgenden Probleme:

    solpiplog/pip/charge/set

    Das funktioniert ganz gut, aber ich kann nur die Zustände 1, 2 und 3 an meinen Wechselrichter schicken.

    0 und auch die Einstellung 'Grid First' per Menü funktioniert bei mir nicht.

    Meine kleine Spende über paypal hast du gesehen, oder? Ich wollte mich für deine großartige Arbeit bedanken. Ohne solpiplog wäre das alles gar nicht möglich. DANKE!

    Ich benutze bereits Leistungsoptimierer der Firma Solaredge zum Einspeisen. Die funktionieren sehr gut. Da braucht man aber einen Solaredge Wechselrichter.


    Jetzt wollte ich aber Leistungsoptimierer für eine Insellösung, Da dachte ich an die von TIGO.

    @Broadcasttechniker

    Was ist denn ein CCA? Ich würde gerne die Optimierer mit der Steuereinheit und der Cloudanbindung betreiben. Das das mit CCA gemeint?

    zu dem möglichen Fehler:

    2.

    Ich habe gemerkt, dass MQTT nach einem Neustart zwar aktiv ist, aber keine "Connection Accepted" bekommt. Erst wenn man den 'Haken' entfernt und wieder setzt, ist MQTT connected. Ist das Problem bekannt?


    Es sieht so aus, als ob der MQTT Server noch nicht gestartet ist bzw. nicht bereit ist und solpilog eine Verbindung aufbaut, aber nicht auf das Ergebnis: Connection Acceptet wartet. Und ein automatischer Reconnect wird anscheined nicht durchgeführt.

    nuno

    Danke für die Info, wie man über MQTT Befehle an den Wechselrichter schicken kann:


    1.

    solpiplog/pip/charge/set

    Das funktioniert ganz gut, aber ich kann nur die Zustände 1, 2 und 3 an meinen Wechselrichter schicken.

    0 und auch die Einstellung 'Grid First' per Menü funktioniert bei mir nicht. Ich dachte früher ging die Funktion, kann ich aber nicht mehr mit Sicherheit sagen.


    solpiplog/pip/status/set uti

    solpiplog/pip/status/set sbu

    solpiplog/pip/status/set sol


    Hier musste ich etwas rätseln. Jetzt habe ich verstanden, dass ich den String "uti", "sbu" oder "sol" an solpiplog/pip/status/set schicken muss.



    2.

    Ich habe gemerkt, dass MQTT nach einem Neustart zwar aktiv ist, aber keine "Connection Accepted" bekommt. Erst wenn man den 'Haken' entfernt und wieder setzt, ist MQTT connected. Ist das Problem bekannt?